Werbung

Nachricht vom 12.08.2013    

Vollsperrung der L255 im Wiedtal nur noch diese Woche

Spätestens ab dem 19. August wird die Vollsperrung der L 255 zwischen Datzeroth und Laubachsmühle aufgehoben. Dann ist die erste Bauphase zur Herstellung des Wiedradwegs und zum Ausbau der Fahrbahn abgeschlossen.

Nur noch diese Woche ist die L255 im Wiedtal zwischen Datzeroth und Laubachsmühle komplett gesperrt. Ab Montag ist die Baustelle wieder befahrbar, wenn auch nur einspurig.

In der nächsten Phase wird der Verkehr einspurig mit Ampelbetrieb am rund 700 Meter langen Arbeitsstellenbereich vorbeigeführt.

„Dank einer hervorragend aufeinander abgestimmten Bauausführung der beauftragten Bauunternehmen in Verbindung mit einer gründlichen Planung im Vorfeld werden alle Arbeiten, die eine Vollsperrung erforderten, termingerecht fertiggestellt“, informiert Dipl.-Ing. Andreas Jackmuth, Projektverantwortlicher des Landesbetriebes Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz.

„Im Anschluss an die Vollsperrung wird mit dem Bau der balkonartigen Konstruktionen für den Radweg begonnen, während auf der bergseitigen Fahrbahnhälfte der Verkehr das Baufeld passieren kann“, so Jackmuth weiter.



Von der Vollsperrung zwischen dem 24. Juni und 16. August 2013 betroffene Pendler können ab September auf der Internetseite www.waldbreitbach-vg.de eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt herunterladen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wird die Gesamtmaßnahme voraussichtlich im dritten Quartal 2014 abgeschlossen sein.

Die Baukosten in Höhe von 3,2 Millionen Euro trägt das Land Rheinland-Pfalz.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DLRG Wasserrettungszug Westerwald-Taunus im Einsatz im Hochwassergebiet Saarland

Altenkirchen / Saarbrücken. Dort standen die Helfer aus dem Westerwald gemeinsam mit zwei weiteren rheinland-pfälzischen ...

Unangepasste Geschwindigkeit führt zu Verkehrsunfall auf regennasser B256 bei Rengsdorf

Rengsdorf. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet, verlor ein Fahrzeugführer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ...

Konfirmanden sammeln Spenden für das Tierheim Neuwied

Neuwied. Durch den Verkauf von Waffeln bei der Presbyteriumswahl im Februar kam ein beachtlicher Betrag von 662,38 Euro zusammen. ...

Rockfestival sammelt 12.000 Euro für Andernacher Kindereinrichtungen

Andernach. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen der letzten beiden Jahre konnte das diesjährige Festival ANDERNACH ROCKT ...

Das größte private Lego-Stadion der Welt wird in Ockenfels präsentiert

Ockenfels. Das Modell des Rhein-Energie-Stadions besteht aus 500.000 Legosteinen und misst beeindruckende 2,20 x 1,80 Meter. ...

Neuwied radelt einmal um die Welt und weiter

Neuwied. Rund 400 Teilnehmer treten in die Pedale, um gemeinsam ein starkes Zeichen für die Verkehrswende zu setzen. Sie ...

Weitere Artikel


SG Puderbach I erreicht 2. Runde im Rheinlandpokal

Burgschwalbach/Puderbach. Auf dem staubigen Hartplatz in Burgschwalbach schenkte der Gegner den Puderbachern keinen Meter. ...

SV Wienau feiert 90. Geburtstag

Dierdorf-Wienau. In Spielgemeinschaften mit befreundeten Vereinen, sind im Fußball mehr als 14 Senioren/innen und Jugendfußballmannschaften ...

Keine Lebensmittel in die Tonne

Kreis Neuwied. Der Landkreis Neuwied hat sich für die Teilnahme an einem Erfahrungsaustausch des Bundesministeriums für Ernährung, ...

Dringend Stammzellenspender gesucht

Raubach/Hachenburg. Iris Schmidt und der junge Mann aus Hachenburg können nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt ...

Ferienaktion Theater-Workshop in Straßenhaus

Straßenhaus. Unter der Anleitung des Theater-Schauspielers Boris Weber (Freie Bühne Neuwied) schlüpften die Kinder in die ...

Wanderweg Iserbachschleife ist in Arbeit

Rengsdorf. Es gibt noch einiges zu tun, bis der neue Wanderweg Iserbachschleife fertig ist. Wege müssen freigeschnitten, ...

Werbung