Werbung

Nachricht vom 07.03.2012    

Fitness-Studio Go21 unterstützt Großmaischeider Wettkampfsportler

Tischtennisspieler des TTC Maischeid legten Ball und Schläger zur Seite und stiegen aufs Rad

Großmaischeid. Ein guter Tischtennisspieler trainiert nicht nur mit Schläger und Ball an der Platte, sondern betreibt auch sportlichen Ausgleich und allgemeines Fitnesstraining. Diesen Leitsatz befolgten die Wettkampfsportler des TTC Maischeid und absolvierten ihr erstes Training im Studio Go21 in Herschbach.

Spieler der Jugendmannschaften des TTC Maischeid und ihre Betreuer verlagerten das Training ins Fitnessstudio Go21 in Herschbach. In der Mitte Indoor-Cycling-Instructor Marcel Herhäuser. Fotos: Holger Kern

Inhaber Frank Neuroth ist ein Freund und Förderer der Großmaischeider Tischtennis-Cracks und stellte ihnen Raum und Trainer zur Verfügung. Unter der fachkundigen Anleitung von Instructor Marcel Herhäuser nahmen die Maischeider die Indoor-Cycling-Räder in Augenschein und begannen mit dem einstündigen harten Training auf den Rädern. Dabei werden zu passender Musik verschiedene Geschwindigkeiten in verschiedenen Körperhaltungen gefahren.

Den jungen Sportlern machte das Training in Herschbach viel Spaß und alle freuen sich schon auf eine Wiederholung. Frank Neuroth, selbst diplomierter Sportlehrer und seit 2006 Geschäftsführer des Go21, sagt: „Tischtennisspieler brauchen eine Grundlagenausdauer. Weil das Training in der Halle an der Platte schon belastend für die Gelenke ist, haben wir das Indoor-Cycling als Ausgleichs- und Ausdauertraining ausgesucht. Wir unterstützen den TTC Maischeid, weil dort hochklassigst gespielt wird.“ Holger Kern



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Selters auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


St. Hubertus Schützen Steinshardt luden zur traditionellen Peter und Paul Kirmes

Sankt Katharinen. Dieser wurde durch befreundete Vereine, wie dem Schützenverein Strödt mit Königspaar Tamara Heck und Prinzgemahl ...

Hobbymannschaftsschießen und Kirmes in Rothe Kreuz

Leubsdorf. Es stehen den Mannschaften viele Sachpreise zur Verfügung. Mannschaften ohne aktive Schützen und Damenmannschaften ...

Leichathletik: LG Rhein-Wied gewinnt 15 Medaillen in Konz

Region. Anfang des Monats hatte die LG an gleicher Stelle bei den Rheinland- und Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Männer/Frauen ...

Stabwechsel beim DRK Rengsdorf - Braasch folgt auf Hachenberg

Straßenhaus. Neben den Geschäftsberichten aus den einzelnen Abteilungen, dem Kassenbericht sowie dem Bericht der Kassenprüferinnen ...

150 Jahre Leseverein e.V. Neuwied: Ein Fest für die Bücher

Neuwied. Bereits seit einem und einem halben Jahrhundert ist der Leseverein e.V. Neuwied eine feste Institution in der Stadt. ...

Sterner Bürgerverein aus Linz am Rhein freut sich über gut besuchtes Sommerfest

Linz am Rhein. Der Vorstand und viele fleißige Helfer hatten sich sehr viel Mühe mit der Vorbereitung gemacht, erfreulicherweise ...

Weitere Artikel


Trainer Michael Roos verlängert um ein Jahr

Puderbach. Die Fans des Bezirksligisten SG Puderbach können sich freuen. Zum Ende der Winterpause teilte der Vorstand des ...

Tibet braucht Hilfe

Region. Die Lage in Tibet spitzt sich zu. Inzwischen haben sich weit über 20 Menschen selbst verbrannt, um auf die verzweifelte ...

Raubüberfall auf Fundgrube

Danach wurde aus dem Tresor das eingelagerte Geld entwendet. Das geraubte Geld wurde in eine von den Tätern mitgebrachte ...

Grevenbroich gewinnt das 1. Alte-Herren-Turnier des SV Windhagen

Tore fielen am laufenden Band, nicht zuletzt deswegen, weil auf 5-Meter-Tore gespielt wurde. Bei einer Spielzeit von einmal ...

Betroffene Menschen fordern: Schluss mit Bahnlärm

Jeder Bundestagsabgeordnete, jeder Landtagsabgeordnete, jeder EU-Parlamentarier und natürlich alle mit dem Thema befassten ...

Dr. phil. Franz Alt bezog Stellung zur Energiewende

Oberhonnefeld. Der Vorsitzende des Wirtschaftsforums Rengsdorf, Rolf Lück, konnte heute Abend (6.2.) den bekannten Journalisten ...

Werbung