Werbung

Nachricht vom 16.05.2012    

IHK: Konjunktur besser als im Herbst erwartet

Aktuelle Umfrage – Fast die Hälfte der Unternehmen bewertet die eigene Situation als gut, zehn Prozent sind unzufrieden

Region. Auch im Frühsommer 2012 zeigt sich die Wirtschaft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz anscheinend in einer gesunden Verfassung. Das ergab die aktuelle Konjunkturumfrage der IHK.

40 Prozent der Unternehmen bewerten ihre Geschäftslage ausdrücklich als gut, während der Anteil der Firmen mit negativer Lageeinschätzung auf nun nur noch zehn Prozent sinkt. Die in der Tendenz eher skeptische Beurteilung der Geschäftsaussichten seit Herbst 2011 wird durch die tatsächliche Entwicklung also nicht bestätigt.

Stattdessen führt die über den Erwartungen liegende Geschäftssituation zu einem schrittweisen Aufhellen der Geschäftserwartungen für die kommenden zwölf Monate. Mit unter dem Strich plus acht Prozentpunkten fällt der gesamtwirtschaftliche Ausblick nun wieder klar positiv aus, nachdem seit Herbst 2011 die kritischen Stimmen leicht überwogen hatten.

Vor dem Hintergrund weiterhin guter Geschäfte und verbesserter Perspektiven steigt das Konjunkturklima im IHK-Bezirk Koblenz gegenüber dem Jahreswechsel 2011/2012 um drei auf nun 119 Punkte und bestätigt damit die expansive Ausrichtung der wirtschaftlichen Entwicklung.



„Die aktuelle Lage bestätigt unsere seit Herbst geäußerte Einschätzung, dass sich unsere Unternehmen sehr solide aufgestellt haben und wir deshalb mit einer Fortsetzung der positiven Entwicklung rechnen können“, so der Präsident der IHK Koblenz, Manfred Sattler, zur aktuellen Situation.

Untermauert wird diese positive Einschätzung durch die Unternehmen selbst: 81 Prozent planen, ihr Investitionsniveau im neuen Jahr trotz der bestehenden Unsicherheiten mindestens auf dem aktuellen Level zu halten. Zum Beschäftigungsniveau äußern sich sogar 86 Prozent der Firmen dementsprechend.

Die komplette Studie (DINA 4, 13 Seiten) kann bei der IHK Koblenz, Telefon 0261 106-269 (Roswitha Schulz), angefordert werden. Eine Download-Version steht unter www.ihk-koblenz.de, Dokumentennummer 2403 bereit.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


So gelingt die berufliche Orientierung der Fachkräfte von morgen

Region. Die Regionalinitiative "Wir Westerwälder" hat sich auf die Fahnen geschrieben, sie dabei bestmöglich zu unterstützen. ...

50.000 Euro für Schulprojekte: Sparkasse Neuwied verdoppelt Engagement in Schulen

Kreis Neuwied. Gesellschaftliches und soziales Engagement ist in der Unternehmensphilosophie der Sparkasse Neuwied fest verankert. ...

IHK Neuwied gratuliert zum Jubiläum: 75 Jahre NDV GmbH & Co. KG

Neuwied/Rheinbreitbach. Im Mai 1949 wurde die Neue Darmstädter Verlagsanstalt GmbH in Darmstadt gegründet und hat seit über ...

Beruf und Familie: Wirtschaftsförderungen laden zum Zukunftsforum im Online-Format ein

Region. Arbeitgeber mit dem Zertifikat zum audit "berufundfamilie" senden an ihre Beschäftigten die klare Botschaft, dass ...

Trump, Putin, Gollum und Geldhahn in der Westerwald Bank in Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen. Jörg Baltes ist ein sehr lebhafter Mensch, der nach eigenem Bekunden "stundenlang erzählen" kann, weil ...

Aufsichtsrat verlängert frühzeitig Bestellungen der EAM-Geschäftsführung

Kassel. "Der Aufsichtsrat sendet mit diesem Beschluss ein klares Signal: Wir haben ein sehr hohes Vertrauen in die aktuelle ...

Weitere Artikel


Erste Entscheidung auf dem Weg nach Berlin gefallen

Im Dierdorfer Sportstadion trafen sich am Dienstag (16.5.) 20 Teams der Gymnasien Betzdorf, Dierdorf und Wissen, den IGS ...

Rosenaktion der SPD Großmaischeid zum Muttertag

Bei herrlichem Maiwetter verteilten ihre Mitglieder vor der Bäckerei Bohn über 200 rote Rosen und dankten mit dieser Aktion ...

Zentrale Veranstaltung zum "Welt MS-Tag" am 30 Mai

Wirges. Am 30. Mai 2012 ist Welt MS Tag – ein guter Anlass um mit Vorurteilen und falschen Vorstellungen über diese unheilbare ...

Maischeid und Feldkirchen trennen sich Remis

Aus einer gut stehenden Abwehr heraus liefen die meisten Angriffe über Nazir Acar. Er war es auch, der in der 21. Minute ...

"Mäuse" wurden zu Müllexperten

Die Antwort erhielten einige Kinder am 4. Mai als sie die Mülldeponie in Linkenbach erkundeten. Hier bekamen sie einen Einblick ...

Realschule beim Mainzer Halbmarathon dabei

Während die ersten Läufer/innen noch bei Nieselregen an den Start gingen, kam dann doch noch zur Siegerehrung die Sonne heraus. ...

Werbung