Werbung

Nachricht vom 15.11.2013    

Lebensmittelverschwendung muss nicht sein

Die "Unperfekt - lecker - Aktionswoche" vom 15. bis 22. November; Eröffnungsveranstaltung im Kreishaus war ein voller Erfolg. Nach der erfolgreichen Aktion "Taste The Waste - Abfallvermeidung contra Lebensmittelverschwendung" im vergangenen Jahr setzt die Abfallberatung des Landkreises Neuwied diese Reihe mit einem weiteren Projekt gegen die Lebensmittelverschwendung fort.

Eröffnungsveranstaltung im Kreishaus war ein voller Erfolg. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Die diesjährige Veranstaltung im Rahmen der europäischen Abfallvermeidungswoche; "unperfekt - lecker - Aktionswoche" startete mit der Eröffnungsveranstaltung im Foyer des Kreishauses.

Der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach und Ute Pötsch von der Ernährungsberatung des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) begrüßten die zahlreichen Anwesenden. "Ich danke ganz besonders auch der Ernährungsberatung Rheinland Pfalz sowie dem Kreisverband der Landfrauen, die gemeinsam mit unserer Abfallberatung diese Aktionswoche, die sich schwerpunktmäßig mit der Wertschätzung von Lebensmitteln auseinander setzt, entwickelt haben", lobt Hallerbach die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten.

"Der Landkreis Neuwied hat sich zum Ziel gesetzt, konkrete Maßnahmen gegen die Wegwerfkultur zu entwickeln, die das Bewusstsein und die Wertschätzung für die Qualität heimischer Lebensmittel schärfen", unterstrich Achim Hallerbach.

Nach den einleitenden Worten führte Ute Pötsch von der Ernährungsberatung durch die Ausstellung.

Eine Ausstellung sowie der Film "Essen im Eimer" sind noch bis zum 22. November im Foyer der Kreisverwaltung während der Öffnungszeiten für alle Bürger zugänglich. Zusätzlich werden zahlreiche Aktionen zwischen dem 18. Und 22. November angeboten. Zur Koordinierung der freien Plätze (insbesondere zu den Kochkursen und dem Tag der Lernstationen) wird um Anmeldung gebeten: Email: Raphaela.Wemmer@Kreis-Neuwied.de oder telefonisch unter 02631-803-273. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lebensmittelverschwendung muss nicht sein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Im Kreis Neuwied ist die Summe aller Fälle am Wochenende weiter auf 810 angestiegen. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 83,7. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Bürgermeisterwahlen in Bad Hönningen und Stebach brachten klare Ergebnisse

Am Sonntag, den 25. Oktober waren die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeine Bad Hönningen, in Bad Hönningen und in Stebach aufgerufen einen neuen Orts- beziehungsweise Verbandsbürgermeister zu wählen. In der VG Bad Hönningen und in Stebach gab es jeweils drei Bewerber. In Bad Hönningen kandidierte nur Reiner W. Schmitz.


Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung vom Wochenende über Unfälle, Drogendelikte, einen brennenden Bauzaun und einer freundschaftlichen Schlägerei. Zu einer Unfallflucht werden Zeugen gesucht.


Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Honnef-Aegidienberg wurde am Sonntag, den 25. Oktober eine 23-jährige Autofahrerin verletzt. Sie musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die junge Frau war von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug.


Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Der Wochenendpressebericht der Polizeiinspektion Linz schildert mehrere Anrufe von falschen Polizeibeamten in Erpel und Dattenberg. Weiter wird von einer Unfallflucht und einem Randalierer in Rheinbrohl berichtet. Dieser hinterließ Sachbeschädigungen und konnte von der Polizei geschnappt werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 3 – Fahrbahnsanierungsarbeiten an Wiedtalbrücke

Neustadt/Wied. Bei der aktuellen Verkehrsbelastung in diesem Streckenabschnitt ist während der Hauptverkehrszeiten mit Staubildung ...

Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug – wer haftet?

Zum Sachverhalt:
Der Ehemann der Klägerin stellte sein Fahrzeug neben einer Baustelle im Westerwald auf einer mit Schotter ...

Junge Fahrerin überschlug sich mit PKW und wird verletzt

Bad Honnef. Nach dem derzeitigen Sachstand war die Frau gegen 17:30 Uhr auf der Rottbitzer Straße von Asbach in Richtung ...

Randalierer in Rheinbrohl ermittelt - Warnung vor falschen Polizisten

Wiederholte Betrugsversuche durch "Falsche Polizeibeamte"
Linz. Am Freitag, den 23. Oktober 2020, im Zeitraum zwischen ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt weiter - jetzt bei 83,7

Neuwied. Die Pandemie hat eine gewisse Dynamik entwickelt, die es gilt zu bremsen. Wenn man nur auf die Warnkarte des Landes ...

Unfälle, Drogen und freundschaftliche Schlägerei

Neuwied. Durch die Rettungsleitstelle wurde der Polizei Neuwied am Freitag mitgeteilt, dass ein Bauzaun in der Julius-Remy-Straße ...

Weitere Artikel


Vorbereitungen Rheinland-Pfalz-Tag laufen auf Hochtouren

Neuwied. Das große Landesfest im nächsten Jahr beschäftigt derzeit schon rund 60 Personen und verschiedene Ämter, wie Bauamt, ...

Stadtgalerie präsentierte Peter Gaymann und Peter Korbel

Neuwied. Einen Besucherandrang wie am gestrigen unterhaltsamen Abend kann sich eine Galerie nur wünschen. Die ehemalige Mennonitenkirche ...

Bürgerforum Heimbach-Weis lädt zur Gesprächsrunde

Heimbach-Weis. Am Sonntag, den 24. November 2013, um 11:00 Uhr, laden die Christdemokraten in der Gaststätte „Zum Reichwein“ ...

Hammersteiner Weingut Scheidgen erhält Kreisehrenpreis

Koblenz/Hammerstein. Der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Ökonomierat Norbert Schindler, zeichnete die ...

Ohne Winterreifen wird teuer

Region. Alljährlich müssen die Beamtinnen und Beamte des PP Koblenz bei herbstlichen Verkehrskontrollen feststellen, dass ...

Gesundheitswirtschaft muss um Fachkräfte werben

Vor dem Hintergrund der vergleichsweise hohen Personalintensität der Gesundheitswirtschaft lassen diese Einschätzungen auf ...

Werbung