Werbung

Nachricht vom 16.06.2012    

Harschbach bekommt neue Bürgermeisterin

Friederike Becker als Nachfolgerin für Volker Mendel gewählt – Sie führt die Amtsgeschäfte bis zur nächsten Kommunalwahl 2014

Harschbach. Seit dem Jahre 2004 war Volker Mendel Ortsbürgermeister von Harschbach. Ab dem 30. Juni 2012 wird er Verbandsbürgermeister der Verbandsgemeinde Puderbach werden. Deshalb hatte Volker Mendel direkt nach seiner Wahl beschlossen, dass er den Ortsvorsitz abgeben werde.

Volker Mendel vereidigt seine Nachfolgerin Friederike Becker. Fotos: Wolfgang Tischler

In der Ortsgemeinderatssitzung am gestrigen Freitag (15.6.) begründete er vor den vielen Zuhörern nochmals seine Entscheidung: „Aus Gründen der Chancengleichheit möchte ich das Amt des Ortsbürgermeisters nicht weiter ausüben. Wir haben in der Verbandsgemeinde 16 Ortsgemeinden, die ich alle gleich behandeln möchte und deshalb lege ich mein Amt mit dem heutigen Tage nieder.“

Die Stelle des Ortsbürgermeisters war offiziell ausgeschrieben worden. Jedoch hatte sich kein Bewerber hierfür gemeldet. Das Kommunalgesetz sieht in diesem Fall vor, dass der Rat aus seiner Mitte einen Bürgermeister wählt. Aus den Reihen des Rates kam der Vorschlag: Friederike Becker. Bei einer Enthaltung stimmte der Rat dem Vorschlag zu. Die neue Ortschefin Becker wird das Amt bis zur nächsten Kommunalwahl 2014 ausfüllen. Dann entscheidet der Bürger neu.

Volker Rüdig war im Januar dieses Jahres aus gesundheitlichen Gründen ausgeschieden. Er war der zweite Beigeordnete der Gemeinde Harschbach. Seit dem war die Stelle vakant. Der Rat schlug für diese Position Volker Römer vor und wählte ihn anschließend einstimmig bei einer Enthaltung. Die Vereidigung war dann schon die erste Aufgabe der frisch gebackenen Bürgermeisterin.



Volker Mendel bedankte sich beim anwesenden Verbandsbürgermeister Kunz für die Zusammenarbeit: „Du hast die Interessen der kleinen Gemeinden immer gesehen und hast dazu beigetragen, dass wir weiterkommen konnten.“

Der erste Beigeordnete Werner Noll verabschiedete Volker Mendel als Bürgermeister von Harschbach: „Wir hätten dich gerne als Bürgermeister behalten, sind aber auch stolz, dass du Verbandsbürgermeister wirst.“ Noll zeichnete die wichtigsten Stationen von Volker Mendel nach, der 1994 erster Beigeordneter und 2004 der Bürgermeister der Gemeinde wurde und dankte für „die vertrauensvolle Atmosphäre“.

In seinen Abschiedsworten meinte Volker Mendel, dass seine „kommunalpolitischen Wurzeln in Harschbach liegen“ und bat den Rat und die vielen Zuschauer ihm bei seiner neuen Tätigkeit Rückmeldung zu geben: „Sagt mir Bescheid, wenn euch etwas nicht passt und ihr andere Ideen habt, denn nur so kann man sich weiterentwickeln.“ Wolfgang Tischler



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Harschbach bekommt neue Bürgermeisterin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Herausragendes Urgestein Astrid Kahler erhält Ehrenamtspreis

Oberraden. Man kann Astrid Kahler auch guten Gewissens als Leistungsträgerin des Ehrenamts bezeichnen. Sie war und ist noch ...

Was bedeutet "Demokratie"? IGS Johanna Loewenherz präsentierte Ergebnisse im Big House

Neuwied. Zwei Wochen lang hatten nun sowohl knapp 800 Mädchen und Jungen der beteiligten Schulen als auch die Besucher des ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid als Mitglied des ZDH-Präsidiums wiedergewählt

Koblenz. Kurt Krautscheid vertritt die Interessen des Handwerks aus dem Südwesten der Bundesrepublik auf nationaler wie auch ...

100 Jahre Neuwieder Wassersportverein

Neuwied. In seiner Ansprache bedauerte Reiner Bremel sehr, dass im Herbst 2021 die geplante 100-jährige Jubiläumsfeier nicht ...

Alexander Schweitzer zu Gast im Heinrich-Haus

Neuwied. Bereits im September 2021 hatte der Minister im Rahmen einer Stippvisite im Kreis Neuwied, die auf Einladung von ...

Unkel: Gestohlener PKW 100 Meter weiter wieder aufgefunden

Unkel. Das Fahrzeug habe sich jedoch nicht mehr an der Örtlichkeit befunden. Bei einer sofortigen Überprüfung der Polizei ...

Weitere Artikel


Durch Planspiel das Interesse an Politik geweckt

312 Jugendliche aus dem gesamten Bundesgebiet konnten in einem Planspiel das parlamentarische Verfahren nachstellen. Dabei ...

„Schatzsuche“ am Limes

Deren Mitarbeiter begeben sich drei Wochen lang auf eine Tour am Limes, bei der sie hoffen „Schätze“ für die App zu finden. ...

Abwasserkanal entlang des Holzbachs wird repariert

Nach einer in den Jahren 2009/10 durchgeführten Überprüfung der inneren Beschaffenheit des Verbindungssammlers und der Schachtbauwerke ...

Ferienprogramme der Jugendpflege in der Verbandsgemeinde Asbach

Sommerferien (Ferien: RLP 01.07.-12.08.2012 + NRW 09.07.-21.08.2012)
Mi. 11.- Fr. 20.07.2012 Sommerfreizeit, Kooperation ...

Dirt-Bike-Anlage in Harschbach wird instand gesetzt

Die in 2010 eingeweihte Dirt-Bike-Anlage in Harschbach braucht dringend eine Instandsetzung. Einmal werden durch die Benutzung ...

Ein großer Baumeister der Region geht

Was sehen Sie als Ihre größten Erfolge an?

Es gab eine große Anzahl an Projekten, die ich alle wichtig fand. Besonders ...

Werbung