Werbung

Nachricht vom 05.04.2012    

Projekt „Ältere Menschen“

Informationsveranstaltung zur Umsetzungsphase „Ehrenamt von und für Ältere Menschen“ 2012 - Anmeldung erforderlich

Puderbach. Im Rahmen des mittlerweile abgeschlossenen Regionalmanagement Raiffeisen-Region wurde in 2010/2011 das Projekt „Ehrenamt von und für Ältere Menschen in der Raiffeisen-Region“ ins Leben gerufen. Ein engagiertes Projektteam formulierte hier unter der Leitung von Frau Elisabeth Bork und der Moderation der Grontmij Ziele und Aufgaben für ein regionales Ehrenamtsnetzwerk.

Nun kann das Projekt mit Unterstützung von Landes-Fördermitteln ganz konkret in die Umsetzung gehen und die geplanten Maßnahmen auf Verbandsgemeinde- bzw. regionaler Ebene können gestartet werden.

In der Verbandsgemeinde Puderbach sind im ersten Schritt Veranstaltungen wie ein „Markt der Möglichkeiten“ sowie eine Zukunftswerkstatt geplant, durch die das Ehrenamtsnetzwerk aufgebaut und gefestigt werden soll. Hierzu sollen alle Akteure und Institutionen, die sich haupt- oder ehrenamtlich für ältere Menschen tätig sind, ganz gezielt eingebunden werden und mitwirken.

In einer Infoveranstaltung zum Start der Projektumsetzung wird nun erläutert, was genau bei den Veranstaltungen angedacht ist und wie in diesem Bereich engagierte und interessierte Akteure konkret mitwirken können. Weiterhin informieren wir Sie über die Ausbildung von Seniortrainern in der Raiffeisen-Region, die für ein Ehrenamtsnetzwerk von großer Bedeutung sind.

Die Verbandsgemeinde Puderbach lädt herzlich alle für ältere Menschen haupt- oder ehrenamtlich Aktiven bzw. solche, die noch aktiv werden möchten, ein zur: Infoveranstaltung zur Umsetzung des Projekts „Ehrenamt von und für Ältere Menschen in der VG Puderbach“ am Mittwoch, 18.04.2012, 19.00 – 20.30 Uhr, im Alten Bahnhof, Bahnhofstraße, Puderbach



Themen der Infoveranstaltung werden sein:
Ziele und Umsetzung des Projektes „Ehrenamt von und für Ältere Menschen“
Sonstige Aktivitäten: Seniortrainer in der Raiffeisen-Region
Vorbereitung der Veranstaltungen: Zukunftswerkstatt , Markt der Möglichkeiten
Ihre Anregungen und Mitwirkung in den Veranstaltungen und im Projekt
Ausblick - nächste Schritte

Bei Interesse an der Veranstaltung wird aus organisatorischen Gründen um Rückmeldung über Ihre Teilnahme bei Karl Hauck, Verbandsgemeindeverwaltung Puderbach, gebeten (Tel: 02684/ 858-300), Für Rückfragen steht auch Frau Ollig vom begleitenden Planungsbüro Grontmij zur Verfügung, welches auch die Moderation des Treffens übernimmt (Tel: 0261-30439-41).


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Unbesetzte Schulleiterstelle an der Robert-Koch-Schule Linz: Wie lange dauert die Vakanz noch?

Linz am Rhein. Ellen Demuth, Mitglied des Landtages (MdL) und stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, ...

Technischer Defekt setzt Lkw in Flammen: Große Verkehrsbehinderungen auf der BAB 3 bei Neustadt/Wied

Montabaur/Neustadt. Heute vormittag, gegen 11.14 Uhr, wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur alarmiert: Eine Sattelzugmaschine ...

Verdacht auf versuchtes Tötungsdelikt und Brandstiftung in Bad Münstereifel: 34-Jähriger festgenommen

Bad Münstereifel. Am frühen Morgen des 19. Juni gegen 3.30 Uhr soll ein 34-jähriger Mann seine 33-jährige Ehefrau und zwei ...

Verstärkte Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern

Neuwied. Am 18. Juni zwischen 11 und 18 Uhr richtete die Polizeidirektion Neuwied/Rhein ihr Augenmerk verstärkt auf die Fußgängerzone ...

Hoher Sachschaden nach Auffahrunfall auf dem Roniger Weg in Linz

Linz. Am Dienstagmittag kam es an einem Engpass auf dem Roniger Weg in Linz am Rhein zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. ...

Weitere Artikel


Imbiss im Urbacher Wald unter neuer Leitung

Aufmerksamkeit erregen die Schilder, die der Gast außen lesen kann. So prangt in großen Lettern „Rettet die Currywurst“ dem ...

CONBRIOS laden zu festlichem Konzert ein

Doch die gestandenen Herren um Chordirektor Georg Wolf können auch die leiseren Töne anschlagen und laden daher zum Kirchenkonzert ...

TC Steimel wählt neuen Vorstand

Anschließend wurde den verstorbenen Mitgliedern mit einer Schweigeminute und anzünden einer Kerze für jeden Verstorbenen ...

Kindereinträge im Reisepass werden im Sommer ungültig

Auch wenn in diesem Gebiet die Grenzkontrollen ausgesetzt sind, entbindet dies die Reisenden nicht von der Pflicht, ein gültiges ...

Kinderkräutergarten startet in neue Saison

Seit nunmehr drei Jahren ist der Kinderkräutergarten am Beginn des Apfelweges nun schon ein beliebtes Ziel für naturinteressierte ...

Genossenschaftsgründer waren sich nicht grün

Weyerbusch. 7.600 Genossenschaften gibt es in Deutschland, rund 18 Millionen Bundesbürger sind Mitglied in einer Genossenschaft. ...

Werbung