Werbung

Nachricht vom 19.12.2012    

Neue Baumängel an Biogasanlage zu Tage getreten

In Anhausen brachten neueste Untersuchungen weitere Baumängel zutage. Verunreinigtes Wasser des Havarieteiches an der Burbachquelle muss noch einige Tage abgefahren werden.

Die Biogasanlage Anhausen bleibt weiter in den Schlagzeilen. Foto: Wolfgang Tischler

Anhausen. In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung Neuwied an der Burbachquelle bei Thalhausen eine vollbiologische mobile Kläranlage aufbauen lassen, um das durch Silagesickersäfte kontaminierte Wasser zu reinigen. In den Behältern der Kläranlage muss sich nun zunächst ein „Biofilm“ aus speziell an die Verunreinigung angepassten Bakterien bilden; erst dann wird die Anlage das Wasser wieder so weit reinigen, dass es wieder in den Burbach eingeleitet werden kann. Deshalb läuft die Anlage zwar, pumpt das teilgereinigte Wasser aber noch zurück in den Havarieteich. Wie in den vergangenen Wochen wird das Wasser dort entnommen und abgefahren.

Der Aufbau der „Biologie“ – ein Prozess, der normalerweise Wochen dauert – wird durch verschiedene Maßnahmen beschleunigt: Die Verbandsgemeindewerke Rengsdorf haben die Vorklärung mit Belebtschlamm „geimpft“, in den nächsten Tagen soll das saure Wasser mit Hilfe einer Dosieranlage neutralisiert werden. Außerdem wird auch die zentrale Stufe der Kläranlage mit einer Nährlösung präpariert.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Durch Schneeschmelze und Regen fließt aus der verunreinigten Quelle aktuell ein Vielfaches der vorausberechneten Wassermenge ab. Hatten seit Beginn des Abpumpens aus dem Havarieteich zwei bis drei tägliche Fuhren ausgereicht, musste in den vergangenen Tagen bis zu sechsmal gefahren täglich werden. Derzeit wird in vierstündlichem Rhythmus auch nachts das Wasser aus dem Teich abgepumpt.

Unterdessen hat die Bioenergie Anhausen in Abstimmung mit den Behörden an der Rückwand der Silos weitere Schürfe anlegen lassen. Dabei sind - ebenfalls am Montag (17.12.) - Baumängel festgestellt worden, die möglicherweise die Ursache für die Verunreinigung der Burbachquelle sein könnten.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Programmänderung bei Rommersdorf Festspielen: Robert und Angelika Atzorn lesen statt Ulrike Kriener

Neuwied. Die Lesung mit Ulrike Kriener "Und wenn es Liebe wär´...?" muss ersetzt werden. Es gastieren stattdessen Robert ...

Bad Hönningen auf dem Weg zur Windenergie: Absichtserklärung für Windkraftanlagen unterzeichnet

Bad Hönningen. Kürzlich fand im Rathaus von Bad Hönningen ein gemeinsames Gespräch statt zwischen dem Bad Hönninger Stadtbürgermeister ...

Fachkräfteallianz im Kreis Neuwied: AusbildungsmessePlus zog junge Leute an

Kreis Neuwied. Mit dem Landkreis gehören elf Einrichtungen dem Netzwerk zur Nachwuchsförderung an. Dazu zählen im Einzelnen ...

Königsschießen bei der Schützengesellschaft Heimbach-Weis: Gemeinsame Amtszeit von Vater und Tochter

Neuwied. Der Holzvogel trat den Schützen mit erheblicher Gegenwehr entgegen und ließ, nur dank des Durchhaltevermögens der ...

Informationsveranstaltung zum öffentlichen Personennahverkehr in Neuwied

Neuwied. In seinem Vortrag wird der Verkehrsexperte bedarfsgerechte Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs darstellen ...

Weitere Artikel


Stattbad-Galerie spendet für die Freiheit

Neuwied. „Das Recht auf Freiheit ist nicht selbstverständlich“, erklärt Lars Thielker, Inhaber der Neuwieder Werbeagentur ...

„Exklusiv-Dinner“ im Dunkeln in Neuwied

Neuwied. Eine außergewöhnliche Neuwieder Veranstaltung lockt bereits im ersten Monat des neuen Jahres 2013: Am Freitag, den ...

Mitarbeiter der Agentur für Arbeit beschenken Kinder im „heidehaus“

Tolle Geschenke unter dem Weihnachtsbaum, selbstgebackene Plätzchen und leuchtende Kinderaugen. In den meisten Familien sieht ...

Windkraft: Kuhheck-Gegner demonstrieren vor Ratssitzung

Dierdorf. Bei der VG-Ratssitzung des Verbandsgemeinderates Dierdorf am gestrigen Dienstagabend (18.12.) waren die Windkraftgegner ...

Programm Kino

Vorpremiere: DIE VAMPIRSCHWESTERN So 16.00
LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER 3D So 20.00, Mi 17.45, 20.30, 23.00
SAMMYS ...

Nikolaus-Schießen bei St. Hubertus Schützenbruderschaft Windhagen

Leider verhinderte die extrem winterliche Witterung die Anreise des Nikolauses. Aber der sollte ja auch entsprechend dem ...

Werbung