Werbung

Nachricht vom 24.02.2013    

Großaktion zur Bekämpfung der Rockerkriminalität

Anlässlich eines Rockertreffens im Bereich von Neustadt (Wied) hat die Polizei am Samstag (23.2.) intensive und umfangreiche Kontrollmaßnahmen durchgeführt. Unter anderem haben die Polizeibeamten mehrere Verstöße gegen das Waffengesetz festgestellt. Bei der Aktion der Polizei wurden die Beamten aus Straßenhaus von Polizeikräften aus dem gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz unterstützt. Die Ermittlungen am Ort des Rockertreffens dauerten bis in die Morgenstunden des Sonntag an.

Zur Begründung der Großaktion schreibt die Polizei in einer noch in der Nacht verbreiteten Presseerklärung: „Wiederkehrend befinden sich in den Reihen von Rockergruppierungen Straftäter und es werden teils erhebliche Straftaten begangen.“ Die Kontrollaktion sei durchgeführt worden, um die Verfestigung krimineller Strukturen konsequent zu unterbinden und rechtskonformes Verhalten von Mitgliedern der Rockergruppierungen sicherzustellen.“

Gegen die festgestellten Verstöße gegen das Waffengesetz wurden Strafverfahren eingeleitet. Darüber hinausgehende Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten wurden von den eingesetzten Polizeibeamten konsequent unterbunden.

Aus Sicherheitsgründen haben die Einsatzkräfte den Bandenmitgliedern einige mitgeführte Gegenstände, insbesondere Messer und Teleskopschlagstöcke, abgenommen und diese konfisziert.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Großaktion zur Bekämpfung der Rockerkriminalität

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Bendorf. Bei der Stadt Bendorf wurde diese Nachricht am Dienstag mit Enttäuschung aufgenommen. „Wir haben natürlich auf eine ...

Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Bad Honnef. Die Kollegen des Innendienstes informierten die Kollegen des Außendienstes, die sich direkt auf den Weg in die ...

Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Linz. Am Montagmorgen, 25. Oktober in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag regional breit gestreut insgesamt 29 Neuinfektionen.

Der Kreis Neuwied ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Weitere Artikel


Vorstand der CDU Großmaischeid formiert sich neu

Bei seinem Blick auf die zurückliegende Arbeit des Ortsverbandes stellte der amtierende Vorsitzende Hans-Dieter Spohr die ...

Diskussion um neue Verkehrsführung der Hanallee in Dierdorf

Dierdorf. In der jüngsten Stadtratsitzung stand der Straßenausbau in der Stadt Dierdorf im Mittelpunkt. Auf der Tagesordnung ...

Windhagen lehnt Unkeler Windkraftpläne ab

Windhagens CDU-Vorsitzender Helmut Wolff betont ausdrücklich, dass man keineswegs generell gegen Windkraftanlagen für eine ...

Randomkonzert im Alten Bahnhof Puderbach

Puderbach. Zum Teil kamen die Fans von weit her angereist, denn das Repertoire der Gitarristen ist beeindruckend: Das traditionelle ...

CDU-Arbeitnehmer fordern Kontrolle angeschlagener Unternehmen

Region. Innerhalb der CDU gibt es eine Organisation, die speziell die Interessen der Arbeitnehmerschaft vertritt. Das ist ...

Rat Thalhausen vergibt Auftrag für Kunstrasenplatz

Thalhausen. Zu der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung waren etliche Zuhörer gekommen. Stand doch das Thema Information zur ...

Werbung