Werbung

Nachricht vom 20.08.2013    

Döttesfeld hat neuen Schützenkönig

Am gestrigen Montagabend (19.8.) fanden in Döttesfeld die Krönungsfeierlichkeiten statt. Das Westerwaldorchester Oberlahr spielte den Großen Zapfenstreich, der beim Publikum hervorragend ankam. Es war das 61. Schützenfest in Folge.

Das neue Königspaar Daniel Liebegott mit Esther und der Jugendprinz Niklas Nies. Fotos: Wolfgang Tischler

Döttesfeld. Bereits eine Woche vor dem eigentlichen Fest wird in Döttesfeld der neue König ausgeschossen. Wir berichteten darüber. Das eigentliche Fest begann dann am vergangenen Samstag mit der Abholung des Königs durch die Schützen. Abends marschierte das Königspaar mit seinem Hofstaat ins Festzelt zum Festkommers ein. Tanz zur Musik von „DE PÄNZ“ und eine große Verlosung bestimmten den Abend.

Am Sonntag sollte es nach einem Frühschoppen mit dem großen Festumzug weitergehen. Doch einer wusste es zu verhindern. Der Wettergott ließ es heftig regnen. So entschloss sich seine Majestät, dass er Umzug „ins Wasser fällt“ und stattdessen sich die Fahnenträger der vielen befreundeten Vereine zum Spalier im Festzelt aufstellen. Durch diese herrliche Kulisse marschierten dann der Hofstaat und die befreundeten Vereine unter Musikbegleitung der Elbtalmusikanten ein. Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch.

Der Höhepunkt des Festes war zweifelsfrei am Montagabend die Königskrönung mit dem großen Zapfenstreich. Hierzu war das Westerwaldorchester Oberlahr in voller Stärke angereist. Sie unterhielten das Festzelt bereits vor der Krönung mit hervorragender Musik. Auch der Große Zapfenstreich ist mit diesem Orchester ein besonderes Erlebnis, das man gehört haben muss. Die Feuerwehr Puderbach beleuchtete mit ihren Fackeln das Festzelt und bildete den festlichen Rahmen der Krönungsfeier. Daniel Liebegott wird mit seiner Königin und zukünftigen Ehefrau Esther den Hofstaat in Döttesfeld bis zum 62. Schützenfest führen. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Döttesfeld hat neuen Schützenkönig

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Im Berichtszeitraum vom 22. bis 24. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von circa 21.850 Euro entstand. Daneben berichtet die Polizei Neuwied von einer ganzen Reihe Straftaten in ihrem Wochenendbericht.


Region, Artikel vom 24.05.2020

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.


Besondere Idee: Freibad Oberbieber wird großer Biergarten

Das Familienbad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber ist zwar für die Öffnung fertig vorbereitet – darf aber aufgrund der Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vorerst nicht geöffnet werden.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

In dieser für uns alle schwierigen und ungewohnten Zeit, macht sich natürlich auch der Vorstand des SV Ellingen seine Gedanken, wie es weitergeht. In regelmäßigen Videokonferenzen tauschen die Vorstandsmitglieder sich aus und planen neben den Kadern der Teams auch die generelle Zukunft des Vereins.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Feldkirchener Sofafreunde überraschen Förderzentrum Lebenshilfe

Engers/Feldkirchen. Immer freitags treffen sich die zehn „Sofa-Freunde“ in der Hüllenberger Straße (zukünftig in der Laygasse) ...

RV Kurtscheid verabschiedet drei engagierte Vorstandsmitglieder

Bonefeld/Kurtscheid. Die neuen Bestimmungen zur Corona-Pandemie sind natürlich seit März auch beim RVK angekommen. So wurde ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

FWG Linz würdigt die Arbeit des VfB Linz

Linz. "Was den VfB kennzeichnet, ist, dass er sich in Zeiten der 'Niederlagen' nicht entmutigen ließ und in Zeiten der Erfolge ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Weitere Artikel


Betrunkener lernte nicht aus erstem Fehler

Der 56-jährige Fahrer war erkennbar betrunken. Fahrzeugschein und Führerschein hatte er nicht dabei, einen Alkotest verweigerte ...

Kreis Neuwied ist Vorbild in Sachen Abfallvermeidung

Nach einer Studie der Universität Stuttgart aus dem Jahre 2012, fallen über die gesamte Wertschöpfungskette jährlich etwa ...

Polizei sucht Zeugin mit NR-Kennzeichen

Ein 21-jähriger PKW-Fahrer befuhr am 11. August gegen 12.50 Unr in der Gemarkung Steineroth die Landstraße 288 in Richtung ...

"Anneliese-Mertinat-Stiftung Bonefeld" ins Leben gerufen

Bonefeld. Am gestrigen Montag (19.8.) erfolgte die konstituierende Sitzung der "Anneliese-Mertinat-Stiftung Bonefeld". ...

Küsterin Hildegard Wendland geht in den Ruhestand

Urbach. Als Küsterin war Hildegard Wendland erst seit 1993 für die evangelische Kirche in Urbach tätig. Zuvor kümmerte sie ...

Geglückter Saisonbeginn für die Spvgg. Lautzert gegen Ingelbach

Ingelbach/Lautzert. Das Spiel begann direkt mit einem Paukenschlag. In der 2. Spielminute hatte Neuzugang Björn Stellmacher ...

Werbung