Werbung

Nachricht vom 25.08.2012    

Forum Entwicklung Ländlicher Raum

Die Friedrich-Ebert-Stiftung, Büro Mainz, lädt zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zur Bedeutung der Landwirtschaft für die Kulturlandschaft im 21. Jahrhundert ein. Prominenter Gastredner ist Landwirtschaftsminister aus Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus.

Altenkirchen. Am Montag, 3. September, führt die Friedrich-Ebert-Stiftung im Hotel Glockenspitze in Altenkirchen von 11 Uhr bis ca. 14 Uhr eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Forum Entwicklung Ländlicher Raum: Die Bedeutung der Landwirtschaft für eine Kulturlandschaft im 21. Jahrhundert" durch.

Die Landwirtschaft prägt die ländlichen Räume, dabei steht sie vor großen Herausforderungen. Der demographische Wandel bringt große Veränderungen mit sich, der Strukturwandel schreitet fort; auch Klimaveränderungen und die Gemeinsame Agrarpolitik der EU üben ganz unterschiedliche Einflüsse aus. Fragen wie die Bedeutung bei der Gestaltung der Energiewende und die Versorgung der Bevölkerung mit gesunden und auch biologisch erzeugten Lebensmitteln bewegen die Branche.

Diese verschiedenen Aspekte werden im Rahmen der Veranstaltung aufgegriffen. Die Redner- und Diskutantenliste ist prominent besetzt: Das Impulsreferat hält der Landwirtschaftsminister Mecklenburg-Vorpommerns, Dr. Till Backhaus. Eine Podiumsdiskussion zur Gemeinsamen Agrarpolitik der EU/Landwirtschaft als Rückgrat der ländlichen Räume führen der Bundestagsabgeordnete Willi Brase, der Vizepräsident des Deutschen Bauernverbands, Udo Folgart, der Naturschutzpolitische Direktor von EuroNatur, Lutz Ribbe, und der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Hendrik Hering. Die Veranstaltung wird moderiert von Thorsten Wehner, MdL.



Der Eintritt ist frei, Anmeldungen unter Friedrich-Ebert-Stiftung
Regionalbüro Mainz, Große Bleiche 18-20, 55116 Mainz
Tel.: 06131 / 96067-12
Fax: 06131 / 96067-66 oder per Mail an: Stephanie.Hepper@fes.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Forum Entwicklung Ländlicher Raum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Uro-onkologische Patienten aus Dierdorf profitieren von Vernetzung mit St. Vincenz Limburg

Selters/Dierdorf/Limburg. Besonders für die Dierdorfer Chefärzte Dr. Alexander Höinghaus und Dr. Gert Schindler ist das eine ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz geht weiter steil nach oben

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 234 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Vogelgrippe: Aufstallpflicht wird aufgehoben

Puderbach. Das teilt das Gesundheitsamt des Kreises Neuwied aktuell mit. Wie Veterinär Daniel Neumann erklärt, hat es glücklicherweise ...

Westerwaldwetter: Stürmisches Wochenende

Region. In der Nacht zum Samstag ist es wechselnd bis stark bewölkt und niederschlagsfrei. Oberhalb etwa 400 Metern sowie ...

Polizeidirektion Neuwied: Verkehrsunfälle mit dringender Zeugensuche

Neuwied. Am 28. Januar 2022, gegen 7:50 Uhr befuhren zwei Radfahrer (16/57) den seitlichen Fahrrad-/Fußweg der L255 (Rasselsteiner ...

Unfall: Zwei Tote, zwei Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte

Dierdorf. Im Bereich der Unfallstelle hatte sich Blitzeis gebildet und es waren in der Folge drei Pkw zusammengestoßen. Zwei ...

Weitere Artikel


IGS Selters begrüßte Neulinge mit Einschulungsfeier

Selters. Der Schritt von der Grundschule zu einer weiterführenden Schule ist für Kinder ein großes Ereignis. 120 Schüler ...

Dierdorfer Martin-Butzer-Gymnasium vertritt Rheinland Pfalz in Berlin

Die Gymnasiastinnen werden vom 23. bis 27.09.2012 beim Bundesfinale in Berlin das Land Rheinland-Pfalz versuchen möglichst ...

Heimat- und Verschönerungsverein Straßenhaus bietet Kräuterwanderung an

Erstmals wird am Samstag, 15. September 2012 um 14:00 Uhr zu einer herbstlichen Kräuterwanderung rund um Straßenhaus eingeladen. ...

Gutachten zur Kommunalreform: VG Dierdorf kann selbstständig bleiben

Bei der Verbandsgemeinde Dierdorf, die das Kriterium mehr als 12.000 Einwohner nicht erfüllte, kommt der Gutachter zu dem ...

SG Marienhausen/Wienau schlägt SG Hundsangen mit 2:1

Nach einem intensiven Spiel, hatte Marienhausen das bessere Ende für sich und gewann mit 2:1. Bereits in der 14. Minute konnte ...

Syna GmbH überprüft Strommasten auf Standsicherheit

Die Maßnahme ist ein wichtiger Teil der Instandhaltung des Stromleitungsnetzes. „Damit sichert die Syna auch in Zukunft eine ...

Werbung