Werbung

Nachricht vom 30.07.2013    

Großer Fotowettbewerb der Stadtwerke Neuwied

Die Aktion Stadtteilliebe der Stadtwerke Neuwied (SWN) geht in eine neue Runde. Nachdem tausende Neuwieder mit dem kleinen gelben Aufkleber gezeigt haben, für welchen Stadtteil ihr Herz schlägt, können sie bis zum 31. Oktober zeigen, warum sie ihren Stadtteil lieben. Es winken Energiegutscheine im Gesamtwert von 3500 Euro.

„Ich liebe meinen Stadtteil, weil hier tierisch was abgeht.“ So oder ähnlich können die Teilnehmer der Aktion ihre Stadtteilliebe zeigen. Originalität und Kreativität zählen beim Ermitteln der 14 Gewinner.

Neuwied. Vor zwei Jahren hatten die SWN die Aktion gestartet und rund 30.000 Aufkleber produziert. „Die Resonanz war überwältigend“, sagt Anja Haase-Dillschnitter „Die Aufkleber fanden reißenden Absatz und waren schnell in der ganzen Stadt präsent.“ Autos, Fahrräder, Flächen im häuslichen Umfeld nutzten die Neuwieder, um für einen der 14 Stadtteile Herz zu zeigen. „Wir finden es toll, dass sich die Menschen so mit Neuwied und seinen Stadtteilen identifizieren und haben uns daher entschlossen, die Idee mit einem Fotowettbewerb fortzuführen.“

Die Teilnahme ist einfach: „Die Neuwieder schicken uns ein kreatives Foto, auf dem der ´I love´-Aufkleber deutlich zu erkennen ist und ein Bezug zur Liebe des Stadtteils geschaffen wird.“ Es spielt keine Rolle, wo der Aufkleber prangt. Wichtig ist, dass die Einsender das Foto mit einem passenden Satz erläutern: „Ich liebe meinen Stadtteil weil…“



Bis zum 31. Oktober können die Fotos mit dem erläuternden Satz per Brief oder Mail oder durch Abgabe im Kundencenter eingereicht werden. Aus jedem der 14 Stadtteile wird ein Gewinner prämiert, der für seinen kreativen oder originellen Beitrag einen Energiegutschein in Höhe von 250 Euro erhält, so Haase-Dillschnitter: „Und wer noch keinen Aufkleber hat, bekommt diese natürlich bei uns im Kundencenter.“

Einsendungen werden bis 31. Oktober angenommen, per Mail an Stadtteilliebe@swn-neuwied.de oder per Post an Stadtwerke Neuwied, Marketing, Hafenstraße 90, 56564 Neuwied oder direkt im Kundencenter in der Langendorfer Straße.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Regio-Cup 2024: Rengsdorfer Azubi gewinnt im Wettbewerb Industriemechanik und Mechatronik

Rengsdorf/Region. Der Wettbewerb soll Kompetenzen fördern, junge Menschen zu guten Leistungen inspirieren und zur Vernetzung ...

Verdacht auf Nutztierübergriff in der Verbandsgemeinde Asbach: Tote Ziege entdeckt

VG Asbach. Am Samstag wurde eine tote Ziege in der Verbandsgemeinde Asbach, die im Landkreis Neuwied liegt. Es besteht der ...

Popchor 4 Joys in Dierdorf feiert Jubiläum mit Großzügiger Spende für den Bunten Kreis Mittelrhein

Diedorf/Neuwied. Der Bunte Kreis Mittelrhein, mit Sitz in Neuwied, ist bekannt für seine wertvolle Unterstützung für Familien ...

Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Weitere Artikel


Stadtwerke Neuwied stellen Auszubildende ein

Neuwied. Der demografische Wandel hat erheblichen Einfluss auf die Arbeitssituation in kommunalen Unternehmen. Einerseits ...

Könige der Athleten in Neuwied

Neuwied. Die Sportinteressierten konnten in Neuwied einen besonderen Leckerbissen erleben. Drei Wochen vor den Weltmeisterschaften ...

6. Kreisjugendfeuerwehr-Zeltlager in Rheinbrohl

Rheinbrohl. Anlass des Zeltlagers sind das 15 jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde (VG) Bad Hönningen, ...

Bahnlärmgegner fordern: Zieht Lehren aus dem Zugunglück in Spanien

Die Bürgerinitiative gegen Bahnlärm im Mittelrheintal meint dazu: „Die Verantwortlichen reagieren alle gleich. Die sichtbaren ...

CDU Bad Hönningen: Schweiz-Kredit richtet Millionenschaden an

Von Stadtbürgermeister Guido Job und dem Kämmerer der Verbandsgemeindeverwaltung Ulrich Simon wollten die CDU-Ratsmitglieder ...

Markus Kohl neuer Schützenkönig in Raubach

Raubach. Nach der Eröffnung des Schützenfestes am Freitagabend ging es am Samstagabend mit einer gigantischen Party mit ...

Werbung