Werbung

Nachricht vom 05.01.2013    

Eintracht-Hütte zieht neue Mitglieder für Heimatverein an

Oberbieber. Trotz regnerischen Wetters nutzten viele Interessierte das Angebot des Oberbieberer Heimat- und Verschönerungsvereins (HVO), einen Einblick in die Instandsetzung der Eintracht-Hütte am Stausee im Aubachtal zu nehmen. Da inzwischen auch der Stromanschluss funktioniert, konnte man sich im temperierten Inneren und bei Glühwein ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten machen.

Vorsitzender Horst Pinsdorf (re.) konnte mit Sebastian Kruse (li.) das 200. und gleichzeitig jüngste Mitglied des Heimat- und Verschönerungsvereins Oberbieber begrüßen.

Im neuen Jahr stehen weitere Arbeiten an, bis eine komplette Nutzung der dann erneuerten Hütte möglich sein wird. Geplant ist, die Hütte am 1. Mai wieder ihrer Bestimmung zu übergeben. Dann besteht die Möglichkeit, die Hütte für Veranstaltungen anzumieten – "vorzugsweise soll sie natürlich Oberbieberer Bürgern zur Verfügung stehen", plant der Heimat- und Verschönerungsverein.

Der Verein hatte am Informationstag noch mehr Erfreuliches zu berichten: Mit dem 21-jährigen Sebastian Kruse konnte Vorsitzender Horst Pinsdorf das 200. und gleichzeitig jüngste Mitglied begrüßen. "Schön, dass auch jüngere Oberbieberer Bürger sich für die Belange des Heimat- und Verschönerungsvereins interessieren und engagieren", freut man sich im Verein darüber.



Die Eintracht-Hütte prägt seit den 60-er Jahren das Naherholungsgebiet rund um den Stausee mit und ist Raststätte und Ziel von Vereinen, Wandergruppen und Einzelpersonen von Fern und Nah, die im Aubachtal unterwegs sind. Die Hütte war dem Heimat- und Verschönerungsverein im Oktober übergeben worden. Um den Bestand zu erhalten, stellten sich umfangreiche Instandsetzungsschritte als notwendig heraus. Der Fortgang der Arbeiten ist im Internet unter der Adresse www.eintracht-huette.de zu verfolgen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Spendenaufruf: Drei Jahre alter Marc benötigt Hilfe für Nierentransplantation und ein neues Dach

Gieleroth. Der kleine Marc leidet bereits seit seiner Geburt an Nierenversagen. Seine Familie und seine drei Geschwister ...

Wahlvorbereitung läuft auf Hochtouren: Verzögerung bei Briefwahlunterlagen fast aufgeholt

Neuwied. Seit Montag (6. Mai) hat das Briefwahlbüro der Stadt Neuwied im Amalie-Raiffeisen-Saal, "Heddesdorfer Straße 33", ...

Schokolade aus Amsterdam: 100 Lastenradfahrer transportieren süße Fracht bis zum Weltladen Linz

Linz / Andernach / Amsterdam. Chocolatemakers ist eine kleine Manufaktur, die 2011 gegründet wurde und sich auf nachhaltige ...

Landkreis Neuwied erhält 2,7 Millionen Euro für den Klimaschutz

Kreis Neuwied. "Die von uns beantragten Projekte wurden vom Mainzer Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität ...

200 Jugendliche der Jugendfeuerwehren Kreis Mettmann zu Gast in Roßbach

Roßbach. Die Jugendlichen bekamen auch Besuch von Ortsbürgermeister Thomas Boden und Wehrführer Thorsten Wagner mit einigen ...

Feuerwehr Rengsdorf-Waldbreitbach unterstützte nach Unwetter in der Verbandsgemeinde Ruwer

Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Überörtliche Hilfe wird durch die vier Landkreise der Rettungsleitstelle Montabaur gebildet ...

Weitere Artikel


Schornsteinfeger Markus Fuchs ist Nachfolger von Marco Fasel

Nachdem der bisherige Bezirksschornsteinfegermeister Marco Fasel einen neuen Wirkungskreis im Westerwald hat, übernimmt Markus ...

1. Benefiz-Hallenfußballturnier des SV Windhagen ein voller Erfolg

Erstmalig veranstaltete der SV Windhagen in der Dreifeldsporthalle ein Fußballturnier für Seniorenmannschaften. Toller und ...

Sankt Katharinen startet fulminant in die Karnevalsession

Sankt Katharinen. Voll wurde es am Samstagabend im Bürgerhaus in Sankt Katharinen. Rund 800 Karnevalsfreunde hatten den Weg ...

KSC Puderbach - Karate Anfängerkurse starten

Die Anfängerkurse beginnen am Montag, den 21. Januar 2013, 17:00-17:30 (4-6 Jahre)
Montag, den 21. Januar 2013, 20:15-21:30 ...

Baumsanierung auf dem Marktplatz in Steimel

Steimel. Der alte Baumbestand auf dem Steimeler Marktplatz ist insgesamt als Naturdenkmal geschützt. Die Verkehrssicherungspflicht ...

Bedarfsermittlung „Schnelles Internet“ in Döttesfeld

Döttesfeld. Ende des Jahres 2012 wurde durch die Verbandsgemeinde für die Ortsgemeinde Döttesfeld ein Interessensbekundungsverfahren ...

Werbung