Werbung

Nachricht vom 18.06.2013    

20 Kilometer Stau nach Lkw-Unfall auf A3

Auf der A3 Köln Richtung Frankfurt kam es heute Nachmittag zwischen den Anschlussstellen Bad Honnef/Linz und Neustadt (Wied) zu einem schweren Unfall, an dem drei Lkw beteiligt waren. Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Die A3 bei Windhagen war in Richtung Frankfurt für Stunden komplett gesperrt. Es bildete sich ein mindestens 20 Kilometer langer Rückstau. Fotos: Ralf Steube

Gegen 16.45 Uhr verringerte ein Sprinter mit Anhänger die Geschwindigkeit auf dem rechten von drei Fahrstreifen verkehrsbedingt bis zum Stillstand. Das sah ein nachfolgender Lkw-Fahrer aus dem Raum Heidelberg nicht und fuhr ungebremst auf den Sprinter mit Anhänger auf.

Das Gespann wurde nach rechts in den Straßengraben katapultiert und total zerstört. Der auffahrende Lkw schleuderte über alle Fahrspuren nach links an die Mittelleitplanke und kollidierte dabei mit einem Sattelauflieger.

Die Fahrer in den beiden ersten Fahrzeugen erlitten schwere Verletzungen, konnten sich aber noch selbst aus ihren Fahrerkabinen befreien. Sie wurden beide in Krankenhäuser gebracht.

Am späten Abend dauerten die Bergungsarbeiten noch an. In der Zwischenzeit hatte sich auf der Fahrbahn Richtung Frankfurt ein mindestens 20 Kilometer langer Rückstau gebildet. Es entstand Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: 20 Kilometer Stau nach Lkw-Unfall auf A3

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Körperverletzung und mehrere Sachbeschädigungen

Vettelschoß. Am späten Freitagabend kam es im Dorfgemeinschaftshaus am Willscheider Berg in Vettelschoß zu einer tätlichen ...

Drei Verkehrsunfallfluchten und eine erfolgreiche Radarkontrolle

Rheinbreitbach. Wie der Polizeiinspektion in Linz erst am Samstag bekannt wurde, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz liegt bei 255

Neuwied. Leider wird von der Kreisverwaltung erneut ein Todesfall gemeldet. Gestorben ist eine 1932 geborene Frau aus Waldbreitbach. ...

SG Grenzbachtal blieb am Wochenende ohne Punkte

Marienhausen. In der 27. Minute traf Niederahr zum 1:0, dem dann fünf Minuten später das 2:0 folgte. In der 39. Minute traf ...

Stadt Neuwied: Angebotsvielfalt und Originalität werden vermisst

Neuwied. Bei der Umfrage ging es um die „räumliche Einkaufsorientierung“ (heißt: Wo kaufe ich ein) und das Einkaufsverhalten ...

Jahresversammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Hausen

Hausen. Es folgte der Jahresbericht des Wehrführers mit anschließenden Verpflichtungen, Beförderungen sowie Ehrungen von ...

Weitere Artikel


Posaunenchor Urbach wird 90

Dernbach. Verstärkt werden die 25 Bläserinnen und Bläser im Alter von 14 bis 75 Jahren mit Gästen am Klavier und Schlagzeug ...

Raiffeisen-Region mit neuem Senioren-Wegweiser

Region. Nachdem der vor zwei Jahren ins Leben gerufene Senioren-Wegweiser sehr gut angenommen wurde und bereits vergriffen ...

IHK: Steuerpolitik ist auf dem falschen Weg

Region. In Anbetracht der neuesten steuerpolitischen Wahlkampfvorstöße in der Politik warnen die rheinland-pfälzischen Industrie- ...

Patienten müssen im Mittelpunkt stehen

„Es besteht eindeutig Reformbedarf“, stellt Sabine Bätzing-Lichtenthäler, MdB fest. Sie hatte Vertreter der DRK-Krankenhäuser ...

Geschäftsessen richtig absetzen

Bekanntermaßen können Bewirtungskosten für ein Geschäftsessen im Restaurant vom Bewirtenden von der Steuer abgesetzt werden. ...

Raubacher Springfestival startet

Raubach. Es ist wieder soweit, vom 19. bis 23. Juni 2013 findet bereits zum 8. Mal das große Raubacher Springfestival auf ...

Werbung