Werbung

Nachricht vom 29.09.2013    

Bauernmarkt in Rüscheid lockte Tausende

Rüscheids Ortsbürgermeisterin Heike Schmitz eröffnete am gestrigen Samstag (28.9.) den 14. Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen im Beisein der Prominenz aus Politik und Wirtschaft. Sie brachte ihrer Freude darüber zum Ausdruck, dass der Markt mittlerweile weit über die Region des Kirchspiels Bekanntheit erlangt hat.

Die alte Tradition des Spinnens wurde in Rüscheid gezeigt. Fotos: Wolfgang Tischler

Rüscheid. Heike Schmitz dankte den vielen fleißigen Helfern, ohne die die ganze Veranstaltung nicht laufen würde. Die Verbundenheit des Kirchspiels mit ihrem Markt wurde durch 150 gespendete Kuchen anschaulich demonstriert, die aus den vier Ortschaften kamen. Der Erlös aus dem Kuchenverkauf kommt einem soziale Zweck in der Region zugute. Begleitet wurde die Eröffnung und der weitere Verlauf des Marktes von Gesangsvorträgen der Chorgemeinschaft Rüscheid sowie der Musikschule Borm. Die Bläsergruppe des Schleppjagdvereins Rheinland zeigte ebenfalls ihr Können

Beim Rundgang über den Markt gab es viele einheimische Produkte, Kunsthandwerk und selbst Gebasteltes zu entdecken. Die Idee des Marktes „Selbst erzeugte Produkte aus der Region in der Region vermarkten“, wurde bestens umgesetzt. Viele Besucher kamen bepackt mit Tüten von dem Markt. Gab es doch von den Landfrauen zum Beispiel leckere Marmeladen der unterschiedlichsten Art, wie zum Beispiel Waldmeister zu kaufen. Ein Stand mit mannigfachsten Käsesorten war da, oder ein Stück weiter eine riesige Auswahl an Gewürzen. Für die großen Jungs gab es eine kleine Ausstellung alter Traktoren. In der Nähe hatte sich ein Schmied niedergelassen, der den Gästen zeigte, wie Nägel geschmiedet werden.

Am Dorfgemeinschaftshaus gab es reichlich Verpflegung. An den Ständen gab es lange Schlagen. Das warme Herbstwetter lud förmlich zum Verweilen an den Tischen ein. Die Freiwillige Feuerwehr hatte die Verkehrsorganisation und den Parkdienst übernommen. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
 


Kommentare zu: Bauernmarkt in Rüscheid lockte Tausende

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Die Verantwortlichen der Linzer Karnevalsvereine, die in der Großen Linzer KG im erweiterten Vorstand vertreten sind, haben einstimmig der Entscheidung des Vorstandes zugestimmt für die kommende Session keine Karnevalsveranstaltungen durchzuführen.


Schwerer Fahrradunfall: Zwei Jungs stoßen frontal zusammen

Am Dienstagnachmittag (26. Mai) ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kindern, die mit ihren Fahrrädern frontal im Einmündungsbereich "Am Kaltberg" und "An der Commende" in Waldbreitbach ineinander fuhren.


Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Die umfangreichen Schutzmaß- und Hygienemaßnahmen haben sich gelohnt: Mit dem heutigen Datum vom Mittwoch, dem 27. Mai, gibt es derzeit und vorerst keine bestätigten Infektionsfälle mehr im Stadtgebiet von Bad Honnef.


Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Der Verschönerungsverein Harschbach und die Syna gestalten Ortsnetzstation neu. Lange Zeit war das Trafohäuschen direkt neben dem Harschbacher Spielplatz umgeben von einer großen Hecke. Doch in den vergangenen Jahren hat sich dort viel bewegt.


Stadt Neuwied präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Die Corona-Krise macht erfinderisch: So präsentierte das Amt für Stadtmarketing nun die wegen der herrschenden Pandemie abgesagten Seniorenfeiern auf virtuelle Art. „Wir wollten die beliebten Veranstaltungen nicht einfach ausfallen lassen“, berichtet Susanne Thiele vom Amt für Stadtmarketing.




Aktuelle Artikel aus der Region


Ein tierisches Dankeschön sagt der Zoo Neuwied

Neuwied. Der Zoo Neuwied wird vom gemeinnützigen Förderverein Zoo Neuwied e.V. getragen und ist daher vor allem auf die Eintrittsgelder ...

Corona: Derzeit keine Infektionsfälle mehr in Bad Honnef

Bad Honnef. „Dank der Mitwirkung der Bürgerinnen und Bürger, die sich weiterhin an die Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ...

Trafostation Harschbach erwacht aus Dornröschenschlaf

Harschbach. Der komplette Kinderspielplatz wurde durch den Verschönerungsverein Harschbach neu gestaltet und die große Hecke, ...

Stadt Neuwied präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Neuwied. „In Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Neuwied entwickelten wir die Idee, die geplanten einzelnen Beiträge zusammenzuschneiden ...

Tourist-Info und Stadt-Galerie öffnen wieder

Neuwied. Als erstes geht die TI wieder an den Start – und zwar am Mittwoch, 3. Juni. Die Öffnungszeiten sind: Montag bis ...

Kein Karneval in der Session 2020/2021 in Linz am Rhein

Linz. Die Entscheidung betrifft die Prinzenproklamation, Prunksitzung, Karnevalsmesse und das Mittelrheinische Prinzentreffen, ...

Weitere Artikel


Stiftung „Filippas Engel“ verlieh diesjährige Preise

Bendorf. Diesen Engel hatte die 2001 bei einem Autounfall in England verstorbene junge Prinzessin auf dem Innendeckel eines ...

SG Puderbach weiterhin sieglos

Urbach. Die Westerburger Mannschaft begann auf dem Urbacher Kunstrasenplatz mit einer starken Vorstellung. Erst als der Puderbacher ...

Ellingen siegt mit 7:1 über Herdorf

Ellingen. Die Platzherren ließen gegen den Tabellenletzten keinen Zweifel aufkommen, wer Herr auf dem Platz ist. Es war aus ...

Farfarello gastierte im Alten Bahnhof Puderbach

Puderbach. Temperamentvoll wirbelte der Geiger über die Bühne beim Spielen, während sein Partner mit der akustischen Gitarre ...

CDU-Unkel bittet um Vorschläge für Ehrenamtspreis

Unter der Schirmherrschaft des Sozialpolitikers und Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen, Karl ...

Deutschlands dienstältester Bürgermeister kandidiert erneut bei Kommunalwahlen 2014

Nach der Wahl ist bekanntlich vor der Wahl: nach der Bundestagswahl stehen für die CDU-Windhagen die Aktivitäten schon ganz ...

Werbung