Werbung

Nachricht vom 17.03.2013    

Feuerwehr Rengsdorf bekommt Rettungsgerät gespendet

Die Rengsdorfer Feuerwehr konnte sich über eine besondere Spende freuen. Der Rengsdorfer Karl-Heinz Kater übergab der Wehr ein hydraulisches Rettungsgerät. Damit kann die Wehr jetzt im unwegsamen Gelände oder in Gebäuden schnellere Hilfe leisten.

Wehrführer Christoph Purlis, Spender Karl-Heinz Kater und stellvertretender Wehrführer Frank Hoffmann bei der Übergabe des hydraulischen Rettungsgerätes (v.r.). Foto: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Die Rengsdorfer Feuerwehr hatte ein nicht alltägliches Erlebnis. Der Rengsdorfer Bürger Karl-Heinz Kater spendete der Wehr ein hydraulisches Rettungsgerät. Dieses transportable Gerät ist eine Kombination aus Schneider und Spreizer. Es hat eine Schneidkraft von rund 50 Tonnen und arbeitet mit einem Druck von 630 Bar.

Das Rettungsgerät ist eine wertvolle Ergänzung zur bisherigen Ausrüstung. Damit sind die Wehrleute jetzt auch in der Lage zum Beispiel Türen im dritten Stock schnell und effektiv zu öffnen. Ein anderes Szenario: Ein PKW ist sehr weit von der Straße abgekommen und liegt in unwegsamem Gelände. Mit dem tragbaren, mobilen Gerät sind die Feuerwehrmänner nun schnell am PKW und können Hilfe leisten.



Wie kommt ein Bürger dazu der Wehr eine solche Spende zu machen wollte der NR-Kurier wissen. Die spontane Antwort: „Man muss einfach für die Leute etwas tun, die uns 365 Tage im Jahr rund um die Uhr helfen.“ Eine vorbildliche Aktion, für die sich die Rengsdorfer Wehr herzlichst bedankt. Wolfgang Tischler


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Regio-Cup 2024: Rengsdorfer Azubi gewinnt im Wettbewerb Industriemechanik und Mechatronik

Rengsdorf/Region. Der Wettbewerb soll Kompetenzen fördern, junge Menschen zu guten Leistungen inspirieren und zur Vernetzung ...

Verdacht auf Nutztierübergriff in der Verbandsgemeinde Asbach: Tote Ziege entdeckt

VG Asbach. Am Samstag wurde eine tote Ziege in der Verbandsgemeinde Asbach, die im Landkreis Neuwied liegt. Es besteht der ...

Popchor 4 Joys in Dierdorf feiert Jubiläum mit Großzügiger Spende für den Bunten Kreis Mittelrhein

Diedorf/Neuwied. Der Bunte Kreis Mittelrhein, mit Sitz in Neuwied, ist bekannt für seine wertvolle Unterstützung für Familien ...

Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Wandern im Westerwald: Das Geheimnis von Hänsels Häuschen und einen türkisfarbener See entdecken

Lochum. Axel Griebling, ehrenamtlicher Wanderführer der Facebookgruppe "Wandern im Westerwald" hat eine etwa neun Kilometer ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Weitere Artikel


Altersarmut, gesundes Leben und ärztliche Versorgung waren Thema

Bad Hönningen. Es war ein beeindruckender Referats-Abend zu den Themenbereichen: Gesundes Leben; zur Altersarmut sowie der ...

Energiewende im Kreis Neuwied möglich

Oberraden. Der erste Kreisbeigeordnete konnte am vergangenen Freitag ein volles Haus in Oberraden zum Thema „Energiewende ...

Brot + Wurstwanderung in der Raiffeisen-Region

Straßenhaus. Zunächst ging es auf dem Butterpfad ins Fockenbachtal. Gut markierte und vom Schnee geräumte Wanderwege wiesen ...

Bambinis der JSG Marienhausen gingen auf Reise

Puderbach. In der Sporthalle Puderbach fand am heutigen Sonntag (17.3.) das Bambini-Turnier des FV Daufenbach statt. Die ...

AN-ERMINIg zu Gast in Puderbach

Puderbach. Bitte nicht wundern, wenn der Holzbach am kommenden Samstag, spät abends, Seegang zeigt. ’GOURLEN’ führt auf ...

Kloster Rommersdorf öffnet zu Ostern

Der Veranstaltungskalender präsentiert in diesem Jahr wieder einige Besonderheiten: Neben den Freilichtspielen, Kreuzgangkonzerten ...

Werbung