Werbung

Nachricht vom 31.01.2013    

Margarethe und Willi Kroll in Mainzer Staatskanzlei

Am vergangenen Samstag empfing die Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, Margarethe und Willi Kroll aus Raubach zu einem persönlichen Gespräch über ihr ausgeübtes Ehrenamt.

Margarethe und Willi Kroll berichteten in der Mainzer Staatskanzlei über ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Raubach . Margarethe und Willi Kroll engagieren sich bereits über ein Jahrzehnt im Sozialversichertenverband Raubach, bei der Organisation und der aktiven Planung für alle erdenklichen Angelegenheiten. Diese Aktivitäten erstrecken sich auf, Planung und Durchführung der Monatsversammlungen, mit Aufbau und Wiederherrichten der Turnhalle im alten Kindergarten, den Planungen und Durchführungen von Jahres- und Tagesfahrten.

Das Organisieren und Bereitstellen von Getränken und Speisen zu den Gegebenheiten. Also alle anfallenden Arbeiten, von denen die meisten Mitglieder nur am Rande etwas mitbekommen. Dazu Dank zu sagen war im Rahmen des Bürgertages in Mainz dann ausreichend Gelegenheit. Der Sozialversichertenverband Raubach sagt ebenfalls „ein herzliches Dankeschön und macht weiter so Ihr beiden“.



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Margarethe und Willi Kroll in Mainzer Staatskanzlei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nachfragebündelung Rengsdorf-Waldbreitbach: Diese Gemeinden bekommen schnelles Glasfasernetz

Rengsdorf-Waldbreitbach. Die kritische 33-Prozent-Marke überschritten hat laute Deutsche Glasfaser die Nachfragebündelung ...

Stadtradeln und Schulradeln in Bad Honnef gehen in die nächste Runde

Bad Honnef. Die Teilnahme an den Wettbewerben ist kostenlos, aber nicht umsonst, betont Bürgermeister Otto Neuhoff: "Radfahren ...

Corona im Kreis Neuwied: Zahlen ebben weiter ab - 106 Neuinfektionen

Kreis Neuwied. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 209,1 (12. August: 231,5). Damit liegt sie noch unter dem Landesschnitt ...

Deutschsprachkurs für Frauen in Bad Honnef

Bad Honnef. Es wird sowohl praxisorientiert am Beispiel von Alltagssituationen als auch durch Grammatikübungen die deutsche ...

Deichwelle Neuwied schließt vom 5. bis 11. September ihre Türen

Neuwied. „Dieses Jahr nutzen wir dafür die erste Woche nach den Sommerferien, da wir erfahrungsgemäß weniger Gäste im Bad ...

Deutscher Engagementpreis: Wer ist aus den Kreisen AK, WW und NR nominiert?

Region. Die feierliche Preisverleihung findet am 1. Dezember in Berlin statt. Ziel des Deutschen Engagementpreises ist es, ...

Weitere Artikel


B 413 bei Dierdorf zeitweise gesperrt

Dierdorf. Nachdem die zwingend notwendigen Rodungsarbeiten auf der L 258 zwischen der Autobahnanschlussstelle Dierdorf und ...

Tanja Stark 25 Jahre bei der Gauselmann-Gruppe

Nach einer internen Ausbildung zur Filialassistentin wurde ihr 1990 die stellvertretende Leitung übertragen, bereits ein ...

Sternekoch Kotaska serviert Döner-Currywurst in Neuwied

Am Samstag, 2. Februar, ist Kotaska für eine Autogrammstunde von 12.15 Uhr bis 13.15 Uhr in der City. Im Vorfeld hat der ...

Hundeherzen Apariv e.V. startet dritte Kastrationsaktion in Spanien

Region/Spanien. Auch in diesem Jahr führt der Hundeherzen Apariv e.V. eine Kastrationsaktion für Tiere in Spanien durch. ...

Arbeitsmarkt im Januar frostig - Quote steigt auf 6,2 Prozent

Neuwied/Altenkirchen. Das Jahr beginnt und die Arbeitslosigkeit steigt zunächst: Dieser Turnus bleibt auch 2013 ungebrochen. ...

FAZ-Mann Schirrmacher preist Chancen der Demografie an

Schirrmacher verglich die Demografie mit einer Kristallkugel, die hundert Prozent präzise Voraussagen machen könne. Leider ...

Werbung