Werbung

Nachricht vom 29.04.2013    

Förderverein Freibad Ehlscheid ruft zur Unterstützung auf

Im April konnte der Ehlscheider Bürgermeister Lück über 50 Interessierte zum ersten Bürgerinformationsabend mit Thema Freibad Ehlscheid im Lesesaal im Haus des Gastes begrüßen. Auch viele Mitglieder des Fördervereins waren dem Aufruf gefolgt, um ihrem Anliegen – das Freibad zu retten – Nachdruck zu verleihen.

Wie bereits berichtet, hat sich die Lage im vergangenen Sommer schlagartig verschlechtert und bis zum Jahresanfang zugespitzt. Eine Komplett-Sanierung ist unumgänglich, die Auflagen der zuständigen Ämter dürfen nicht mehr aufgeschoben werden. Daher darf die Ortsgemeinde das Freibad im Sommer 2013 nicht öffnen. Zurzeit müssen noch einige Dinge geklärt, beziehungsweise auf den Weg gebracht werden. Auch wenn das Investitionsvolumen sicher über 300.000 Euro liegen wird, so soll doch nichts unversucht bleiben. Der Vorstand des Fördervereins hat beschlossen, den Einzug der Beiträge für den Mai 2013 vorerst auszusetzten. Die Jahreshauptversammlung ist für den 23.5.2013 datiert. Hierzu ergingen bereits die persönlichen Einladungen an jedes Mitglied.



Beim Informationsabend wurde klar: es gibt etliche Freunde des Ehlscheider Bades mit vielen guten Ideen. Sollte es eine Zukunft des idyllischen Freibades gebe, so ist ein Ausbau der Mitgliederzahlen und eine stärkere Mitarbeit aller unerlässlich. Aufgaben gibt es genug, auch außerhalb von Arbeitseinsätzen vor Ort im Bad. Ein Vorstand eines Fördervereins allein kann aber eine so große Aufgabe nicht allein bewältigen. Wir rufen alle Mitglieder auf, bis zur Jahreshauptversammlung kräftig Werbung für Neumitglieder zu machen und sich eine Mitarbeit im Vorstand zuzutrauen.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Förderverein Freibad Ehlscheid ruft zur Unterstützung auf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hilfe für Kinder hinter Gittern ausgeweitet

Neustadt. Kinder auf den Philippinen geraten immer häufiger mit dem Gesetz in Konflikt. Sie stammen überwiegend aus armen ...

Arztpraxis in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. In den neuen Praxisräumen in der Gondorfstraße bietet das Ehepaar mit seinem fünfköpfigen Team ein umfassendes ...

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Dürrholz. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom gemischten Chor ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Kartoffeln und Zwiebeln als Wurfgeschosse: Neuwieder Jugendlicher bombardiert Autos mit Gemüse

Neuwied. An mindestens einem Pkw ist Sachschaden entstanden. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Die ...

Schlachtfest des Sportvereins Raubach war der Veranstaltungsauftakt in das Jahr 2023

Raubach. Die "Steiner-Zwei" waren wie auch bei den vergangenen Schlachtfesten wieder zu Gast und sorgten für gute und ausgelassene ...

Weitere Artikel


Polizei sucht Zeugen eines Überfalls auf ein zwölfjähriges Mädchen

Beide Fahrzeugführer hatten Kontakt zu dem Opfer aufgenommen und geholfen. Einer von ihnen fuhr einen dunklen BMW. Das abgebildete ...

Neuwied baut zentralen Omnibusbahnhof

„Aktives Stadtzentrum“: So lautet das Entwicklungs- und Handlungskonzept zur Stärkung der Neuwieder Innenstadt. Nach der ...

Haus in Bonefeld brannte – Drei Bewohner obdachlos

Wie die Polizei Straßenhaus berichtet, entstand der Brand vermutlich im Bereich eines hölzernen Anbaus. Zum Meldezeitpunkt ...

Kindergarten Raubach wird erweitert

Raubach. Der Kindergarten Raubach ist zu klein. Die Krippengruppe ist derzeit als Notlösung im alten Kindergarten gegenüber ...

Tunnelbau gegen den Bahnlärm im Mittelrheintal?

Kreis Neuwied. Der unerträgliche Lärm durch die Bahn im Oberen Mittelrheintal bringen Gegner des Bahnlärms zunehmend auf ...

Tobias Weise neuer Schützenkönig in Giershofen

Dierdorf-Giershofen. Bereits morgens um 9.00 Uhr traten die Damen und die Jugend zum Wettkampf an. Nach knapp drei Stunden ...

Werbung