Werbung

Nachricht vom 16.06.2012    

„Schatzsuche“ am Limes

Projektentwicklungsgesellschaft des Landes sucht Perlen der Region – Smartphone-App für den Limes ist das Ziel

Die Projektentwicklungsgesellschaft des Landes Rheinland-Pfalz (PER) ist schon seit Jahren am Limes aktiv. Zurzeit ist eines der großen Projekte das EU-Projekt LIMES, bei dem es um die Förderung des ländlichen Raumes durch neue innovative Dienstleistungen geht. Die PER entwickelt zusammen mit ihren Partnern eine App für die Region entlang des historischen Limes.

Deren Mitarbeiter begeben sich drei Wochen lang auf eine Tour am Limes, bei der sie hoffen „Schätze“ für die App zu finden. Sie wollen zusammen mit Bürgermeistern, Vertretern der Gemeinden, Touristikern, Bürgern und Ehrenamtlichen Perlen der Region entdecken. Hierfür werden sie am Limes unterwegs sein und täglich bis zu vier Standorte aufsuchen, um dann vor Ort eine gute Stunde mit den Menschen dort zu verbringen.

Sie hoffen, durch die Mithilfe der Akteure vor Ort Informationen zu den unterschiedlichsten Themen zu gewinnen, um sie in die App einfließen zu lassen. Das Ziel ist, bis zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin 2013 eine App 1.0 auf die Beine zu stellen. Benötigt werden noch Informationen zu den folgenden Punkten: Gastronomie, Übernachtungsmöglichkeiten, Campingplätze, Sehenswürdigkeiten, Angebote für Wanderer, Fahrradfahrer, E-Biker, Reiter und Familien sowie einfach schöne Orte in der Region.

Mehr Informationen zu dem Projekt gibt es unter www.limes-mobile.eu.



Kommentare zu: „Schatzsuche“ am Limes

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Französisch-Intensivkurs: Lernen wie Gott in Frankreich

Neuwied. Wodurch zeichnet sich Kunst und Kultur jenseits des Rheins aus? Da gibt es zweifellos viel zu entdecken!

Sie ...

Neue Online-Reihe: Philosophische Vordenker der Nachhaltigkeit

Neuwied. Am Einführungsabend geht es zunächst um das „ökologische Denken“ in den 80er Jahren, den begrifflichen Ursprung ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

VHS-Kurse in Bendorf ab Ende Januar buchbar

Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die VHS ins Frühjahr. Sprachen lernen, neue Wege zu Gesundheit ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Förderkreis Obere Burg Rheinbreitbach stellt Jahresprogramm vor

Rheinbreitbach. Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen von dem Jungen Forum Klassik am kommenden Sonntag, 23. Januar, 17 ...

Weitere Artikel


Abwasserkanal entlang des Holzbachs wird repariert

Nach einer in den Jahren 2009/10 durchgeführten Überprüfung der inneren Beschaffenheit des Verbindungssammlers und der Schachtbauwerke ...

Vollsperrung für Ausbau der Bundesstraße 42

In enger Abstimmung und nach Koordinierung mit der Stadt Linz, wurde die Zeit vom 21. bis 25. Juni für die Sperrung festgelegt. ...

Gesamtschule Selters machte Senioren in Dierdorf eine Freude

Dank engagierter Eltern machten sich die Schüler der Klasse 5d der IGS Selters mit privaten PKW auf den Weg nach Dierdorf ...

Durch Planspiel das Interesse an Politik geweckt

312 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet konnten in einem Planspiel das parlamentarische Verfahren nachstellen. Dabei ...

Harschbach bekommt neue Bürgermeisterin

In der Ortsgemeinderatssitzung am gestrigen Freitag (15.6.) begründete er vor den vielen Zuhörern nochmals seine Entscheidung: ...

Ferienprogramme der Jugendpflege in der Verbandsgemeinde Asbach

Sommerferien (Ferien: RLP 01.07.-12.08.2012 + NRW 09.07.-21.08.2012)
Mi. 11.- Fr. 20.07.2012 Sommerfreizeit, Kooperation ...

Werbung