Werbung

Nachricht vom 26.08.2012    

SG Puderbach gewinnt Heimspiel gegen SG Müschenbach mit 5:3

Im ersten Durchgang hatte Puderbach große Probleme mit dem Müschenbacher Abwehrsystem – Im zweiten Durchgang dann das Spiel dominiert

Puderbach. Zum ersten Heimspiel der Saison empfing der Bezirksligist SG Puderbach das Team der SG Müschenbach. Die Puderbacher Elf tat sich in der ersten halben Stunde sehr schwer sich auf den Gegner einzustellen. So war es auch der Gast, der in der 20. Minute durch Carsten Rein nach einem Freistoß verdient in Führung ging. Trainer Michael Roos meinte nach dem Spiel, dass sich seine Jungs mit dem Stil des Gegners, der mit Libero und zwei Manndeckern spielte, schwer getan haben.

Die meisten Zweikämpfe im Mittelfeld gewann in der zweiten Halbzeit die SG Puderbach. Fotos: Wolfgang Tischler

In der 38. Minute fasste sich der Puderbacher Hendrik Sawadsky ein Herz und zog aus gut 25 Metern voll ab. Der Ball wurde noch leicht abgefälscht und landete zum Jubel der gut 180 Zuschauer in den Maschen des Müschenbacher Tores. Mit diesen 1:1 Unentschieden wurden die Seiten gewechselt.

Nach dem Wiederanpfiff kam die SG Puderbach immer besser ins Spiel. In der 51. Minute wurde ein Puderbacher Stürmer im Strafraum regelwidrig gestoppt. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Vadim Pucha zur Puderbacher Führung. Nur sechs Minuten später konnte Daniel Seuser den Ball zur 3:1 Führung im Gästetor versenken. Vorausgegangen war eine schöne Kombination des Puderbacher Sturms.

In der 75. Minute machte dann der eingewechselte Florian Raasch alles klar. Er zog in Höhe des Strafraumes voll ab und ließ dem Müschenbacher Keeper Markus Zenz keine Chance. Jetzt wurde die Puderbacher in der Abwehr leichtsinnig. Dies nutzte der Müschenbacher Kapitän Steffen Ecker in der 80. Minute aus. Er zog aus spitzem Winkel unbedrängt ab und überwandt Maik Seuser zum 2:4 Anschlusstreffer.



Nur kurze Zeit später tankte sich Daniel Seuser auf der linken Seite durch, flankte nach innen auf dem Kopf von Mergim Dobruna, der sich die Chance nicht entgehen ließ und den alten drei Tore Abstand wieder herstellte. Das letzte Tor der Müschenbacher zum 5:3 Endstand war absolut vermeidbar. Der eingewechselte Gerrit Oettgen schnappte sich den Ball kurz hinter der Mittellinie, konnte fast ungestört bis frei von Maik Seuser laufen und dann unbedrängt das Leder ins Puderbacher Gehäuse schieben. Trainer Michael Roos ärgerte sich nach dem Match über dieses unnötige Tor: „Wir bekommen zu viele Gegentore.“ Insgesamt war der Trainer jedoch mit dem Saisonstart seiner Elf zufrieden, die aus den beiden ersten Spielen die maximale Punktzahl eingefahren hat.

Am nächsten Samstag geht es zum Auswärtsspiel zu der SG Herdorf. Anpfiff ist um 16.30 Uhr. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: SG Puderbach gewinnt Heimspiel gegen SG Müschenbach mit 5:3

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Hätte ich mal mein Handy stecken lassen, wird sich ein Fahrradfahrer in Neuwied gedacht haben. Die Kontrolle der Polizei brachte Ungemach zutage. Daneben musste sich die Polizei Neuwied am Freitag und Samstag mit mehreren Vergehen unter Alkohol und Drogen befassen.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


Damen des SV Rengsdorf erhalten großzügige Spende

Dieser Tage konnte sich die Mädchen- und Damenabteilung des SV Rengsdorf unter der sportlichen Leitung von Martin Möllmeier freuen. Die Blum-Stiftung überreichte einen Scheck über 4.200 Euro zur Förderung der weiblichen Jugendarbeit im Verein.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Veranstaltungen des Vereins Niederbieberer Bürger

Neuwied-Niederbieber. Buch und Billig im Backhaus, Backhausgasse 1
Am Dienstag, 23. November 2021 von 15 bis 17 Uhr kann ...

„Art Up“ Familienfest mit kreativen Workshops und Filmvorführung

Neuwied. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Hier wird es eine Upcycling-Werkstatt, einen Handlettering (Kalligraphie)–Kennenlernkurs, ...

EVM unterstützt Vereine in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Über insgesamt 2.000 Euro aus der „EVM-Ehrensache“ dürfen sich vier Vereine aus der Verbandsgemeinde Bad Hönningen ...

VdK Rhein-Wied lädt ein zum Döppekoche-Essen

Neuwied. Dazu treffen sich die Mitglieder ab 17 Uhr am 22. Oktober 2021 in der Gaststätte "Clubhaus am Sportplatz in Hüllenberg". ...

Förderverein der Maximilian-Kolbe-Schule Rheinbrohl: Mitgliederversammlung 2021

Rheinbrohl. Nach dem Jahresbericht des Vorsitzenden Josef Hoß und der Kassiererin Marita Deimling wurde der Vorstand entlastet ...

Von Mühlendorf zu Mühlendorf: Geld und aktive Fluthilfe für Insul

Neuwied/Insul. Insul ist für die funktionsfähige Wassermühle am Ortseingang bekannt, die ebenfalls von der Ahrflut beschädigt ...

Weitere Artikel


Puderbacher Freie Wähler informierten sich über alternative Energien

In Langenbach wurde die Gruppe vom Besitzer, Markus Mann sowie dem Produktionsleiter Kunz, empfangen und in einem einstündigen ...

SV Maischeid schlägt die SG Feldkirchen mit 2:1

War der Kunstrasenplatz bei den Testspielen noch sehr langsam, war dies heute bei dem Regen während des Spieles anders, die ...

Dorf- und Kinderfest des Fördervereins am Eulentreff

Veranstalter war wie in jedem Jahr der örtliche Förderverein, der von dem unternehmungslustigen Olaf Gebauer geleitet wird. ...

Gemeinderat Rengsdorf verliert erneut Ratsmitglied

Der Fraktionssprecher der CDU, Thomas Schreck, mahnte an den Rat gewandt an, dass die Fluktuation im Rengsdorfer Rat ein ...

Uhrturmgalerie Dierdorf vergibt Kunstpreis für Malerei

Mittlerweile haben alle zugelassenen Künstler ihre Arbeiten eingereicht. Die Künstlerinnen und Künstler kommen aus dem gesamten ...

St. Daniels-Chor begeisterte in Großmaischeid

Vor drei Jahren hatte der Chor bereits in der Kleinmaischeider Pfarrkirche total begeistert. Genau so war es auch am vergangenen ...

Werbung