Werbung

Nachricht vom 31.08.2012    

Wie man es anstellt, eingestellt zu werden

15 Verbandsgemeinden aus den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald sind mit im Boot, wenn die Westerwald Bank in den Herbstferein wieder eintägige Bewerbertrainings für Schüler aller Schulformen anbietet. In den Workshops vermitteln erfahrene Trainer das Rüstzeug für die erste Bewerbung, das Vorstellungsgespräch und Einstellungstests. Anmeldungen nehmen die Verbandsgemeinden entgegen.

Region. Mehr als 2.000 Teilnehmer in den letzten Jahren sprechen eine deutliche Sprache: Die Bewerbertrainings der Verbandsgemeinden und der Westerwald Bank in den Kreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwald sind eine Erfolgsgeschichte. Und die Fortsetzung folgt in den kommenden Herbstferien. Als ganztägiger Workshop „Bewerbertraining“ für Schüler aller Schulformen mit langjährig erfahrenen Trainern konzipiert, geht es dabei um mehr als das korrekte Verfassen und Zusammenstellen von Bewerbungsunterlagen. Diese sind zweifellos die Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch und deshalb mit größter Sorgfalt zu bearbeiten, aber es geht um mehr: Wie nimmt man die nächste Hürde, den Einstellungstest? Wie präsentiert man sich im Vorstellungsgespräch, ohne ins Schleudern zu geraten? Fundierte und praxisbezogene Vorbereitungen sind auch hierfür das A und O.

„Die Rückmeldungen auf die vielen Trainings der letzten Jahre versetzen uns in die Lage, gemeinsam mit den Coaches, die die Workshops durchführen, noch gezielter auf die Bedürfnisse der Teilnehmer einzugehen und ihnen ein Angebot mit großer Praxisnähe zu machen“, erläutert Wilhelm Höser, Vorstandsprecher der Westerwald Bank. „Wir wollen das nötige Rüstzeug für den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben vermitteln und die Jugendlichen nicht nur theoretisch in die Lage versetzen, ihren Traumjob zu bekommen.“ Die Teilnehmer profitieren dabei nicht nur von den Erfahrungen der Trainer, sondern erhalten - beispielsweise durch simulierte Vorstellungsgespräche - auch direktes Feedback ihrer Mitstreiter im Workshop. Ergänzend gibt es umfangreiches Informationsmaterial für den Start in den Beruf.



In den kommenden Herbstferien bieten folgende Verbandsgemeinden die kostenlosen Bewerbertrainings an: Altenkirchen (08.10.), Bad Marienberg (10.10.), Betzdorf (02.10.), Dierdorf (08.10.), Flammersfeld (01.10.), Hachenburg (02.10.), Kirchen (10.10.), Puderbach (09.10.), Ransbach-Baumbach (11.10.), Rengsdorf (11.10.), Rennerod (09.10.), Selters (09.10.), Westerburg (01.10.), Wirges (11.10.) und Wissen (04.10.). Die Anmeldungen nehmen die beteiligten Verbandsgemeinden entgegen. Weitere Informationen gibt es auch online unter www.westerwaldbank.de



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Duo "Manos" zelebrierte den Flamenco in der Ev. Kirche in Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Pfarrer Martin Hassler begrüßte die Besucher in dem prächtigen spätromanischen Kirchenschiff. Bei Außentemperaturen ...

Bendorfer Freifläche wird zum Outdoor-Atelier: Jugendliche entdecken ihre Kreativität im Graffiti-Workshop

Bendorf. Unter der Anleitung des renommierten Graffiti-Künstlers Alex "Moha" Heyduczek, gestalteten die jungen Teilnehmer ...

Künstler malen für den guten Zweck und spenden 900 Euro für die Neuwieder Hospiz- und Trauerbegleitung

Neuwied/Rheinbrohl. Schon im vergangenen Jahr hatte sich das Ehepaar entschieden, die kleinen Kunstwerke zu verkaufen und ...

Ergebnis des BUND-Trinkwassertests zeigt: Unser Wasser ist gefährdet!

Region. In neun von zehn untersuchten Leitungswasserproben und drei von fünf Mineralwasserproben fanden sich diese Chemikalien. ...

Radfahrerin durch Lkw-Unfall zwischen Linkenbach und Urbach verletzt - Fahrer flüchtet

Linkenbach. Bei dem Unfall handelte es sich um einen Überholvorgang mit unzureichendem Sicherheitsabstand. Ein Lkw überholte ...

Sieg der Solidarität: Die Lotto-Elf triumphiert beim Benefizspiel in Wallmenroth

Wallmenroth. Die Lotto-Elf, gespickt mit Bundesliga-Legenden und prominenten Gesichtern, traf auf das lokale Ü40-Auswahlteam ...

Weitere Artikel


Steimeler Rentner besuchten Leipzig

Die Ehefrauen lassen ihre Männer immer brav ziehen. Als Dank dafür und dass es künftig so bleibt, luden die Rentner von der ...

Stefan Gross gab bei der IHK Koblenz Einzelhändlern Erfolgstipps

500 Händler waren der Einladung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz zur Veranstaltung „Beziehungsintelligenz im ...

Sabine Bätzing-Lichtenthäler traf Joachim Gauck in London

Forst/Region. "Ich habe mich sehr gefreut, mit dem Bundespräsidenten über Behindertensport und Inklusion sprechen zu können", ...

Brückenstraße in Dierdorf wird für die Anlieger billiger

Für die Anlieger der Brückenstraße verbleibt ein zu zahlender Kostenanteil von knapp 260.000 Euro. Die Stadt zahlt 317.000 ...

Schulfest macht Lust auf Handwerk

Koblenz. „Herzlich willkommen beim Handwerk. Es ist euer Tag. Genießt ihn. Vielleicht findet ihr hier und heute den Traumberuf“, ...

Arbeitsmarkt beendet Sommerpause - Weniger offene Stellen

Neuwied. Mit dem Ende der Sommerferien sinkt die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Neuwied: 9.157 arbeitslose ...

Werbung