Werbung

Nachricht vom 04.06.2012    

SPD-Seniorengemeinschaft “60 plus“ Rengsdorf besuchte Düsseldorf

Einen schönen Tag in der Landeshauptstadt verlebt – Die reiselustigen Senioren fahren in Kürze für mehrere Tage nach Bayern

Rengsdorf. Zu ihrem diesjährigen Tagesausflug hatte die SPD-Seniorengemeinschaft „60 plus“ nach Düsseldorf eingeladen. Herrlicher Sonnenschein begleitete die Ausflügler bei ihrer Stadtrundfahrt, wobei eine versierte Stadtführerin den Besuchern die vielen kulturellen und geschichtlich bedeutsamen Sehenswürdigkeiten der Rhein-Metropole näher brachte.

Die zahlreichen Senioren stellten sich dem Fotografen.

Neben der berühmten „Kö“ mit ihren exklusiven Geschäften führte der Weg entlang des alten Stadtgrabens vom Graf-Adolfs-Platz zum Hofgarten. Bei dieser Gelegenheit erwähnte die Stadtführerin die zahlreichen und erholungsspendeten Grünanlagen, in die Düsseldorf eingebettet sei. Die Altstadt wurde besichtigt, ebenso das Geburtshaus von Heinrich Heine gezeigt, der Medienhafen und vieles mehr fanden die ungeteilte Aufmerksamkeit der Gäste.

Über eine der zahlreichen Brücken ging die Fahrt auf das linke Rheinufer, um dort einen imposanten Blick auf die Düsseldorfer Skyline zu gewähren. Nach dieser unterhaltsamen und informativen Stadtrundfahrt, war eine erholsame Mittagspause angesagt. Nachmittags stand die Besichtigung der Firma Teekanne auf dem Programm. Dort erwartete die Besucher eine Werksbesichtigung mit anschließendem Teegenuss, der durch die Multimediashow“ Mythos und Geschichte des Naturproduktes „Tee“ eine informative Bereicherung erfuhr.

Alle Beteiligten waren sich darin einig, im wahrsten Sinne des Wortes einen schönen sonnigen Tag in Düsseldorf erlebt zu haben und freuen sich schon auf die Mehrtagesfahrt, die die reiselustigen Senioren nach Regensburg, das Altmühltal und den Bayrischen Wald führen wird.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SPD-Seniorengemeinschaft “60 plus“ Rengsdorf besuchte Düsseldorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Liveticker – Abwahl Bürgermeister Michael Mang gescheitert

LIVETICKER | Die Sitzung des Stadtrates mit dem einzigen Tagesordnungspunkt im öffentlichen Teil „Antrag auf Abwahl des Ersten hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Neuwied Herrn Bürgermeister Michael Mang gemäß § 55 Abs. 2 der Gemeindeordnung (GemO) Rheinland-Pfalz.“ steht in der Turnhalle in Niederbieber an. Die Abstimmung ist vorbei. Abwahlantrag ist gescheitert.


Politik, Artikel vom 03.07.2020

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Der Abwahlantrag der Papaya-Koalition ist in der gestrigen Sitzung (2. Juli) des Stadtrates Neuwied in der Turnhalle Niederbieber gescheitert. Bürgermeister Michael Mang bleibt somit weiter im Amt. Der Gesetzgeber hat die Hürde für eine Abwahl eines Bürgermeisters sehr hoch gesetzt. Diese Hürde wurde in Neuwied nicht genommen.


Landes-SPD: Gespräch Mang mit AfD war schwerer politischer Fehler

SPD-Generalsekretär Daniel Stich meldet sich mit einer Pressemitteilung zu den aktuellen Entwicklungen in Neuwied. Wir veröffentlichen die Mitteilung nachfolgend im Wortlaut.


Stadtverwaltung Neuwied dankt den Bürgern in Video

VIDEO | Das Video ist zwar nur rund zwei Minuten lang, hinterlässt jedoch prägenden Eindruck: das kurze Video, mit der sich die Stadtverwaltung für die große Besonnenheit bedankt, mit der die Neuwieder den durch das Coronavirus hervorgerufenen Einschränkungen des öffentliche Lebens begegnen.


Reaktionen nach der Stadtratssitzung „Abwahlantrag Michael Mang“

Man sah es allen Teilnehmern der Stadtratssitzung am 2. Juli an, dass diese und das Ergebnis, dass der Abwahlantrag der Papaya-Koalition abgelehnt wurde, sie sichtlich mitgenommen hatte. Entsprechend knapp fielen die Statements nach Beendigung der Stadtratssitzung von einigen Ratsmitgliedern aus.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aktuelles von der Polizei Neuwied

Neuwied. Gegen 18:15 Uhr ereignete sich auf einem angrenzenden Parkplatz des Edeka Heimbach-Weis ein Verkehrsunfall zwischen ...

Frühe Hilfen starten im Kurhaus mit der Wochenbett-Ambulanz

Bad Honnef. Im Kurhaus entsteht das Beratungszentrum der Frühen Hilfen. Die offizielle Eröffnung ist in diesem Sommer geplant. ...

Liveticker – Abwahl Bürgermeister Michael Mang gescheitert

Neuwied. Wir berichten live von der Sitzung des Stadtrates Neuwied, in der es um die Abwahl von Michael Mang geht. Ein Vorgang ...

Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Mit dem Bus ganz Neuwied entdecken

Neuwied. Die kurzweilige, rund dreistündige Busrundfahrt vermittelt den Teilnehmern auf abwechslungsreiche Weise die Ausdehnung ...

Sommerschule Rheinland-Pfalz – Gut oder nur gut gemeint?

Neuwied. Soweit – so gut. Doch kann die Sommerschule, die nach dem Willen des Landes ein Förderangebot zum Schließen von ...

Weitere Artikel


Verbandsgemeinde Rengsdorf organisiert Kunstausstellung

Auch in diesem Jahr möchte die Verwaltung wieder besonders die jungen Menschen aus der Verbandsgemeinde ansprechen und ihnen ...

Wer möchte das Mähen mit der Sense erlernen?

Das Mähen mit der Sense war noch vor wenigen Jahrzehnten eine weit verbreitete Fertigkeit. Noch in den 1970er und 80er Jahren ...

Lesesommer startet in Kürze

Wer mitmacht, kann bei der Verlosung nach Abschluss des Lesesommers auch einen der zahlreichen Preise gewinnen. Die Bewertungskarten ...

Freundeskreis Saint-Pierre-le-Moûtier besuchte Partnerstadt

Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister, François Clostre, und der Vorsitzenden des Comité de Jumelage, Laurence ...

Musikalischer Nachmittag in Rengsdorf

Unter der Leitung von Volker Kocherscheidt war der Akkordeon-Club Bonefeld angereist und spielte auf. Mit dabei auch Stücke ...

Gelungenes Dorffest in Giershofen

Gezogen wurde Jeder gegen Jeden und die Bachseiten wurden gewechselt, damit sich am Ende keiner beschweren konnte. Somit ...

Werbung