Werbung

Nachricht vom 23.09.2013    

Ellingen II - 5:1 Heimsieg gegen Niederahr

Die Akteure des B-Ligisten SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II wurden wieder einmal ihrem Ruf als „Hartplatzhelden“ gerecht und gewannen im heimischen Grubenstadion Willroth mit 5:1 (2:1) gegen die TuS Niederahr. Damit bleibt die Elf um Coach Michael Pieta auch nach dem fünften Saisonspiel weiter ungeschlagen.

SG Ellingen/Bonefeld/Willroth II siegte souverän. Fotos: Privat

Willroth. Der Spielverlauf war allerdings anders, als es das deutliche Ergebnis ausdrückt. Die Gäste waren von Beginn das wesentlich dominantere Team und gingen auch völlig verdient mit 0:1 in Führung (12. Minute). Niederahr spielte sehr engagiert, hatte die richtige Einstellung und den nötigen Willen im Grubenstadion bestehen zu wollen. Ellingen II fand zunächst gegen die stark auftrumpfenden Gäste spielerisch keine Mittel. Einzig nennenswerte Offensivaktion war ein Distanzschuss von Thorsten Schmitt, der nur knapp über die Latte streifte.

Auf der anderen Seite musste die Ellinger Defensive Schwerstarbeit leisten. Insbesondere nach Standards und hohen Flankenbällen wurden die Ellinger Defizite beim Kopfballspiel schonungslos aufgedeckt. Hier hätte Niederahr locker drei weitere Treffer erzielen müssen und damit die Begegnung vorzeitig entscheiden können. Besser machte es die SG Ellingen II. Sascha Kaap luchste seinem Gegenspieler an dessen Sechzehner den Ball ab, umkurvte den Torwart und schob locker zum 1:1 Ausgleich ein. Aber für den bis dato spielerisch überlegenen Gegner kam es noch dicker. Kurz vor der Pause bereiteten Thorsten Schmitt und Tom Puderbach mustergültig einen Angriff vor, den erneut Sascha Kaap zum 2:1 Pausenstand abschloss. Damit war der Spielverlauf endgültig auf den Kopf gestellt.

Nach dem Wiederbeginn kam es noch schlimmer für Niederahr. Bereits nach einer Minute schaltete Philipp Peil nach einem abgewehrten Freistoß am schnellsten und netzte zum 3:1 ein. Nur zwei Minuten später krönte „Wirbelwind“ Sascha Kaap seine tolle Leistung mit seinem dritten Treffer. Über die linke Seite gewann er ein Laufduell und schob flach zum 4:1 ein. In der 52. Minute schloss Tom Puderbach einen Konter zum 5:1 ab. Spätestens nach diesem Spielstand war die Partie endgültig entschieden. Für die zahlreichen Zuschauer war es unglaublich: Fünf Tore bei nur mageren sechs Chancen – was für eine Bilanz! Mit der deutlichen Führung im Rücken wurde das Ellinger Spiel immer sicherer und zielstrebiger nach vorne. Letztlich blieb es aber bei diesem Spielstand. Insgesamt wurde deutlich, welche Qualität mittlerweile in der Mannschaft steckt. Es wurden kaum Fehler gemacht und in den entscheidenden Szenen war man einfach ausgebuffter als der Gegner.



Schiedsrichter Erich Golz (Dierdorf) hatte mit der fairen Partie keine Mühe und pfiff jederzeit sicher und souverän.

Es spielten: Daniel Holspach, Dennis Neitzert, Julian Breithausen, Stefan Marth, Maik Neitzert, Tom Puderbach, Thorsten Schmitt, Arthur Muradjan (ab 38. Min. Andre Kleinmann), Philipp Peil (ab 87. Min. Philipp Schäfer), Labinot Prenku, Sascha Kaap (ab 60. Min. Sascha Nievenheim).

Vorschau:
Mittwoch, 2. Oktober um 20:00 Uhr in Willroth gegen SG Steinefrenz II
Sonntag, 6. Oktober um 14:30 Uhr in Willroth gegen SG Ransbach-B.
Sonntag, 13. Oktober um 14:30 Uhr in Marienhausen gegen SG Wienau
Sonntag, 20. Oktober um 14:30 Uhr in Willroth gegen SV Thalhausen
Sonntag, 27. Oktober um 14:30 Uhr in Selters gegen SV Hilalspor Selters
Sonntag, 3. November um 14:30 Uhr in Willroth gegen SV Staudt
Mittwoch, 6. November um 19:30 Uhr in Herschbach
Sonntag, 10. November um 15:00 Uhr in Wittgert gegen SG Haiderbach
Sonntag, 17. November um 14:30 Uhr in Willroth gegen Fortuna Nauort
Sonntag, 24. November um 14:30 Uhr in Raubach gegen SG Puderbach II
Sonntag, 1. Dezember um 14:30 Uhr in Horressen



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Heimat- und Verschönerungsverein Ohlenberg feierte seine 100-jährige Kapelle

Kasbach-Ohlenberg. So gab es die feierliche Umrahmung während des Gottesdienstes im Freien vor der Kapelle, Stunden später ...

Lenkungsgruppe Naturschutz Puderbach: Pflanzaktion vor dem Rathaus

Puderbach. Aktuell war das Thema "Heimische und mediterrane Nutzpflanzen" angesagt. Rund zwanzig verschiedene Arten für den ...

Königsschießen der Schützengilde in Neuwied-Feldkirchen

Neuwied. Die 17 Teilnehmer in beiden Gruppen, Erwachsene und Jugendliche, gaben sich viel Mühe, die markierten Bereiche zu ...

Langjähriges Engagement gewürdigt: VdK Heddesdorf ehrt Sigrid Merkel

Neuwied. Im Rahmen der Veranstaltung nahm der Vorsitzende Sven Lefkowitz eine besondere Ehrung vor. Er zeichnete das ehemalige ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Kurtscheider Voltigierer beim TV Morbach erfolgreich

Bernkastel-Kues/Kurtscheid. Am Ende des Tages resümierte die erste Voltigierwartin des Reiterverein Kurtscheid (RVK), Silke ...

Weitere Artikel


SG Wienau erkämpft Punkt in Horressen

Horressen/Wienau. Nachdem der Gastgeber loslegte wie die Feuerwehr, lag die SG Wienau, eh sie richtig wach war, bereits nach ...

Wienau II fährt zwei Siege ein

Gegen die leicht verstärkte zweite Mannschaft hatte der Gastgeber aus Marienrachdorf keine Chance, der Sieg war auch in der ...

Alt werden in den eigenen vier Wänden

Neuwied. Älter werden in den eigenen vier Wänden - das wünschen sich die meisten Menschen. Spätestens aber, wenn es mit dem ...

Sandra Weeser nach dem Wahlergebnis: Wir machen weiter!

Betzdorf. Sandra Weeser, die für die FDP als Direktkandidatin im Wahlkreis um den Einzug in den Bundestag kandidierte, zeigte ...

Erwin Rüddel will CDU-Experte für Pflege werden

Vielleicht braucht er deshalb am Wahlabend eine kleine Verschnaufpause. Um mal durchzuatmen. Den Kopf frei zu kriegen für ...

Spvgg. Lautzert übernimmt alleinige Tabellenführung

Lautzert. Die Heimelf trat zwar nicht ganz so überlegen wie im letzten Heimspiel gegen Niederfischbach auf, kontrollierte ...

Werbung