Werbung

Nachricht vom 10.04.2012    

Reiternachwuchs bewies gute Leistungen bis in die schwerste Klasse

Junge Springreiter aus mehreren Bundesländern zeigten vier Tage im Aubachtal Reitsport vom Feinsten

Oberbieber. Die besten jugendlichen und jungen Springreiter aus Rheinland-Pfalz, dem Rheinland, Hessen, Westfalen und Sachsen-Anhalt stellen ihre Pferde am Osterwochenende beim Hallenreitturnier in Oberbieber vor. Das Alter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war mit 21 nach oben begrenzt. In zwei offenen Prüfungen durften auch die nicht mehr jugendlichen Springreiter aus der Region starten.

Shari Zey vom RFV Borken hatte mit Cicero bei diesem mächtigen Oxer im Finalspringen keine Probleme. Fotos: Holger Kern

110 Reiterinnen und Reiter waren mit ihren Pferden - teilweise vier und mehr - nach Oberbieber gekommen. Zusammen ergab das rund 450 Starts in den verschiedenen Springprüfungen bis zur schweren Klasse S, verteilt auf vier Turniertage.

Viele Helfer hatte das Turnier, für den Parcoursbau, die Bodenpflege, die Versorgung mit stärkenden Speisen und Getränken und die Unterbringung der Pferde in den Turnierboxen. In einem Nebenraum der Abreitehalle hielt in gewohnt souveräner Manier die Meldestellen-Chefin Cordula Sadowski die Fäden in der Hand. Sie koordinierte – in Absprachen mit den Reitern – die Starts, verteilte die Ergebnislisten und zahlte die Gewinngelder aus.

Das Jugendreitfestival in dieser Form fand zum 13. Mal statt. Es wird seit 1988 alle zwei Jahre in Oberbieber ausgerichtet. Eins der neuen Gesichter auf dem Turnier war das des vierzehnjährigen Cedric Wolf aus Jungeroth bei Buchholz (Verbandsgemeinde Asbach), der M- und S-Springen geritten ist, insgesamt zwölf Starts mit vier verschiedenen Pferden. Im schwersten Springen des Turniers, S-Springen mit Stechen am Ostermontag, startete Cedric mit „Ornet Kerfontaine“, einem zehnjährigen französischen Pferd, das Vater Werner vor einem Jahr von einem Freund in der Schweiz gekauft hat.



Cedric wird von Vater Werner Wolf trainiert. Im Grunde reitet die ganze Familie. Tochter Verena ist ebenfalls im Springsattel erfolgreich, Vater Werner reitet erfolgreich auf S-Niveau und der Mutter Simone liegt das Pferde-Gen ebenfalls im Blut. Die reiterlichen Pläne von Cedric, der die Schule in der 8. Klasse besucht, sind groß. Auch an internationale Turniere denkt die Familie schon. Beruflich soll Cedric allerdings außerhalb des Reitsports sein Geld verdienen.

Im Großen Jugendpreis von Rheinland-Pfalz lief es dann für Cedric allerdings nicht so gut. Ornet bekam eine Distanz zu einem Sprung nicht passend hin und konnte nicht mehr abspringen. Der unvermeidbare, aber glimpflich verlaufene folgende Sturz des jungen Reiters führte leider zum Ausschluss des Nachwuchstalents. Gewinner dieser schwersten Prüfung des Turniers wurde wieder – wie bereits vor zwei Jahren – Christian Brühl aus dem Hunsrück. Holger Kern


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Amtspokal: SG Niederbreitbach/Waldbreitbach und Alte Herren Rengsdorf siegreich

Waldbreitbach. Bei den Alten Herren war die Mannschaft aus Rengsdorf erfolgreich, bei den Senioren die SG Niederbreitbach/ ...

Neuwieder Schützengesellschaft veranstaltet wieder traditionelles Westerntreffen

Neuwied. Nur für aktive Schützen und Camper ist eine Voranmeldung unter vorsitzender@neuwieder-sg.de erforderlich. Besucher ...

Buchholzer Jecken feiern Musikfest im Sommer

Buchholz. Karten für den "Bayrischen Ovend in rut-wieß" am 30. August können zum Preis von 15 über info@kg-buchholz.de bestellt ...

Vierter Bärenkopplauf mit erstem Bärchenlauf: Wer schnappt sich die Zaubershow?

Erstmals wird im Vorprogramm ein Bärchenlauf für Kinder angeboten. Die Altersklassen U6, U8, U10 und U12 starten ab 16 Uhr ...

Sommer- und Familienfest des Husarencorps Grün-Weiss Linz bei bestem Wetter

Linz am Rhein. Nach einer kurzen Begrüßungsrede des Kommandanten, wurde allen Gästen das neue Tanzpaar, Laura Weigand, mit ...

Junggesellenverein und Bürgerverein laden wieder ein zur St. Pantaleon Kirmes in Unkel

Unkel. Königsschießen findet eine Woche vor der Kirmes, am Sonntag, 21. Juli, statt. An der Grillhütte "Am Gerhardswinkel" ...

Weitere Artikel


„Eigengewächs“ des TTC Maischeid spielt bei Deutschlandpokal mit

Der erst 13 Jahre alte Niclas wird mit seinen drei Mannschaftskameraden im Deutschlandpokal das Land Rheinland-Pfalz vertreten. ...

Konzert-Premiere mit Weltstar Erika Geldsetzer am Freitag

Neuwied-Engers/Wissen. Für über 90 junge und ausgewählte Musiker aus Rheinland-Pfalz bedeutet Schulferienzeit alles andere ...

Das Miteinander der Generationen kreativ gestaltet

Westerwald. Das diesjährige Thema des internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ war so aktuell wie vielschichtig: ...

Jugend des TTC Ockenfels steigt in die Rheinland-Liga auf

Der Aufstieg verdeutlicht nach Ansicht des Vereins die hervorragende Leistung der Akteure. Die Ockenfelser Jugend teilt sich ...

Programm Kino

BATTLESHIP Tägl 14.45, 17.15, 20.00, Fr+Sa +22.45
TITANIC 3D Tägl 19.30, So +15.45
RUSSENDISKO Tägl 18.00 außer So
SAMS ...

Autorenlesung: Liebe trotzt allen Verboten

Dana Krösche, diese junge Frau, die sich so vollkommen in der Welt der Buchstaben verlieren kann, wird am Donnerstag, 19. ...

Werbung