Werbung

Nachricht vom 21.04.2013    

Feuerwehrfest in Pleckhausen

Drei Tage feiert Pleckhausen, die Freiwillige Feuerwehr lädt zum traditionellen Fest ein. Mit Rockparty, der beliebten Ü30-Party und dem Familienfest am Sonntag steht das Programm fest. Das Feuerwehrfest in Pleckhausen ist für die Menschen der Region gedacht, jeder ist willkommen.

Pleckhausen: Alljährlich im Mai findet in Pleckhausen das traditionelle Feuerwehrfest der Pleckhauser Wehr statt. In diesem Jahr ist an drei Tagen, vom 10. bis 12. Mai, ein buntes Treiben rund um das Gerätehaus in der Eiderbachstraße angesagt.

Los geht es am Freitag, den 10. Mai um 20 Uhr. Dann treten im Gerätehaus die beiden Nachwuchsbands "Fireburst" aus Weitefeld und "Alles auf Zucker" aus Rahms auf. Mit gecoverten und selbst geschriebenen Rocksongs wollen die beiden Bands den Besuchern kräftig einheizen und für gute Stimmung sorgen. Der Eintritt kostet 3 Euro und die Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Die Feuerwehr weißt darauf hin, dass die Bestimmungen des Jugendschutzes eingehalten werden müssen. Details hierzu sind auf der Internet-Seite unter http://www.feuerwehr-pleckhausen.de zu finden. Dort kann auch ein Formular für den Erziehungsauftrag heruntergeladen werden.

Am Samstag, den 11. Mai findet dann - wie schon im letzten Jahr - die Ü30-Jukeboxparty statt. Dieses Mal wird Johannes Held, der Chef des Soundservice Mayen selbst auflegen und die besten Hits von damals und heute spielen. Johannes Held ist überregional durch die SWR1 "Night-Fever"-Parties bekannt und versteht es für eine super Stimmung zu sorgen. Einlass ist ab 19.30 Uhr und los geht es um 20.30 Uhr. Karten gibt es für 6 Euro an der Abendkasse und bei den Vorverkaufsstellen Rudis Schlemmerstube, Sparkasse und Getränke Radermacher in Horhausen. Wer die Eintrittskarten im Vorverkauf erwirbt, erhält am Eingang Bons für ein Freigetränk.

Der Sonntag startet dann um 10.30 Uhr mit der Kranzniederlegung am Ehrenmal und um 11 Uhr findet der traditionelle Gottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus statt. Im Anschluß startet im benachbarten Gerätehaus der Frühschoppen, der von einem Konzert der "Alten Kameraden" aus Burglahr begleitet wird. Rund ums Feuerwehrhaus findet ab 12 Uhr wieder ein Informationstag statt.
Diese Jahr wird die Bundeswehr mit einem großen Info-Center vertreten sein, die Höhenrettungsgruppe des THW Bendorf wird mit interessanten Vorführungen begeistern. Es wird ein Rauchdemohaus aufgebaut sein und auch das Rote Kreuz aus Horhausen wird Informationen rund um die Erste Hilfe bieten.



Für das leibliche Wohl der Besucher ist an allen Tagen bestens gesorgt, am Sonntag wird es auch ein Mittagessen geben. Musikalisch wird der Nachmittag von den Adikrainern gestaltet. Auch das traditionelle Kuchenbuffet wird am Sonntag ebenso wenig fehlen, wie auch die Tombola, bei der wertvolle Preise gewonnen werden können. Im Laufe des Nachmittags wird die Jugendfeuerwehr auch spannende Spiele für die Kinder anbieten, bei denen auch kleine Preise gewonnen werden können. Da der Sonntag des Feuerwehrfestes auf den Muttertag fällt, bietet sich die Veranstaltung insbesondere für Familien an, da Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie gesichert ist.
Die Feuerwehr hofft auf einen regen Zuspruch der Besucher aus der Region und freut sich auf drei tolle, spannende und unterhaltsame Tage bei hoffentlich gutem Wetter.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Wahlvorbereitung läuft auf Hochtouren: Verzögerung bei Briefwahlunterlagen fast aufgeholt

Neuwied. Seit Montag (6. Mai) hat das Briefwahlbüro der Stadt Neuwied im Amalie-Raiffeisen-Saal, "Heddesdorfer Straße 33", ...

Schokolade aus Amsterdam: 100 Lastenradfahrer transportieren süße Fracht bis zum Weltladen Linz

Linz / Andernach / Amsterdam. Chocolatemakers ist eine kleine Manufaktur, die 2011 gegründet wurde und sich auf nachhaltige ...

Landkreis Neuwied erhält 2,7 Millionen Euro für den Klimaschutz

Kreis Neuwied. "Die von uns beantragten Projekte wurden vom Mainzer Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität ...

200 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Kreis Mettmann zu Gast in Roßbach

Roßbach. Die Jugendlichen bekamen auch Besuch von Ortsbürgermeister Thomas Boden und Wehrführer Thorsten Wagner mit einigen ...

Feuerwehr Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützte nach Unwetter in der Verbandsgemeinde Ruwer

Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Überörtliche Hilfe wird durch die vier Landkreise der Rettungsleitstelle Montabaur gebildet ...

Weitere Artikel


Puderbach erlebte Boulevard of broken Stars

Puderbach. Das „Klapp-Theater“, das Duo Martin Prochaska und Thomas Nied , entführte die sehr zahlreich erschienenen Besucher ...

Schalke 04-Fans randalierten nach Niederlage gegen Frankfurt auf Raststätte Urbacher Wald

In dem Burger King randalierten sie im Kassenbereich, wodurch eine Kasse beschädigt wurde. Außerdem wurde eine Kassiererin ...

Gewerbeschau Windhagen war ein „Fest für die Familien“

Die Gewerbeschau war mit 110 Ausstellern voll – mehr hätten nicht in die Hallen und auf das Freigelände gepasst. Mehr Fläche ...

IHK-Vollversammlung wählte neue Vizepräsidentin

Region. Sie ist die erste Frau rechts des Rheins, die das Amt der Vizepräsidentin in der Industrie- und Handelskammer (IHK) ...

Günter Unger nicht mehr im Vorstand

Niederwambach. Zu einer kleinen Feierstunde bei Kaffee und Kuchen im Nostalgiecafe in Niederwambach-Seyen hatte Günter Unger ...

Mysteriöser Fahrzeugbrand in Großmaischeid

Das Fahrzeug stand etwas abseits der Kreisstraße 117 zwischen Großmaischeid und Kleinmaischeid.

Zum Einsatz kamen Löschfahrzeug ...

Werbung