Werbung

Nachricht vom 21.09.2012    

Gehaubte Kapuziner haben Nachwuchs

Im Zoo Neuwied ist seit Ende August bei den „Gehaubten Kapuzinern“ wieder Nachwuchs zu beobachten. Jetzt besteht die Kapuzinergruppe aus fünf Männchen, drei Weibchen und dem Jungtier. Da das Geschlecht noch nicht bekannt ist, hat das Jungtier noch keinen Namen.

Bereits vier Mal gab es im Neuwieder Zoo schon Nachwuchs bei den Gehaubten Kapuzinern. Foto: Zoo Neuwied

Neuwied. Es ist nicht das erste Kapuzinerjungtier, das im Zoo Neuwied geboren wurde. Dass die Kapuzineraffen hier Jungtiere zur Welt bringen zeigt auch, dass sie sich in ihrem Revier richtig wohl fühlen. Sonst wäre es nicht das vierte Mal, dass es bei den Kapuzineraffen Nachwuchs gibt.

Derzeit verbringt das kleine ... noch sehr viel Zeit schlafend auf dem Rücken seiner Mutter. Trotzdem ist im Kapuzinerbereich der Südamerikaanlage immer etwas los. Denn Kapuziner, die als die intelligentesten Affen Südamerikas gelten, brauchen fast den ganzen Tag über Spiel und Spaß. Aus diesem Grund bewohnen sie im Zoo Neuwied ein großes Außengehege, welches viele Möglichkeiten zu unterschiedlichen Beschäftigungen, wie Klettern oder in einer Hängematte kuscheln, bietet.



Außerdem sorgen die Tierpfleger mit versteckten Leckereien und ständig wechselnder Gehegeeinrichtung für Beschäftigung. Es werden beispielsweise Tennisbälle mit Rosinen bestückt, die dann in mühevoller Kleinarbeit aus dem Ball geholt werden müssen, bevor sie verspeist werden können. Die Unterhaltung der Apellas, wie die Gehaubten Kapuziner auch genannt werden, erfordert viel Kreativität, da die intelligenten Affen schnell lernen und sogar im Stande sind Werkzeuge zur Hilfe nehmen. So ist auch eine harte Nuss mit einem schweren Stock schnell geknackt.

Mit zirka fünf Wochen wird das Jungtier beginnen den Rücken der Mutter zeitweise zu verlassen und das Gehege auf eigene Faust zu erkunden. Der Zoo lädt Sie herzlich ein, ihm dabei zuzusehen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gehaubte Kapuziner haben Nachwuchs

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Region


60 Jahre Verbraucherzentrale Koblenz - Beratung im Wandel der Zeit

Koblenz. Auf 60 Jahre engagierter und erfolgreicher Arbeit in Koblenz kann die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in diesem ...

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Verkehrsunfallflucht
St. Katharinen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16. Oktober wurde ein in der Weidenstraße geparkter ...

Energietipp: Fenstertausch - Wenn dann richtig

Region. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung (vor ...

18-Jährige bei Unfall verletzt

Dattenberg. Kurz vor dem Krankenhaus Linz kam die Fahrzeugführerin aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ...

Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Neuwied. Der Spaziergänger bückte sich gerade, als das Tier plötzlich aus einem Gebüsch sprang und den Spaziergänger unvermittelt ...

Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Weitere Artikel


Rengsdorf war Mekka für Traktoren- und Veteranenfans

Rengsdorf. Drei Tage lang stand der Waldfestplatz ganz im Zeichen der land- und forstwirtschaftlichen Maschinen, sowie der ...

Erwin Rüddel ganz klar für Wahlkreis 198 nominiert

Oberhonnefeld-Gierend. Im Bürgerhaus waren 121 wahlberechtigte Delegierte versammelt, um ihren Direktkandidaten für den Deutschen ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler fast 100 Prozent

Neitersen. Zum vierten Mal stand Sabine Bätzing-Lichtenthäler vor den Delegierten der SPD-Kreiskonferenz für den Wahlkreis ...

Makro- und Naturfotografie im Härle Park

Neuwied. Die Volkshochschule Neuwied bietet einen ganz besonderen Fotokurs an. Der Arboretum Park Härle in Bonn-Oberkassel ...

Oberraden: Annahmestelle für Äpfel von Streuobstwiesen

Oberraden. Am neuen Dorfgemeinschaftshaus von Oberraden gibt es im Oktober eine Annahmestelle für Äpfel von Streuobstwiesen. ...

VG-Rat Dierdorf investiert Millionen in Sanierung der Grundschule Großmaischeid

Davon hat die Verbandsgemeinde aber nur einen Teil zu tragen. Es gibt Zuschüsse von Land und Kreis. Die fallen unterschiedlich ...

Werbung