Werbung

Nachricht vom 28.10.2012    

Nelson-Mandela-Realschule Dierdorf mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Die Nelson-Mandela-Realschule in Dierdorf konnte sich in der vergangenen Woche über eine besondere Auszeichnung freuen. Sie bekam das „eTwinning“ Qualitätssiegel verliehen. Das Dierdorfer Projekt erhielt deutschlandweit die höchste Punktzahl.

Die Bläserklasse 6b gestaltete den musikalischen Rahmen der Feierstunde. Fotos: Wolfgang Tischler

Dierdorf. eTwinning fördert virtuelle Schulpartnerschaften in Europa. „e“ steht für „elektronisch“ und „Twinning“ für „Partnerschaft“. Über die eTwinning-Plattform können Schulen einfach und unbürokratisch ein europäisches Austauschprojekt starten. eTwinning ist Teil von Comenius (Schulbildung) und wird im Rahmen des EU-Programms für lebenslanges Lernen gefördert.

Das eTwinning-Qualitätssiegel ist eine Auszeichnung, die von einer unabhängigen Jury aus Bildungsexperten vergeben wird. Die Jury begutachtet die Projekte nach Kriterien wie pädagogischer Innovation, Schüleraktivität sowie dem kreativen Einsatz digitaler Medien.

Die Nelson-Mandela-Realschule hatte sich in Italien eine Partnerschule gesucht und ihr Projekt „Lets play togehter“ gestartet. Die Sechstklässer kommunizierten dabei mit ihrer Partnerschule auf vielfältigste Weise mit den modernen Medien, wie Mail, Skype, Chat, Blog. Die Unterhaltung erfolgte in englischer Sprache.

„Äußert kreativ, pädagogisch durchdacht und hervorragend vorbereitet und strukturiert“, würdigte Ellen Kammertöns, Leiterin der Nationalen Koordinierungsstelle eTwinning, die herausragende Projektarbeit bei der Preisübergabe in Dierdorf. Sie bezeichnete das Dierdorfer Projekt als bestes und es habe die höchste Punktzahl von allen ausgezeichneten Projekten in ganz Deutschland erhalten.

Neben einer Ehrentafel kann sich die Schule über ein Preisgeld von je 300 Euro sowohl von Schulen ans Netz e. V. als auch vom Kultusministerium Rheinland-Pfalz freuen. Harald Jakob vom Pädagogischen Landesinstitut Rheinland-Pfalz gratulierte den Preisträgern im Namen der Landesregierung und des Kultusministeriums zu der erhaltenen Auszeichnung. Zusätzlich zum nationalen Siegel wurde der Schule auch das Europäische Qualitätssiegel verliehen. Damit kann die Dierdorfer Schule jetzt am Europäischen Wettbewerb teilnehmen. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nelson-Mandela-Realschule Dierdorf mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

2 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch auch aus Kassel zu eurem Erfolg!
#2 von Steffen Töppler, am 29.10.2012 um 18:34 Uhr
Einen herzlichen Glückwunsch an Frau 0st und an Frau Ständer, die das Projekt geleitet und viel Zeit und Energie in sein gelingen investiert haben!
#1 von Harald Jacob, am 29.10.2012 um 10:09 Uhr

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Anträge für Überbrückungshilfen können heruntergeladen werden

INFORMATION | Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen" insbesondere für kleine Unternehmen und Soloselbstständige können ab sofort beantragt werden. Bedingungen wurden gegenüber den Vorabinformationen entschärft. Download der Formulare bereits möglich.


Eröffnung einer Corona-Ambulanz in Vettelschoß

Am Sonntagabend gab es 137 bestätigte Fälle im Kreis Neuwied. Am Montag, den 30. März wird eine Corona-Ambulanz in Vettelschoß eröffnet. Sie wird im Forum „Am Blauen See“ arbeiten. Dort werden Patienten mit einem Verdacht auf eine Corona-Infektion behandelt. Betrieben wird die Ambulanz durch niedergelassene Ärzte der Verbandsgemeinde Linz. Ansprechpartner und Koordinator ist Prof. Markus Bleckwenn, selbst niedergelassener Hausarzt in Linz.


