Werbung

Nachricht vom 29.07.2013    

SG Puderbach gewinnt SSV Super-Cup

Auf Einladung des SSV Weyerbusch fand der 2. SSV Super-Cup mit Fußballvereinen der gesamten Region statt. Sieger wurde die SG Puderbach. Platz ging an Berod.

Foto: Verein

Weyerbusch. Der Turniersieger des SSV Super-Cups 2013 in Weyerbusch heißt SG Puderbach. Im Finale am Sonntagnachmittag gewann die Elf von Trainer Maik Rumpel gegen den Bezirksligakonkurrenten aus Berod mit 3:2. Puderbach gewann den Wanderpokal sowie einen Scheck in Höhe von 1000 Euro.

Der Zweitplatzierte aus Berod bekommt noch ein Preisgeld in Höhe von 750 Euro.
Zuvor hatte sich im Spiel um Platz drei und vier der VfB Wissen gegen den VfL Hamm trotz 60-minütiger Unterzahl mit 3:1 durchgesetzt. Der dritte Platz ist mit einem Preisgeld in Höhe von 500 EUR, der vierte Platz mit einem Preisgeld in Höhe von 250 EUR dotiert.

Während der vier Turniertage war die Weyerbuscher Sportanlage an der Schulstraße ein Zuschauermagnet für umliegende Vereine. Abteilungsvorsitzender Karl-Heinz Marenbach bedankte sich bei allen Sponsoren, insbesondere den Hauptsponsoren, der Westerwald Bank und der Krombacher Brauerei.



Bei hochsommerlichen Temperaturen an den ersten Tagen verabschiedete sich der Titelverteidiger und Rheinlandliga-Absteiger Malberg gegen den Neu-Bezirksligist Hamm bereits im Viertelfinale. Auch der heimische SSV Weyerbusch verpasste durch eine 0:3-Pleite gegen Berod bereits am Freitagabend den Sprung unter die letzten Vier.
Für das kommende Jahr ist eine dritte Auflage des SSV Super-Cups geplant.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Puderbach gewinnt SSV Super-Cup

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Pokal-Wettbewerb vom Kruppball Kleinmaischeid e.V.

Kleinmaischeid. Ein längerer, starker Regenschauer am Vormittag konnte zwar zwei der drei Spielplätze kurzfristig in eine ...

Floriade und Giethoorn begeistern Gartenfreunde des OGV Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Zunächst das malerische Wasserdorf Giethoorn, dann die Weltgartenausstellung „Floriade“ in Almere bei Amsterdam ...

7500 Euro Prämie: SRC Heimbach-Weis für Nachwuchsarbeit geehrt

Neuwied. Dazu erklärt der Präsident des Skiverbandes Rheinland, Joachim Klein: „Im Namen des Skiverband Rheinland gratuliere ...

Frauenmanöver des Linzer Stadtsoldatencorps

Linz. Mit der Bahn ging es ins „Winzerfest Trainingslager“ zum Weingut Pieper in Rhöndorf. Dort verbrachten alle einen geselligen ...

Gesangverein Engers unterwegs in der Eifel

Neuwied. Um 10 Uhr ging es mit dem Busunternehmen Runkel zur ersten Station, der im Jahre 1093 gegründeten Benediktinerabtei ...

Volker Bosch ist neuer Schützenkönig der Neuwieder Schützengellschaft 1833 e.V.

Neuwied-Segendorf. Zu den Gästen zählten außerdem die seit drei Jahren amtierende Königin Daniela aus den Erlen nebst Prinzgemahl ...

Weitere Artikel


Rengsdorfer Rockfestival begeisterte

Rengsdorf. In diesem Jahr spielte endlich auch einmal das Wetter mit, die Sonne strahlte mit aller Kraft. Die Voraussetzungen ...

Wald und Wild im Naturpark Rhein-Westerwald erleben und genießen

Neuwied. Erwachsene, aber auch Eltern mit Kindern erhalten bei der Wanderung neue und spannende Einblicke in den Lebensraum ...

Neuwied bietet Ferien für Flutopfer

Neuwied. Am kommenden Freitagnachmittag erwartet die Initiative Fluthilfe zusammen mit der AWO Rheinland die Gruppe aus Grimma ...

Dierdorfer Autorin Michaela Abresch veröffentlicht ersten Roman (MIT FILMTRAILER!)

Die erste große literarische Arbeit von Michaela Abresch heißt „Ostrakon – Die Scherbenhüterin“ und ist ein historischer ...

SG Ellingen gewinnt Amtspokal

Melsbach. Am heutigen Sonntagnachmittag trafen sich die vier führenden Fußballvereine des Rengsdorfer Landes, um den jährlichen ...

An Ludwig-Erhard-Schule wird noch länger gebaut

So werden sich die Lehrer und Schüler der Ludwig–Erhard–Schule Neuwied wohl auf eine längere Baustelle einstellen müssen. ...

Werbung