Werbung

Nachricht vom 13.09.2012    

TTC Maischeid startet in die neue Saison 2012/2013 mit acht Mannschaften

Neuzugang Thomas Wiebe verstärkt die 1. Mannschaft und das Training – Ein zusätzlicher Trainingstag wegen der großen Zahl Jugendlicher

Großmaischeid. Der TTC Maischeid erwartet eine erfolgreiche neue Spielsaison, denn die Anstrengungen der in den letzten Jahren intensiv betriebenen Jugendarbeit tragen mittlerweile bis in den Seniorenspielbetrieb Früchte.

Spielertrainer Marius Spohr (rechts, Mannschaftsführer 1. Herrenmannschaft) begrüßt den Neuzugang Thomas Wiebe (bisher Urbach/Dernbach) im Spiel- und Trainingsbetrieb. Foto: Holger Kern

Die Aufstellungen und Pläne der Mannschaften für die gerade begonnene Saison sehen so aus:
Herren I
Die erste Herrenmannschaft des TTC (letztes Jahr 3. Platz in der Oberliga Herren) startet freiwillig diese Saison in der 1. Rheinlandliga Herren, um den in dieses Team aufgerückten Nachwuchsspielern eine Möglichkeit zu bieten, sich im Seniorenspielbetrieb zurecht zu finden. „Hierfür wäre die Oberliga Herren noch zu schwer gewesen, das hat die letzte Saison in der Oberliga für die Jungs gezeigt“, so Spielertrainer Marius Spohr.

Kurz vor Ende der Wechselfrist konnte sich der TTC Maischeid noch hervorragend verstärken: Mit Thomas Wiebe (Neuzugang vom TSG Urbach-Dernbach) hat sich der Verein einen sehr starken Spieler geangelt, der zusätzlich neben dem bisherigen Jugendtrainer Marius Spohr als weiterer Jugendtrainer beim TTC fungiert. „Mit Thomas haben wir einen absoluten Gewinn für unser Team und für den gesamten Verein zu verzeichnen, und dass sowohl spielerisch als auch menschlich“, freut sich Marius Spohr bereits jetzt auf die neue Saison und die gemeinsame Trainingsarbeit mit Thomas Wiebe.

Die Aufstellung der ersten Herrenmannschaft in der 1. Rheinlandliga sieht daher wie folgt aus: Andre Britscho, Pawel Foltanowicz, Niko Jäger, Marius Spohr, Thomas Wiebe, Ivo Wagner, Niclas Ott, Maximilian Schneider, Tom Krzeminicki.

Herren II
Die zweite Herrenmannschaft spielt wie schon vergangene Saison in der Kreisliga Staffel A, in der man letztes Jahr mit nur einem Punkt Rückstand auf den Tabellendritten einen guten fünften Platz belegen konnte. Zwei Spieler aus dem Jugendbereich stießen zur Mannschaft, die weitere Erfahrungen im Herrenbereich sammeln sollen. Die Aufstellung der zweiten Herrenmannschaft lautet wie folgt: Knut Kulpe, Klaus Meurer, Bernd Kaballo, Herbert Haag, Michael Peters, Daniel Zacharias, Janek Sprengart, Thorsten Camen, Gerd Zens, Kai Holubicka.

Herren III
Die dritte Herrenmannschaft des TTC startet in dieser Spielsaison in der 2. Kreisklasse Herren und hat sich ambitionierte Ziele gesetzt. Mit den „alten Hasen“ des TTC Friedhelm Schuster, Heino Spohr, Hermann Wiegel, Peter Sebastian, Gerd-Peter Hermann und Wolfgang Lehmann wollen die Maischeider um einen mittleren Tabellenplatz mitspielen. Bei dem Team ist neben dem sportlichen Ehrgeiz vor allem der mannschaftliche und kameradschaftliche Teil von Bedeutung. Wenn dann noch Erfolge hinzukommen, dann umso besser.

