Werbung

Nachricht vom 01.04.2012 - 20:10 Uhr    

Riesiger Osterhase aus Holz geschnitzt

Am Linkenbacher Weiher steht Osterhasenfamilie – Kinder des Dorfes gestalteten Nest

Linkenbach. Seit dem gestrigen Samstag (31.3.) ziert eine Osterhasenfamilie den Linkenbacher Weiher. Der Ortsbürgermeister Achim Hoffmann hatte die Idee und fragte bei Frank Reusch an, ob er ihm behilflich sein könnte. Denn bekanntlich kann Frank sehr gut mit der Motorsäge umgehen. Also wurde noch der Förster Erhard Rüdig eingeschaltet und das Kirchspiel Urbach stellte einen langen Baustamm zu Verfügung.

Bürgermeister Achim Hoffmann (rechts) betrachtet sich das fertige Nest mit der Osterhasenfamilie. Fotos: Wolfgang Tischler

Hieraus schnitt Frank Reusch mit der Motorsäge einen Hasen von stattlichen 4,35 Meter Länge. Danach war immer noch ein gutes Stück Stamm übrig und ein zweiter Hase von rund drei Meter Länge entstand. Ein kleines Abfallstück ergab noch einen kleinen Hasen und so war die Familie komplett. Sohn Jen Reusch fand die Idee Klasse und steuerte prompt noch Pilze und Holzeier bei.

Jetzt mussten die beiden großen Hasen noch irgendwie befestigt werden. Den kleinere konnte man an einen Baum binden, aber für den großen musste eine richtige Halterung her. Als der Linkenbacher Frank Kaul davon erfuhr, stellte er sofort eine entsprechende Befestigung her und stiftete sie. Die Kinder aus dem Ort versammelten sich am gestrigen Samstag und schmückten das große Nest.

Als Dank findet am zweiten Osterfeiertag ab 15.00 Uhr ein großes Eiersuchen für die Kinder des Ortes am Weiher statt. Auch diese Eier werden gestiftet. Hierzu fanden sich der Sport- und Geselligkeitsverein und die Familie Wicke bereit. Der Linkenbacher Bürgermeister Hoffmann ist begeistert und meinte: „Hier bei uns funktioniert die Dorfgemeinschaft noch richtig gut.“

Die Linkenbacher würde interessieren, ob sie den größten Osterhasen im Kreis Neuwied haben? Wenn ein Ort die Hasengröße von 4,35 Metern überbieten kann, dann wird der NR-Kurier gerne darüber berichten. Bitte eine Mail an redaktion@nr-kurier.de senden. Wolfgang Tischler

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Riesiger Osterhase aus Holz geschnitzt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Grundschule Feldkirchen wird Medienkompetenz-Schule

Feldkirchen. Seit dem Jahr 2016 können sich auch rheinland-pfälzische Grundschulen als Projektschulen bewerben. Zum kommenden ...

Verbände treten gemeinsam dem Rassismus entgegen

Neuwied. Sie informierten Bürger über die verschiedenen Formen von Rassismus und dessen gesellschaftliche Auswirkungen und ...

Zwei Sieger bei Rap-Battle-Premiere im Big House

Neuwied. Im städtischen Jugendzentrum traten acht Rapper gegeneinander an, die ihre selbst geschriebenen Texte vor einem ...

Netzwerk Innenstadt beteiligt sich an Wettbewerb

Neuwied. Demografischer Wandel, zunehmende Digitalisierung, ein damit einhergehender Strukturwandel und verändertes Einkaufsverhalten: ...

Rosafarbene Vögel im Zoo Neuwied

Neuwied. Flamingos sind bekannt für ihr rosafarbenes Gefieder, welches auf die Aufnahme von Carotinoiden mit der Nahrung ...

Weitere Artikel


Reizen und Spielen

In Vertretung für den Stadtbürgermeister, schaute der erste Beigeordnete Klaus Groth vorbei. Er begrüßte die Veranstaltung ...

Jiddische Lieder erklangen

Das Trio Dreydele machte Klezmermusik mit Klarinette, Akkordeon und Gitarre, die traditionell von Wandermusikern bei jüdischen ...

Grundschule muss saniert werden

Das ortsansässige Architekturbüro Eaton und Schmalebach hat eine erste grobe Kostenschätzung erstellt, die sich auf rund ...

April, April

Weder das „Technische Hilfewerk“ (THW) – das in Wirklichkeit Technisches Hilfswerk heißt, noch das Bundesamt für Strahlenschutz ...

DAK Gesundheit Neuwied ausgezeichnet

Neuwied. Große Auszeichnung für die DAK-Gesundheit in Neuwied: Die Gesundheitsexperten der Krankenkasse bieten mit den besten ...

EHC Neuwied ist die Nummer eins im Land

Die Dramatik des Spielverlaufs hätte dabei kaum interessanter sein können: Zweibrücken lag zwischenzeitlich mit zwei Toren ...

Werbung