Werbung

Nachricht vom 03.01.2013    

Sozialversicherungsverband Raubach feiert und spendet

Anlässlich der Weihnachtsfeier des Sozialversicherungsverbandes Raubach wurden Spenden an die Pfarrgemeinde St. Clemens in Dierdorf, die Sozialstation Straßenhaus und spontan an die Puderbacher Tafel überreich.

Puderbach. Im vollbesetzten Dorfgemeinschafshaus in Puderbach feierte der SVV-Raubach mit seinen Mitgliedern die Weihnachtsfeier. Nach gemütlichem Kaffeetrinken gratulieren der Geburtstagskinder des Monats Dezember und der Begrüßung der Ehrengäste stellte Landrat Kaul, ebenso wie der Verbandsgemeindebürgermeister Mendel den sozialen Aspekt des Verbands in den Vordergrund der Arbeit des Vorstands.

Aus der Spendensammlung des Erntedankfestest im vergangenen Oktober überreichte der Vorsitzende Volker Schmitt, 150 Euro an Pastor Corsten von der katholischen Pfarrgemeinde Sankt Clemens in Dierdorf, für die Jugendarbeit. Dem neuen Geschäftsführer der Sozialstation Straßenhaus, Herrn Euteneuer überreichte Volker Schmitt ebenfalls 100 Euro zur Betreuung von Demenz kranker Menschen.



Ein kleiner Hinweis von Volker Mendel als Vorsitzender der TAFEL im Puderbacher Land genügte, um spontan eine Spende von 300 Euro einzusammeln und diese Volker Mendel für den guten Zweck zu übergeben. Nach einem köstlichen Abendmenü saß man noch in gemütlicher Runde zusammen.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sozialversicherungsverband Raubach feiert und spendet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Feurige Hackfleischsoße mit Gemüse

Dierdorf. Mit dem würzigen Gericht lässt sich auf leckere Weise das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden.

Zutaten für ...

AKTUALISIERT: Nach Geldautomatensprengung in Koblenz: Täter bei Bad Hönningen festgenommen

Koblenz/Bad Hönningen. Wie die Staatsanwaltschaft Koblenz mitteilt, hatte ein Zeuge einen Pkw beobachtet, der mit hoher Geschwindigkeit ...

Imkern lernen im Westerwald

Buchholz. Das Halten eigener Bienen ist in Mode - immer mehr Menschen entscheiden sich für die Imkerei als nachhaltiges Hobby. ...

Rosenmontag in Neuwied mit neuem Zugweg

Neuwied. Wie in all den Jahren beginnt er von der Langendorfer Straße aus in Richtung Elfriede-Seppi-Straße. Dann geht es ...

Kick-off Event zum Jahresauftakt der Data Center Group war ein voller Erfolg

Betzdorf/Wallmenroth. Ein schöner Anlass, um die gesamte Belegschaft zusammenzutrommeln, die nicht nur im Hauptsitz Wallmenroth ...

Autofahrer fährt in Neuwied Fußgängerin an und flüchtet

Neuwied. Zu dem Auto ist bisher nur bekannt, dass es silbern ist. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei ...

Weitere Artikel


L 258 bei Dierdorf voll gesperrt

Dierdorf. Zur Durchführung dringend notwendiger Rodungsarbeiten muss die Landesstraße (L) 258 zwischen der Autobahnanschlussstelle ...

Mehr Leistungen aus der Pflegeversicherung

Berlin/Kreis Altenkirchen. Pflegebedürftige mit einer Demenzerkrankung bekommen vom 1. Januar 2013 an mehr Geld von der Pflegeversicherung. ...

Bedarfsermittlung „Schnelles Internet“ in Döttesfeld

Döttesfeld. Ende des Jahres 2012 wurde durch die Verbandsgemeinde für die Ortsgemeinde Döttesfeld ein Interessensbekundungsverfahren ...

Bürgerinitiative Neitzert fordert Stilllegung der Biogasanlage

Neitzert. In dem Westerwaldort Neitzert bei Rodenbach wird seit Jahren eine Biogasanlage betrieben. Errichtet wurde die Anlage ...

Rheinland-Pfalz schrumpft weiter

Bad Ems/Westerwald. Am 30. Juni des letzten Jahres hatten 3.997.857 Personen in Rheinland-Pfalz ihren Hauptwohnsitz. Dies ...

Prozess gegen Entführer des tschechischen Babys beginnt

Ihnen wird vorgeworfen, am 4. Juli 2012 in Usti nad Labern (Tschechien) gemeinschaftlich einen drei Wochen alten Säugling ...

Werbung