Werbung

Nachricht vom 11.03.2013    

SG Marienhausen/Wienau startet durchwachsen in 2013

Die erste Garnitur der SG Marienhausen kam beim SV Thalhausen auf tiefem Platz nur zu einem torlosen Unentschieden. Die zweite Mannschaft konnte in ihrem Heimspiel nicht punkten und gerät immer tiefer in den Abstiegskampf.

Der Marienhäuser Torwart Rainer Spohr bot eine gute Leistung gegen Thalhausen. Fotos: Wolfgang Tischler

Marienhausen. Am gestrigen Sonntag (10.03.) hatte die zweite Mannschaft ein Heimspiel in Marienhausen gegen den TUS Hilgert. In einem schwachen Spiel hatte der Gast aus Hilgert, leider das bessere Ende für sich und konnte mit 1-0 in Marienhausen gewinnen. Die wenigen Chancen die sich ergaben für die SG Marienhausen/Wienau konnten alle vom gegnerischen Torwart abgewehrt werden, so dass leider wieder drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt verloren gingen.

Die erste Mannschaft musste in Thalhausen antreten. Hier fand das letzte Spiel auf dem dortigen Hartplatz statt. Nun rücken die Bagger an, um den Platz in eine Kunstrasenanlage umzubauen. Wohl dem, der in Zukunft auf solche Bedingungen zurückgreifen kann. Der tiefe und weiche Hartplatz war schwierig zu bespielen. Beide Mannschaften hatten entsprechend Schwierigkeiten einen vernünftigen Fußball zu bieten. Das Spiel endete Leistungsgerecht 0:0. Auf Seiten der SG Marienhausen/Wienau ist noch positiv zu erwähnen, dass der kurzfristig vor dem Spiel eingesprungene Torwart Rainer Spohr eine Top Leistung zeigte und maßgeblich dazu beigetragen hat, dass die Mannschaft aus Thalhausen kein Tor erzielen konnte.



Die nächsten Spiele finden am Sonntag 17.03.2013 statt. Wobei hier noch die aktuelle Wetterlage berücksichtigt werden muss. Sollte es das Wetter zulassen, muss die zweite Mannschaft um 12.30 Uhr in Stahlhofen gegen die dortige zweite Mannschaft antreten. Die Erste hat um 14.30 Uhr ein Heimspiel in Marienhausen gegen die SG Puderbach II.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Nordic aktiv: SRC Sommerferiencamps "Der Natur auf der Spur" auch in diesem Jahr

Neuwied. In den Sommerferien gibt es bei zwei Gelegenheiten die Möglichkeit, das Angebot Montag bis Freitag von 9 bis 16 ...

Das Oberradener Jubiläum wirft seine Schatten voraus

Oberraden. Seit über einem Jahr treffen sich die Mitglieder des Gesamtfestausschusses sowie zusätzlich in den jeweiligen ...

BUND-Kreisgruppe Neuwied hat Vorstand und Delegierte

Neuwied. Der BUND im Kreis Neuwied hat sich neu organisiert und kreisweite Gremien gewählt. Unter der Leitung von Landesvorstandsmitglied ...

Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Weitere Artikel


Bröskamp sieht Wahlalter ab 16 als erforderlich

Region. Zur aktuellen Diskussion um das Wahlalter ab 16 im rheinland-pfälzischen Landtag nimmt Elisabeth Bröskamp, Kinder- ...

Bürgerinitiative Straßenhaus wartet auf Antworten

Straßenhaus. Mitte Februar hatte die BI die Bitte zur Prüfung der Rechtmäßigkeit von Beschlüssen des Ortsgemeinderates Straßenhaus ...

Vorstellung des Klimaschutzkonzeptes in Oberraden

Neuwied. Um hier selbst gewappnet zu sein und um Bürgerinnen und Bürgern sowie den Unternehmen Hilfestellung geben zu können, ...

Singkids Puderbach präsentieren Musical

Puderbach. Am gestrigen Sonntag (10.3.) begeisterten die SingKids Puderbach mit ihrem neuesten Musical „Gerempel im Tempel“ ...

Heimischer Apfelsaft soll Regionalmarke werden

"Wenn die Bürger die Möglichkeit haben, das geerntete Obst von ihren heimischen Streuobstbäumen in der Region wieder zu ...

Eine kleine Weltreise in Berlin

„Vom 7. bis zum 8. März konnte ich eine kleine Weltreise in Berlin unternehmen, denn hier hatte sich die Welt versammelt. ...

Werbung