Werbung

Pressemitteilung vom 10.07.2024    

Landkreis Neuwied testet Sirenenstandorte - Probealarmierungen geplant, keine Gefahr für die Bevölkerung

Der Landkreis Neuwied plant am Donnerstag, 11. Juli, eine Reihe von Sirenenprobealarmierungen zur Ermittlung potenzieller neuer Standorte. Die Öffentlichkeit wird darauf hingewiesen, dass es sich um Tests handelt und keine unmittelbare Gefahr besteht.

(Foto: Pixabay)

Kreis Neuwied. Am Donnerstag, zwischen 11 Uhr und 15 Uhr, wird der Landkreis Neuwied im Wiedbachtal Sirenenprobealarmierungen durchführen. Diese Aktion ist Teil eines Prozesses zur Bestimmung neuer Sirenenstandorte und betrifft folgende Bereiche: Oberhoppen, Niederhoppen, Segenau, Grube Anxbach, Alsau, Bürder und Seiferts Au.

Die Probealarmierungen werden mit dem bekannten Sirenensignal zur Alarmierung der Feuerwehr durchgeführt. Es besteht jedoch keine Gefahr für die Bewohner der genannten Gebiete. Die Kreisverwaltung bittet die Bevölkerung um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen.

Hintergrund dieser Aktion ist das aktuelle Vorhaben des Landkreises Neuwied, in Zusammenarbeit mit den Kommunen ein neues Sirenennetz zur Warnung der Bevölkerung zu errichten. Nach aktuellem Planungsstand sollen in den kommenden Jahren rund 160 Sirenen im Landkreis Neuwied installiert werden. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Flusstälern Rhein, Wied, Holzbach und Saynbach. Bisher wurden bereits Sirenen an 26 Standorten aufgebaut und weitere 25 Standorte sind nach Prüfung für den Aufbau freigegeben worden. (PM/red)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte: Pesto-Aufstriche mit viel Geschmack

Dierdorf. Gewürzkräuter sind in der Regel auch Heilkräuter. Sie sollten vormittags und kurz vor oder zu Beginn der Blüte ...

Ersthelfer retten verunfallte Autofahrerin in Neuwied

Neuwied. Am Mittwochmorgen, gegen 8 Uhr, kam es auf der B256 bei Neuwied zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 37-jährige ...

Neue Ära für Rheinland-Pfalz: Neuer Ministerpräsident Alexander Schweitzer übernimmt das Steuer

Mainz. Für seine Wahl benötigte Schweitzer mindestens 51 Stimmen, was durch die Unterstützung der Regierungskoalition, bestehend ...

Schwerer Frontalzusammenstoß zweier Radfahrer in Kasbach-Ohlenberg

Kasbach-Ohlenberg. Am Dienstagmorgen ereignete sich ein schwerer Unfall in Kasbach-Ohlenberg. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein ...

Kind löst in Anhausen versehentlich Notruf aus: Feuerwehr und Rettungsdienst rücken aus

Anhausen. Am besagten Abend gegen 19.37 Uhr wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete ...

70.000 Jazz-Liebhaber feiern in Regensburg trotz Unwetter: Jazzband Schräglage begeisterte erneut

Region. Geschätzte 70.000 Besucher kamen zum alljährlichen Regensburger Topevent "Jazz Weekend", um in wunderschöner Stadtkulisse ...

Werbung