Werbung

Nachricht vom 12.06.2012    

Landfrauen wandern auf dem Butterpfad

Anmeldung erforderlich – Es kann auch nur ein Teil der Strecke gewandert werden

Hümmerich/Rengsdorf. Die Landfrauen des Kreises Neuwied bieten am Samstag, 30. Juni 2012 eine Wanderung auf dem historischen Butterpfad an. Er führt auf einer Länge von zwölf Kilometer von Hümmerich nach Rengsdorf.

Der Butterpfad ist zu einem beliebten Wanderweg geworden. Foto: Wolfgang Tischler

Treffpunkt ist um 14.00 Uhr der Wanderparkplatz am Ortseingang von Hümmerich. Wer nicht die gesamte Strecke mitwandern möchte, kann um 16.30 Uhr in Straßenhaus am Marktplatz sein, um von dort die restlichen fünf Kilometer Rest mitzugehen. Zurück nach Hümmerich geht es mit dem Bus. Zum Abschluss kehren die Landfrauen im Landhotel Fernblick ein und lassen den Tag gemeinsam ausklingen.

Anmeldungen bis einschließlich 28. Juni 2012 bei I. Wagner, Telefon 02639/960311. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen und melden sich ebenfalls an.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landfrauen wandern auf dem Butterpfad

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 02.04.2020

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

In der Donnerstagnacht (2. April) um 1.41 Uhr wurde der Feuerwehr Puderbach zuerst eine unklare Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Urbach in der Puderbacher Straße gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden PKW im Hof des Anwesens vor.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Stand 1. April sind 139 positive Fälle einer Corona Infektion im Kreis Neuwied registriert. Hierunter sind zwei Todesfälle. In der Fieberambulanz Neuwied wurden seit 16. März insgesamt 1.133 Personen getestet. Es gibt ein weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe.


Region, Artikel vom 01.04.2020

Handeln im Dienst der Menschen

Handeln im Dienst der Menschen

"Ich schwöre … meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden…“. Diese Text-Passagen umfasst der hippokratische Eid, der als erste bindende Formulierung der ärztlichen Ethik gilt.


Fortbestand der Postagentur in Puderbach ist gesichert

Seit mehr als 15 Jahren wurde der Betrieb der Postagentur in Puderbach durch die Verbandsgemeinde sichergestellt. Durch Auflagen der Aufsichtsbehörde war die Verbandsgemeinde allerdings gezwungen den Betrieb einzustellen. Bürgermeister Mendel, den Gremien, sowie der Verwaltung war es aber wichtig den Fortbestand einer Postagentur in der Ortsmitte von Puderbach weiterhin zu sichern.


Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Am 1. April, gegen 1:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Neuwied in der Bimsstraße in Neuwied ein abgestellter PKW auf, an welchem zwei Personen standen. Bei Annäherung des Streifenwagens warf eine der Personen einen Gegenstand ins Gebüsch.




Aktuelle Artikel aus der Region


Zwei diakonische Projekte in Waldbreitbach und Umgebung

Waldbreitbach. Seit rund 30, 40 Jahren gibt es den Besuchsdienst, sind sich die Frauen sicher; ein genaues Gründungsdatum ...

Großbrand in Urbach vernichtet Wohnhaus

Urbach. Aufgrund der vorgefundenen Situation wurden direkt weitere Kräfte alarmiert. Das Feuer hatte vom PKW ausgehend bereits ...

Handeln im Dienst der Menschen

Dierdorf/Selters. Eben diesem Eid fühlt sich auch Dr. Rheinhold Ostwald, Ärztlicher Direktor des Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters ...

1.600 Beschäftigte im Kreis Neuwied sorgen für Nachschub im Supermarkt

Neuwied. „Überstunden und Extra-Schichten sind in der Lebensmittelindustrie schon seit Wochen an der Tagesordnung. Die Menschen ...

Corona: Bislang zwei Todesfälle im Kreis Neuwied

Neuwied. Derzeit sind 5 Corona-Ambulanzen im Kreis Neuwied in Betrieb. Diese sind in Asbach, Vettelschoß, Ehlscheid, Bad ...

Als sie die Polizei sahen, warfen sie die Drogen ins Gebüsch

Neuwied. Das Wegwerfen des Gegenstandes machte die Polizisten neugierig. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle konnte der ...

Weitere Artikel


Line Dance lernen leicht gemacht

Die Tänze bestehen aus vorgegebenen Schrittkombinationen, die zusammen einen „Dance“ ergeben. Der Workshop dauert circa drei ...

Baum des Jahres 2012 gepflanzt

Den für den Baum geeigneten Platz hatte der Förster Frank Krause vorher erkundet. Er lag in der Nähe eines Einkaufsmarktes.

Mit ...

Programm Kino

Rock of Ages: Tägl. 17:15 20:00 Fr Sa auch 22:45 So auch 11:30
Kochen ist Chefsache: Tägl. 17:15 19:30 So auch 11:00
Street ...

Der Leseweltrekord von Stefan Gemmel steht

Der Richter Olaf Kuchenbecker vom Giunness World Records zählte am Morgen 5.374 Besucher. Am Nachmittag kamen dann nochmals ...

Baum stürzte auf vorbeifahrendes Auto – Zwei Insassen leicht verletzt

Wie Augenzeugen berichten, befanden sich ein Feuerwehrmann aus Dernbach und seine Freundin in dem Auto, einem silbermetallicfarbenen ...

Ehrungen und Auszeichnungen für Feuerwehrleute in Rheinbreitbach

Hallerbach lobte die Zuverlässigkeit der Wehrleute und hob die Bedeutung der Wehren auch im Hinblick auf die Lage an der ...

Werbung