Werbung

Nachricht vom 04.06.2012    

Wer möchte das Mähen mit der Sense erlernen?

Kurs Samstag, den 16. Juni von 10.00 bis 12.00 Uhr – Anmeldung erforderlich

Anhausen. In Anhausen auf der Streuobstfläche an der L258 gegenüber der Firma Dusar findet am 16. Juni 2012 ein Sensenmähkurs statt. Jochen Schäfer zeigt den Teilnehmern diese alte, umweltfreundliche Technik.

Foto: Preilowski

Das Mähen mit der Sense war noch vor wenigen Jahrzehnten eine weit verbreitete Fertigkeit. Noch in den 1970er und 80er Jahren war die Sense ein viel genutztes Mähwerkzeug. Heute ist das Wissen um die Handhabung dieses einfachen aber genialen Werkzeugs nahezu verloren gegangen. Zum Einen ist die Sense ein perfektes Mäh- und Fitnessgerät und zum Anderen ist ihr Einsatz umweltfreundlich, kostengünstig und leise.

Der Kurs ist für Erwachsene und für Jugendliche geeignet. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 10,00 Euro. Mitzubringen sind Sense und Wetzstein. Anmeldung und Info: 02639/1584 oder www.nabu-rengsdorf.de. Rückfragen können an Silvia Puderbach, Telefon 0151-5925 1547 oder mail@schmiedestrasse.de gestellt werden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wer möchte das Mähen mit der Sense erlernen?

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Im Kreis Neuwied wurden am heutigen Dienstag, den 24. November acht neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt damit auf 1.757 an. Aktuell sind 300 infizierte Personen in Quarantäne.


PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Am Dienstag, den 24. November 2020 kam es gegen 8:30Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Linienbus an der Kreuzung Hauptstraße/ Luisenstraße/ Siegburger Straße in Bendorf.


Advents-Fenster-Kalender Urbach ist prall gefüllt

Davon hätte der VVV-Urbach nicht zu träumen gewagt. Lange wurde in der letzten Vorstandsitzung darüber philosophiert, ob man wirklich die liebgewonnen Tradition trotz aller Auflagen und Einschränkungen auch in diesem Jahr aufrechterhalten soll. „Wie können wir überhaupt die Fensteröffnungen bewerkstelligen mit den ganzen Auflagen?“ kam berechtigterweise von einigen Seiten der Einwand. Und dann kam natürlich die Frage auf: „Was ist denn, wenn sich gar keiner meldet?“


Region, Artikel vom 24.11.2020

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Corona-bedingt entfallen in diesem November die Infostände anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt gegen Frauen am 25. November in Neuwied, Asbach und Linz. Gleichsam betonen die Mitglieder des Bündnisses gegen Gewalt die Wichtigkeit des Themas, da die Fallzahlen unter anderem in der Interventionsstelle steigen.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Kinder sammeln 2,5 Tonnen Müll

Nach der erfolgreichen Müllsammelaktion im Frühjahr, damals wurden von über 50 Kindern mit ihren Familien 2,7 Tonnen Müll gesammelt, gab es Ende Oktober eine Neuauflage der Aktion. Das Projekt „Mittelpunkt Familie“ und die Ortsgemeinde Neustadt (Wied) riefen nach dem gleichen Konzept wie im Frühjahr, wieder zum Müllsammeln auf.




Aktuelle Artikel aus der Region


Advents-Fenster-Kalender Urbach ist prall gefüllt

Urbach. Einig waren sich aber alle: Die Tradition der Urbacher Adventsfenster darf nicht auch noch der Pandemie zum Opfer ...

PKW und Linienbus stoßen auf Kreuzung in Bendorf zusammen

Bendorf. Der PKW befuhr die Siegburger Straße und beabsichtigte die Kreuzung in Fahrtrichtung Luisenstraße zu überqueren. ...

Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen

Neuwied. Der seit 1981 von den Vereinten Nationen erklärte 25. November zum „Internationalen Tag gegen Gewalt gegen Frauen“ ...

Projektgruppe aus Dekanat Rhein-Wied startet kreative Adventsaktion

Neuwied. „Wir wollen Freude und Hoffnung schenken“, erklärt die Gemeindereferentin Eva Dech. Dazu packt die Gruppe, bestehend ...

Corona im Kreis Neuwied: Anstieg scheint gebremst

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 106,7. Damit liegt der ...

Lions Club Rhein Wied spendet 4.500 Euro an soziale Einrichtungen

Windhagen. Der Präsident des Lions-Club Rhein-Wied, Lothar Röser, freut sich ganz besonders, dass trotz der Coronapandemie ...

Weitere Artikel


Lesesommer startet in Kürze

Wer mitmacht, kann bei der Verlosung nach Abschluss des Lesesommers auch einen der zahlreichen Preise gewinnen. Die Bewertungskarten ...

Erste Speed Badminton Rheinland-Pfalz Open

Der Samstag und Sonntag steht ganz im Zeichen des Speed Badminton.
Das Spiel verbindet Elemente der etablierten Sportarten ...

Programm Kino

LOL Tägl 14.45, 17.00, 19.00
STREETDANCE 2 3D Tägl 14.00, 16.00, 18.00, 20.15; Do, Sa, So +12.00, Do-Sa +22.30
SAFE Tägl ...

Verbandsgemeinde Rengsdorf organisiert Kunstausstellung

Auch in diesem Jahr möchte die Verwaltung wieder besonders die jungen Menschen aus der Verbandsgemeinde ansprechen und ihnen ...

SPD-Seniorengemeinschaft “60 plus“ Rengsdorf besuchte Düsseldorf

Neben der berühmten „Kö“ mit ihren exklusiven Geschäften führte der Weg entlang des alten Stadtgrabens vom Graf-Adolfs-Platz ...

Freundeskreis Saint-Pierre-le-Moûtier besuchte Partnerstadt

Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister, François Clostre, und der Vorsitzenden des Comité de Jumelage, Laurence ...

Werbung