Werbung

Nachricht vom 30.07.2013    

6. Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Rheinbrohl

Vom 28.07. bis 04.08.2013 verbringen 152 Teilnehmer aus neun Jugendfeuerwehren in Rheinbrohl eine Woche im 6. Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager. Seit der offiziellen Begrüßung durch Kreisjugendfeuerwehrwart Markus Schreiner ist das Schulzentrum in Rheinbrohl in der Hand der Jugendfeuerwehr.

Ein aktuelles Livebild aus dem Zeltlager. Quelle: http://www.kjfv-neuwied.de/KJFV/.

Rheinbrohl. Anlass des Zeltlagers sind das 15 jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Bad Hönningen, das 25 jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr VG Linz sowie der 30. Geburtstag des Kreisjugendfeuerwehrverbandes. Gefeiert wird dies in einem Festakt am Samstagabend, den 3. August 2013. Unter der Woche erwartet die Kinder und Jugendlichen sowie ihre Betreuer ein abwechslungsreiches und spannendes Programm.

Zur Lagereröffnung fand eine Feldmesse, gehalten von Diakon Eberhard Roevenstrunk, statt. Weiterhin konnte Lagerleiter Markus Schreiner den Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking sowie den Direktor der Sparkasse Dr. Richard begrüßen.

Nach der ersten Nacht im Zeltlager und einem ausgiebigen Frühstück in der Mensa bestanden für die Jugendfeuerwehren am gestrigen Montag (29.7.) unterschiedliche Pläne. Die Jugendfeuerwehr Kurtscheid fuhr mit einem Bus zur Werkfeuerwehr Lohmann. In selbigen Bus fuhren noch die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehren der Stadt Neuwied sowie der VG Dierdorf/ Puderbach mit deren Fahrtziel war allerdings das Thyssen Krupp Werk in Andernach. Vor Ort wurde dann der Fuhrpark der Werkfeuerwehren besichtigt. Höhepunkt war wohl der 44 Meter hohe Gelenkmast der Werksfeuerwehr Rasselstein (Thyssen Krupp).



Ebenfalls viel Action hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder aus Linz und Unkel. Diese fuhren zum Kletterwald nach Bendorf Sayn, wo sie sich unter fachlicher Anleitung gesichert durch den Hochseilgarten kämpften. Die Jugendfeuerwehr Waldbreitbach und Bad Hönningen besuchten in direkter Nähe zum Zeltlager die Werkfeuerwehr der Solvay Werke in Bad Hönningen.

Besonderes Highlight des Tages war die Liveschaltung des WDR in der Sendung Lokalzeit Bonn. Ab kurz vor Vier war der WDR mit sieben Personen vor Ort. Aus ihrem Übertragungswagen heraus sendete die Crew dann ab 19:45 direkt in die Sendung. Gezeigt wurde eine Übung zur Abnahme der Leistungsspange am kommenden Samstag.


Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Regio-Cup 2024: Rengsdorfer Azubi gewinnt im Wettbewerb Industriemechanik und Mechatronik

Rengsdorf/Region. Der Wettbewerb soll Kompetenzen fördern, junge Menschen zu guten Leistungen inspirieren und zur Vernetzung ...

Verdacht auf Nutztierübergriff in der Verbandsgemeinde Asbach: Tote Ziege entdeckt

VG Asbach. Am Samstag wurde eine tote Ziege in der Verbandsgemeinde Asbach, die im Landkreis Neuwied liegt. Es besteht der ...

Popchor 4 Joys in Dierdorf feiert Jubiläum mit Großzügiger Spende für den Bunten Kreis Mittelrhein

Diedorf/Neuwied. Der Bunte Kreis Mittelrhein, mit Sitz in Neuwied, ist bekannt für seine wertvolle Unterstützung für Familien ...

Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Weitere Artikel


Kinder ab einem Jahr bekommen Rechtsanspruch auf Betreuungsplatz

Mainz/Altenkirchen/Neuwied. Zum Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab einem Jahr am 1. ...

Umweltschützer lehnen Ansiedlung eines Aldi-Marktes in Hausen ab

In der am Dienstag abgegebenen Stellungnahme heißt es: „Wir als NABU im Kreis Neuwied und BUND Rheinland-Pfalz lehnen dieses ...

Protest gegen Telekom-Funkmast in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Die Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Anlieger im Bereich Josef-Wagner-Straße ...

Könige der Athleten in Neuwied

Neuwied. Die Sportinteressierten konnten in Neuwied einen besonderen Leckerbissen erleben. Drei Wochen vor den Weltmeisterschaften ...

Stadtwerke Neuwied stellen Auszubildende ein

Neuwied. Der demografische Wandel hat erheblichen Einfluss auf die Arbeitssituation in kommunalen Unternehmen. Einerseits ...

Großer Fotowettbewerb der Stadtwerke Neuwied

Neuwied. Vor zwei Jahren hatten die SWN die Aktion gestartet und rund 30.000 Aufkleber produziert. „Die Resonanz war überwältigend“, ...

Werbung