Herren IV
Trotz des Auslandsaufenthalts von Stammspieler Jonathan Meurer will die Mannschaft der „ewigen spielstarken Talente“ um Mannschaftsführer Nico Noll ein gehöriges Wörtchen bei der Meisterschaft mitreden. Hinten konnte man sich mit dem Zwei-Meter Hünen Jens Schwarz eine neuen, vielversprechenden Neueinsteiger in die Mannschaft holen.

Die ersten beiden Spiele, in denen man gleich zwei eindrucksvolle Siege einfahren konnte, haben die Truppe bereits an die Tabellenspitze gespült. Das klammheimliche Ziel der Mannen ist es, nach einem möglichen Aufstieg im nächsten Jahr, der eigenen dritten Mannschaft mal in einem Meisterschaftsspiel gegenüber zu stehen. Für diese Mannschaft treten an die Platte: Nico Noll, David Bleidt, Daniel Scheidt, Christopher Hartmann, Gianluca de Angelis, Thomas Ott, Jens Schwarz, Hermann-Josef Schneider, Uwe Warda und Thomas Drysch.

Jugendmannschaften I bis IV
Aus der Jugendabteilung des TTC hat der Jugendwart Thomas Sprengart vier Mannschaften mit insgesamt 23 Spielern in den Spielbetrieb der Saison 2012/13 gemeldet.



Über 30 Kinder und Jugendliche nehmen aktuell in den Trainingszeiten aktiv teil, so dass die Jugendarbeit des TTC eine bedeutende Säule des Vereins ist.

Die Jugend I spielt mit Niclas Ott, Maximilian Schneider, Tom Krzeminicki und Janek Sprengart in der höchsten Jugendspielklasse Jugend 2. Rheinlandliga Nord/Ost. Diese Besetzung spielte bereits in der letzten Saison in dieser Klasse sehr erfolgreich und erreichte den 2. Tabellenplatz hinter TV Eintracht Cochem. Daher ist das klare Ziel der Jugend I, sich zum Ende der Hinrunde wieder unter den ersten Vier zu platzieren, um in der Rückrunde 2013 in der sich dann neu aus dieser und der Parallelstaffel 2. Rheinlandliga Süd/West halbjährlich bildenden Jugend 1. Rheinlandliga zu spielen.

Die Jugend II um Daniel Zacharias, Benedikt Jochim, Jordan Kern und Benjamin Holschbach spielt in der Jugend 1. Leistungsklasse und könnte, wenn sich die Mannschaft auf den 1. Tabellenplatz in der Hinrunde spielt, zur Rückrunde in die 1. Bezirksliga Jugend aufsteigen.

Die Jugend III spielt in der Jugend 3. Leistungsklasse. Das Ziel des Klassenverbleibes sollte von den Spielern Marius Allef, Florian Klassen, Lucas Engel, Alexander Kulpe und Enrico de Angelis ohne Probleme erreichbar sein.

Im Einsteigerbereich spielt die Jugend IV in der Jugend 4. Leistungsklasse mit Emma Kern, Oliver Klein, Katalin Ott, Tim Colmi, Jacqueline Sprengart, Finn Engels, Philipp Baumert, Julian Grunow, Julian Wester und Lisa Colmi. Hier gilt es, erste Erfahrungen in den Meisterschaftsspielen zu machen und dabei natürlich viel Spaß zu haben.

Fünf Jugendspieler spielen zusätzlich mit der Spielberechtigung für den Erwachsenensport (SBE) in den Herrenligen mit. In der Herren I in der 1. Rheinlandliga spielen Niclas Ott, Maximilan Schneider und Tom Krzeminicki mit. Die Mannschaft Herren II wird in der Kreisliga von Janek Sprengart und Daniel Zacharias verstärkt.

Darüber hinaus hat der TTC auch in diesem Jahr wieder eine Schülermannschaft gemeldet (bis Jahrgang 1998), um den Erfolg des letzten Jahres, Platz 2 hinter den Schülern der TTF Konz, gegebenenfalls wiederholen oder gar toppen zu können.

Änderung des Trainingsbetriebes beim TTC Maischeid:
Der TTC Maischeid hat ab sofort neben den bisherigen Trainingstagen Montag, Mittwoch und Freitag noch einen zusätzlichen Trainingstag erhalten. Zukünftig wird auch noch dienstags dem Tischtennissport in der Großmaischeider Schulsporthalle nachgegangen.

