Werbung

Nachricht vom 21.04.2013    

Puderbach erlebte Boulevard of broken Stars

Im Alten Bahnhof Puderbach startete am gestrigen Samstagabend (20.4.) eine ganz besondere Reise, die die Zuschauer einmal rund um die Welt führte. Die selbstgebauten Marionetten, die die Bühne bevölkerten sind wahre Kunstwerke, die die erstaunlichsten Fähigkeiten besitzen. Die Projektgruppe Jugend, Kultur und Soziales der Verbandsgemeinde Puderbach traf mal wieder den Geschmack des Publikums.

Thomas Nieds großer Bühnenauftritt als Arientenor mit Hindernissen. Fotos: Wolfgang Tischler

Puderbach. Das „Klapp-Theater“, das Duo Martin Prochaska und Thomas Nied , entführte die sehr zahlreich erschienenen Besucher mit wunderschön detailliert gearbeiteten Puppen und Ein-Mann-Orchester auf eine fantasievolle musikalische Reise. Im witzigen Dialog zwischen dem „Professor“, einer Stabpuppe, und dem Musiker und Sänger „Tom“ wurden die „broken Stars“ auf die Bühne gebeten.

Der Professor traf bei seiner Suche nach dem Ursprung des Phänomens „Rockn’ Roll“ auf den ersten Rockn’Roller, der als Skelett einem schwarzen Sarg entstieg und seine Marionettengelenke skurril und gekonnt zu „Rock around the clock“ schwang. Die Reise führte den Professor weiter nach New Orleans, da der Rockn’ Roll seine Wurzeln im Blues hatte. Eine gemeinsame Blues-Session von Tom und Roger Coolman war die Folge. Mit einer kleinen Mundharmonika trat die Roger Coolman -Marionette auf.

Auf der Suche nach den afrikanischen Wurzeln des Blues musste der Professor mittels schwarzer Heilkräfte von „Madame Voodoo“, einer doppelseitigen Stabfigur, von Pharaos Rache befreit werden. Gegen die Novemberdepression des Professors half die gleichzeitig melancholisch und lustig wirkende Darbietung eines Rollschuh laufenden Marionettenclowns.

Ein Besuch bei seinen geschliffenen Freunden Scotch und Whiskey führte den Professor nach Irland und in das Dorf der Nachbarn Fynn Mc Finnegan und Penny O’Brian, die sich jährlich am St. Patrick’s Day in einem Pub treffen und dort einen Tanzwettbewerb austragen. Gekonnt führte Puppenspieler Martin Prochaska die Spielkreuze und Fäden beider Marionetten gleichzeitig. Bei der Revival-Szene mit Erwin Schleicher, einem schlaksigen John-Lennon-Typ mit langen Haaren und seinem alten Schlagzeug, musste Prochaska sogar mit einer Kopfhalterung für die Marionette arbeiten, um Erwins Schlagzeugsolo zu der Nr. 1 von 66 „Gimme some loving“ authentisch zu performen.

Thomas Nieds großen Bühnenauftritt als Arientenor vermasselte die Handpuppen-Wanze Hans-Dieter. Dafür erfuhren die Zuschauer, dass Wanzen kaum noch Partner finden, weil die Haushalte alle viel zu sauber sind. Der Hans-Albers-Song „Komm doch, süße Kleine“ war allerdings die richtige Wahl, um eine Wänzin anzulocken, die dann gern zum „Letkiss“ die Beinchen schwang. Mit einem entspannten Lächeln im Gesicht verließen die Menschen den Alten Bahnhof, denn
wer sich Fantasie und Poesie bewahrt hatte, wurde mit einem wunderschön unterhaltsamen Klapp-Theater-Programm belohnt. Helmi Tischler-Venter


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Puderbach erlebte Boulevard of broken Stars

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.08.2020

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Keine Angst vor Schlangen im Garten!

Zurzeit lassen sich öfter Schlangen im heimischen Garten beobachten. Das ist kein Grund zur Panik sondern zur Freude, denn Schlangen sind ganz besonders scheu. Sie brauchen naturnahe Gärten mit ruhigen Versteckmöglichkeiten und Wasser. Fast immer ist es die ungiftige Ringelnatter, die einem begegnet.


