Werbung

Nachricht vom 21.09.2012    

Rengsdorf war Mekka für Traktoren- und Veteranenfans

Der Förderverein der Rockfreunde Rengsdorf lud am vergangenen Wochenende zum 15. Traktor- und Veteranentreffen auf den Waldfestplatz nach Rengsdorf ein. Rund 180 Traktoren, Unimogs, Motorräder, Standmotoren und andere Nutzfahrzeuge waren nach Rengsdorf gekommen.

Zwischendurch wurde auch schon einmal Proberunden gedreht. Fotos: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Drei Tage lang stand der Waldfestplatz ganz im Zeichen der land- und forstwirtschaftlichen Maschinen, sowie der Oldtimer. Keines der Fahrzeuge war mehr im richtigen professionellen Einsatz. Es die Liebhaber, die die Oldtimer sammeln, reparieren, hegen und pflegen. Zum Einsatz kommen die herausgeputzten Traktoren meist nur noch auf den Treffen mit Gleichgesinnten oder um Holz aus dem Wald zu holen.

Bei den Traktoren gab es nicht nur die gängigen Marken zu bewundern, die Besucher konnten auch bei uns nicht so bekannte Hersteller wie der holländische Bungartz oder die Schlepper von dem Oberschwäbischen Familienunternehmen Bautz bestaunen. Bei den Autos gab es zum Baispiel einen Mercedes SL oder eine Corvette C1 zu bestaunen. Der C1 wurde von 1953 bis 1962 gebaut und zog auf dem Waldfestplatz die Blicke auf sich.



Viele Fahrer trafen schon am Freitagabend mit ihren Traktoren ein. Etliche hatte einen Wohnwagen dabei und campierten auf dem Waldfestplatz. „Es lohnt sich, denn was gibt es schöneres als abends am Lagerfeuer zu sitzen und mit Kollegen zu fachsimpeln.“, war die Meinung der Traktorfans. Für die Kinder gab es eine ganze Reihe von Attraktionen, wie zum Beispiel der Kletterpark.

Der Sonntag startete mit einem Fahrerfrühstück und einem anschließenden Frühschoppen. Den ganzen Tag über strömten die Besucher zum Waldfestplatz, um „Alles was alt war“ zu bewundern. Strahlender Sonnenschein und warme Temperaturen luden zum Verweilen ein. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Rengsdorf war Mekka für Traktoren- und Veteranenfans

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Bendorf. Bei der Stadt Bendorf wurde diese Nachricht am Dienstag mit Enttäuschung aufgenommen. „Wir haben natürlich auf eine ...

Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Bad Honnef. Die Kollegen des Innendienstes informierten die Kollegen des Außendienstes, die sich direkt auf den Weg in die ...

Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Linz. Am Montagmorgen, 25. Oktober in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag regional breit gestreut insgesamt 29 Neuinfektionen.

Der Kreis Neuwied ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel ganz klar für Wahlkreis 198 nominiert

Oberhonnefeld-Gierend. Im Bürgerhaus waren 121 wahlberechtigte Delegierte versammelt, um ihren Direktkandidaten für den Deutschen ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler fast 100 Prozent

Neitersen. Zum vierten Mal stand Sabine Bätzing-Lichtenthäler vor den Delegierten der SPD-Kreiskonferenz für den Wahlkreis ...

Gefahr von Wildunfällen nimmt zu!

Zwei vom Scheinwerferlicht gleißend aufleuchtende Augenpaare auf einem Wildwarnplakat schauen den Fahrzeugführer an. Die ...

Gehaubte Kapuziner haben Nachwuchs

Neuwied. Es ist nicht das erste Kapuzinerjungtier, das im Zoo Neuwied geboren wurde. Dass die Kapuzineraffen hier Jungtiere ...

Makro- und Naturfotografie im Härle Park

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied bietet einen ganz besonderen Fotokurs an. Der Arboretum Park Härle in Bonn-Oberkassel ...

Oberraden: Annahmestelle für Äpfel von Streuobstwiesen

Oberraden. Am neuen Dorfgemeinschaftshaus von Oberraden gibt es im Oktober eine Annahmestelle für Äpfel von Streuobstwiesen. ...

Werbung