„Aufgrund der enormen Anzahl an Trainingsteilnehmern im Jugendbereich war ein weiterer Tag enorm wichtig“, freute sich Jugendwart Thomas Sprengart, dass man nun noch bessere Voraussetzungen für die Ausbildung des Tischtennissportes zur Verfügung hat.

Insgesamt wird die Jugend des TTC nun an bis zu sieben Stunden pro Woche durch Übungsleiter trainiert.

Trainingszeiten:
Montag 17.30 – 19.30 Uhr
Dienstag 16.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch 18.00 – 20.00 Uhr
Freitag 18.00 – 19.30 Uhr.

Neben dem bisherigen Jugendtrainer Marius Spohr wird nun auch Neuzugang Thomas Wiebe (Zugang vom TSG Urbach/Dernbach) als Jugendübungsleiter tätig und wird zusammen mit Marius Spohr künftig das Training an den Trainingstagen leiten.

„Zusammen mit Thomas sind wir jetzt viel besser aufgestellt, denn es entstehen dadurch noch bessere Trainingsbedingungen für unseren Nachwuchs“, freut sich Marius Spohr auf die künftige Zusammenarbeit mit dem neuen Übungsleiter Thomas Wiebe. Im Namen des gesamten Vereins begrüßte auch TTC-Geschäftsführer Heino Spohr aufs herzlichste den neuen Spielertrainer Thomas Wiebe beim TTC Maischeid.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: TTC Maischeid startet in die neue Saison 2012/2013 mit acht Mannschaften

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Tierschutz Siebengebirge hilft verwilderten Hauskatzen

Bad Honnef. Wenn sich dann Menschen melden, die bereit sind, auf ihrem Grundstück solche verwilderten Katzen zu versorgen ...

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

MGV Linz: Vorstandswahlen und Vorbereitungen zum 200-jährigen Jubiläum

Linz. Kernthemen sind die Vorstandswahlen, die Wahl des erweiterten Vorstands und insbesondere die Planungen, Maßnahmen und ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Glühwein, Reibekuchen und Adventskränze für den guten Zweck

Neustadt (Wied). Gute Nachrichten für alle Weihnachtsmarkt-Freunde: die Planungen für den traditionellen Weihnachtsbasar ...

Veranstaltungen des Vereins Niederbieberer Bürger

Neuwied-Niederbieber. Buch und Billig im Backhaus, Backhausgasse 1
Am Dienstag, 23. November 2021 von 15 bis 17 Uhr kann ...

Weitere Artikel


SG Marienhausen/Wienau gewinnt Heimspiel

Marienhausen/Oberlahr. Bereits nach zehn Minuten konnte die Heimmannschaft eine traumhafte Kombination mit dem 1-0 durch ...

steigRhein: Glanzlichter einer Ferienregion

Region. Wanderfreunde von nah und fern haben das zweite Oktober-Wochenende fest im Terminplan eingetragen. Der aktuelle Veranstaltungsflyer ...

"Staubsahne" eine Ausstellung im Stöffelpark

Enspel. Am Sonntag, den 16.09.2012 wird die Ausstellung um 11.00 Uhr mit staubigen Sahnehäupchen im Kohleschuppen im Stöffelpark ...

SV Eintracht Windhagen e.V.

Jugend:
Freitag, 21.9., 17.30 Uhr: F-Junioren SV Windhagen - SV Rheinbreitbach
19.00 Uhr: A-Junioren JSG Vettelschoß - ...

SV Rengsdorf empfängt SG Neitersen in der zweiten Runde des Rheinlandpokals

Nachdem der B-Ligist aus Rengsdorf in der vorherigen Runde den Bezirksliga-Aufsteiger aus Osterspai sensationell mit 6:0 ...

Rengsdorf feiert seine Kirmes am Burplatz

Rengsdorf. Die Kirmes startete am Samstagabend mit der Band „No Slogen“, die das voll besetzte Zelt mit Live-Musik unterhielt. ...

Werbung