Ohne Führerschein unterwegs - Mercedes SLK eingezogen

Die Polizei Linz hatte den Fahrer eines Mercedes SLK kontrolliert. Ihm war der Führerschein bereits wegen Trunkenheit entzogen worden. Jetzt hat die Polizei auch sein Fahrzeug sichergestellt. Weiterhin stellten die Beamten noch einen LKW-Fahrer unter Drogen und einen PKW-Fahrer unter Alkohol fest. Beide sind ihren Führerschein los.


Reiserückkehrer haben drei Kontaktpersonen angesteckt

Bis Freitagabend (7. August) wurde im Kreis Neuwied drei weitere neue Corona-Fälle registriert. Die Summe aller Fälle liegt bei 251. Bei der Kita Erpel gibt es bisher gute Nachrichten. Es wurde keine neue Ansteckung registriert, es stehen aber noch Testergebnisse aus.


Polizei Linz: Vermisste Ehefrau, Widerstand, Flucht und Diebstahl

Die Polizeiinspektion Linz musste am Wochenende eine Ehefrau suchen und sich mit einem 36-Jährigen Randalierer mehrfach beschäftigen. Ferne gab es noch eine Unfallflucht und einen PKW-Diebstahl zu bearbeiten.


A 3 – Verkehrseinschränkungen in der AS Dierdorf abends und nachts

Aufgrund von Instandsetzungsarbeiten am Überführungsbauwerkwerk im Bereich der Anschlussstelle (AS) Dierdorf ist in Kürze eine zeitlich begrenzte Sperrung der Ausfahrt aus Richtung Köln kommend erforderlich. Planmäßig werden die dringend notwendigen Arbeiten am Montag, dem 10. August, und am Dienstag, dem 11. August, jeweils in der Zeit von 19 Uhr bis 6 Uhr, ausgeführt.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Band "BluesAffair" kommt ins Bootshaus Neuwied

Neuwied. "BluesAffair" sind erfahrene Musiker aus dem Großraum Koblenz, die mit großer Spielfreude den unverfälschten, ehrlichen ...

Rainer in Rommersdorf: „Für mich ist Karneval mein Leben“

Neuwied-Rommersdorf. Im malerischen Pfortenhof der Abtei Rommersdorf konnten am 4. August rund 80 Zuschauer die Premiere ...

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Waldbreitbach. Am 15. und 16. August wird es einen gemütlichen Biergarten mit verschiedenen Livemusikern und „Wiedklang“ ...

Beim Wandern Wichtiges über Wein erfahren

Neuwied. Der Wanderführer leitet die Teilnehmer von Feldkirchen rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den beliebten ...

Keramikkünstlerpaar Angerer zeigt Arbeiten in Kulturwerkstatt

Unkel. Tine Angerer, ihre keramischen Arbeiten sind wunderbar, wundersam. Da flirten grünäugige Damen mit allerlei grellem ...

Sängerin Kathy Kelly zieht in „Big Brother“-Container

Rennerod. Selbst Kellys Dornburger Gesangslehrer Erwin Stephan hat bis zuletzt nicht geahnt, dass seine bekannte Schülerin ...

Weitere Artikel


Schalke 04-Fans randalierten nach Niederlage gegen Frankfurt auf Raststätte Urbacher Wald

In dem Burger King randalierten sie im Kassenbereich, wodurch eine Kasse beschädigt wurde. Außerdem wurde eine Kassiererin ...

Gewerbeschau Windhagen war ein „Fest für die Familien“

Die Gewerbeschau war mit 110 Ausstellern voll – mehr hätten nicht in die Hallen und auf das Freigelände gepasst. Mehr Fläche ...

Fitnessstudio mit Spaßfaktor in Hilgert eröffnet

Hilgert. Am vergangenen Freitagabend fiel der Startschuss für ein etwas anderes Fitnessstudio in Hilgert. Ravi Nadarajah ...

Feuerwehrfest in Pleckhausen

Pleckhausen: Alljährlich im Mai findet in Pleckhausen das traditionelle Feuerwehrfest der Pleckhauser Wehr statt. In diesem ...

IHK-Vollversammlung wählte neue Vizepräsidentin

Region. Sie ist die erste Frau rechts des Rheins, die das Amt der Vizepräsidentin in der Industrie- und Handelskammer (IHK) ...

Günter Unger nicht mehr im Vorstand

Niederwambach. Zu einer kleinen Feierstunde bei Kaffee und Kuchen im Nostalgiecafe in Niederwambach-Seyen hatte Günter Unger ...

Werbung