Werbung

Nachricht vom 19.12.2012    

Windkraft: Kuhheck-Gegner demonstrieren vor Ratssitzung

Die Bürgerinitiative „Rettet die Kuhheck“ war nach der jüngsten Entscheidung des Kreisrechtsausschusses wieder zur Verbandsgemeinderatssitzung nach Dierdorf gekommen. Vor der Sitzung demonstrierten sie vor dem Gebäude und in der Einwohnerfragestunde wollten Torsten Schumacher einiges Wissen.

Die Windkraftgegner demonstrierten vor der Verbandsgemeinde Dierdorf gegen den geplanten Standort Kuhheck. Foto: Wolfgang Tischler

Dierdorf. Bei der VG-Ratssitzung des Verbandsgemeinderates Dierdorf am gestrigen Dienstagabend (18.12.) waren die Windkraftgegner wieder aktiv. Schon lange vor Sitzungsbeginn versammelten sie sich vor der Verbandsgemeinde. Wer von den Ratsmitgliedern den vorderen Eingang nahm wurde mit „Hopp, hopp, hopp, Kuhheck Planung Stopp!“ begrüßt.

In der Einwohnerfragestunde stellte der Vorsitzende der Bürgerinitiative Torsten Schumacher einige Fragen an den neuen Verbandsbürgermeister Horst Rasbach. Im Wesentlichen ging es darum, wann die Verbandsgemeinde Dierdorf endlich einen Flächennutzungsplan „Windenergie“ erstellt und die Kuhheck aus der Planung nimmt. „Wir sind für Windenergie, aber an den dafür geeigneten Standorten“, ist die Meinung der Demonstranten.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Horst Rasbach verwies darauf, dass „die Entscheidung des Kreisrechtsausschusses zur Ablehnung der Genehmigung Kuhheck keine Rechtskraft erlangt habe“. Im Übrigen verwies Rasbach auf den Landesentwicklungsplan Windkraft, der derzeit von der Landesregierung fortgeschrieben werde und noch keine Rechtskraft erlangt hat. „Wenn wir Rechtssicherheit haben, werden wir umgehend mit der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes in der VG Dierdorf beginnen“, fuhr Horst Rasbach fort.

Harry Neumann vom BUND wollte wissen, ob die Verbandsgemeinde bereit sei, die Umweltschutzorganisationen frühzeitig mit ins Boot zu nehmen. „Wir wollen im Vorfeld versuchen die bestehenden Konflikte zu entschärften“, war die Antwort des Bürgermeisters. Wolfgang Tischler


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Neue Baumängel an Biogasanlage zu Tage getreten

Anhausen. In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung Neuwied an der Burbachquelle bei Thalhausen eine vollbiologische ...

Stattbad-Galerie spendet für die Freiheit

Neuwied. „Das Recht auf Freiheit ist nicht selbstverständlich“, erklärt Lars Thielker, Inhaber der Neuwieder Werbeagentur ...

„Exklusiv-Dinner“ im Dunkeln in Neuwied

Neuwied. Eine außergewöhnliche Neuwieder Veranstaltung lockt bereits im ersten Monat des neuen Jahres 2013: Am Freitag, den ...

Programm Kino

Vorpremiere: DIE VAMPIRSCHWESTERN So 16.00
LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER 3D So 20.00, Mi 17.45, 20.30, 23.00
SAMMYS ...

Nikolaus-Schießen bei St. Hubertus Schützenbruderschaft Windhagen

Leider verhinderte die extrem winterliche Witterung die Anreise des Nikolauses. Aber der sollte ja auch entsprechend dem ...

Was sich in der Sozialversicherung ändert

„Die neuen Regelungen zum Jahreswechsel gelten auch für viele Menschen im Kreis Neuwied, erklärt Friedhelm Born von der DAK. ...

Werbung