Werbung

Nachricht vom 19.11.2013    

Mofafahrer bei Harschbach tödlich verunglückt

Am heutigen Dienstagmorgen (19. 11.) um 7.00 Uhr wollte ein Mofafahrer, der aus Harschbach kam, auf die Straße Richtung Urbach einbiegen. Der 55 jähriger Kradfahrer missachtete offensichtlich die Vorfahrt, es kam zum Zusammenstoß und er wurde dabei tödlich verletzt.

Für den Fahrer dieses Mofas gab es keine Rettung mehr. Fotos: Ralf Steube

Harschbach. Ein 55 jähriger Kradfahrer aus der Verbandsgemeinde Puderbach befuhr die Straße von Harschbach in Richtung Urbach. Er wollte an der Einmündung zur Straße, die von Puderbach nach Urbach führt, nach links abbiegen. Hierbei beachtete er offenbar nicht die Vorfahrt eines von rechts kommenden Polos, so dass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der Rollerfahrer wurde durch den Aufprall tödlich verletzt.

Nach ersten Zeugenaussagen soll der Mofafahrer kein Licht angehabt haben. Zur Klärung dieser Aussage und des Unfallherganges wurde, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft in Koblenz, ein Gutachter beauftragt.

Die Feuerwehr war, neben dem Rettungsdienst und den First Respondern, mit vor Ort. Die Feuerwehren aus Dernbach und Puderbach waren gerufen worden, um die Unfallstelle auszuleuchten, die Unfallstelle abzusichern und zunächst den Verkehr zu regeln. Wolfgang Tischler


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Droppy bei den schlauen Füchsen: BHAG-Vorschulaktion in Kita St. Maria Magdalena

Rheinbreitbach. Beim Singen und beim anschließenden Kofferspiel wurde den schlauen Füchsen schnell die lebenswichtige Bedeutung ...

Neuwahlen bei der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald

Montabaur. In seinem Amt als Kreishandwerksmeister für den Bezirk Altenkirchen bestätigt wurde Tischlermeister Wolfgang Becker ...

Urlaubsnostalgie mit den Herbstzeitlosen: Neuer Seniorentreff im MGH Neuwied

Neuwied. Es geht um nostalgische, lustige, einzigartige Erinnerungen an Urlaub von früher. An Urlaub bei der Verwandtschaft ...

Bonefeld feierte 700 + 1. Geburtstag

Bonefeld. Umso glücklicher war der Gemeinderat, in diesem Jahr bei sommerlichen Temperaturen so viele Menschen begrüßen ...

Kröten im Gepäck: Reptilienexperte besuchte Neuwieder Kita Kinderplanet

Neuwied. Patrick Meyer hatte Verschiedenes zum Thema Frösche mitgebracht, denn damit beschäftigen sich die Schulkinder seit ...

Ausflugsziel zum Baden und Staunen: Klosterruine Seligenstatt und Secker Weiher

Seck. Wer im Sommer einen Ausflug mit Abwechslung plant, der sollte sich die Klosterruine Seligenstatt vornehmen und im Anschluss ...

Weitere Artikel


Aktiver Einbruchschutz - Polizei klingelt an der Haustüre

Region. Aus diesem Grund werden Polizistinnen und Polizisten der PI Straßenhaus am Mittwoch, den 20.11.2013, ab 15:00 Uhr, ...

Elisabeth Bröskamp trifft Kinderrechtsexperten Raymundo Mesquita

Straßenhaus. Raymundo Mesquita begleitete die Gruppe der Hilfsorganisation OPAM (www.opam.eu) während ihres Besuchs in Belo ...

Martin Semmelrogge - ein Vollblutschauspieler

Region. Neben Rollen im Kommissar, Derrick und der Powensbande an der Seite von Gustav Knuth und Ruth Maria Kubitschek, gelang ...

Volkstrauertag begangen

Bonefeld. „Am Volkstrauertag gedenken wir der Opfer von Krieg und Gewalt in Vergangenheit und Gegenwart“, formulierte Claus ...

Bombendrohung: Landgericht Koblenz wurde geräumt

Daraufhin wurde der gesamte Komplex rund um die Karmeliterstraße von Polizeikräften umstellt und abgesperrt.
Die Mitarbeiter ...

Lautzert lässt zu Hause erstmals Punkte liegen

Lautzert. Das Spiel begann furios, denn direkt der erste Angriff der Spielvereinigung Lautzert hätte beinahe den ersten Treffer ...

Werbung