Region, Artikel vom 29.03.2020

Corona-Abitur 2020 am WTG Neustadt

Corona-Abitur 2020 am WTG Neustadt

Der Abschlussjahrgang des Wiedtal-Gymnasiums (WTG) war in diesem Jahr in einer sehr besonderen Situation. Bedingt durch das Corona-Virus durften die insgesamt 76 Schüler/innen nur unter strengen Auflagen zum Gesundheitsschutz zu den mündlichen Abiturprüfungen antreten. Minimal mögliche Besetzung der Prüfungskommissionen, körperlichen Abstand halten und das Gebäude nach der Prüfung sofort wieder verlassen, waren nur einige einzuhaltende Regeln in den beiden Prüfungstagen.


In Daufenbach wurde Sendemast gebaut - Anwohner wehren sich

Die Deutsche Telecom hat dieser Tage in Daufenbach einen Sendemast errichtet, um die Abdeckung im Ort und Industriegebiet zu verbessern. Nachdem der Mast steht laufen Anwohner dagegen Sturm. In einem Brief an die Kreisverwaltung wird ein sofortiger Stopp verlangt.


Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Die IHK und die ISB Mainz haben die Vorabinformationen zum Antragsverfahren für Corona-Soforthilfen für Selbständige und Kleinunternehmen bekanntgegeben. Ab Montagnachmittag (30. März 2020) sollen die Anträge verfügbar sein. Die Unternehmen (bis zehn Beschäftigte) sollen sich mit den Vorabinformationen schon auf die Antragstellung für die Corona-Soforthilfen des Bundes und des Landes vorbereiten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona-Abitur 2020 am WTG Neustadt

Neustadt. Dem Virus zum Trotz konnten sich die Schüler/innen dann aber am vergangenen Freitag endlich über ihre Zeugnisse ...

Eröffnung einer Corona-Ambulanz in Vettelschoß

Vettelschoß. Der Aufbau einer Corona Ambulanz ist notwendig, da sich die Anzahl an Infektionen in den nächsten Wochen erhöhen ...

So wirkt sich die Corona-Krise auf das Leben unserer Leser aus

Region. Gearbeitet wird im Home Office, die Kinder gehen nicht zur Schule oder in die Kita, die Landesregierung schreibt ...

In Daufenbach wurde Sendemast gebaut - Anwohner wehren sich

Daufenbach. Die Baugenehmigung des Sendemastes, der nicht auf einem kommunalen Grundstück steht, beschäftigt die Bewohner ...

Polizei meldet eine ganze Reihe Einbrüche und unerlaubtes Graffiti

Einbruch in Garagen
Ockenfels. In der Nacht von Freitag auf Samstag (28. März) wurden in Ockenfels in der Blumenau insgesamt ...

Kampagne von Pink Ribbon Deutschland zur Brustkrebs-Früherkennung

Würzburg/Region. Die 32-Jährige ist vielen bekannt als die ungewöhnliche Teilnehmerin der 2010er Staffel von GNTM, als strahlende, ...

Weitere Artikel


DFB-Mobil an der Hermann-Gmeiner-Schule Großmaischeid

Großmaischeid. Kürzlich besuchte das DFB-Mobil die beiden vierten Klassen der Hermann-Gmeiner-Schule Großmaischeid. Auf der ...

TSG Urbach-Dernbach sucht Nachwuchstalente

Urbach. Nicht selten werden aus „mini“-Meistern im Tischtennis später Nationalspieler. Einen Spieler wie Rekord-Europameister ...

Energetische Sanierung der Kita Windhagen

Die Trägerschaft der Kita für das im Zeitraum 1974/1975 errichtete Gebäude übernahm seinerzeit die katholische St. Bartholomäus-Pfarrei, ...

Jede Menge Unfälle im Kreis Neuwied

Die beiden Jugendlichen wurden schwer verletzt und mussten für einen stationären Aufenthalt in ein Krankenhaus gebracht. ...

Bestimmte Unternehmen müssen bis Jahresende Geldwäschebeauftragten haben

Die Kreis- und Stadtverwaltungen in Rheinland-Pfalz werden im Oktober mittels einer Allgemeinverfügung die Bestellung eines ...

Spatenstich für neues Sozial- und Bürogebäude auf der Abfallentsorgungsanlage Linkenbach

"Durch die stetig wachsenden Aufgaben im Bereich der Abfallwirtschaft und des damit verbundenen Anstiegs des Personals auf ...

Werbung