Werbung

Pressemitteilung vom 10.07.2024    

Hundebiss im Langendorfer Feld: Polizei Neuwied sucht Zeugen

Die Polizeidirektion Neuwied berichtet von einem Vorfall, der sich am Sonntagmorgen (7. Juli) gegen 9 Uhr im Langendorfer Feld ereignete. Ein Spaziergänger wurde leicht verletzt, als er von einem Hund in die Wade gebissen wurde. Anstatt Hilfe zu leisten, entfernte sich die Gruppe um die mutmaßliche Hundebesitzerin vom Ort des Geschehens.

(Symbolfoto)

Neuwied. Die Polizei wertet das Verhalten als fahrlässige Körperverletzung und hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zur Identität der Hundebesitzerin geben können, sich zu melden. Wer Informationen zum Vorfall hat, wird gebeten, sich die Polizei Neuwied zu kontaktieren. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Kulturteam Windhagen gibt neues Programm für 2024 bekannt

Windhagen. Nach dem Start mit der "Leseliesel" ein Programm für Kinder im Vorschulalter, werden nun weitere Veranstaltungen ...

Große Verzweiflung in der Katzenabteilung des Tierschutz Siebengebirge

Bad Honnef. 343 Samtpfoten in fünf Monaten. Kranke, schwache, alte und im Sterben liegende Katzen werden im Einsatzgebiet ...

Wirtgen Group unterstützt lokale Tafeln mit unterschiedlichen Aktionen

Windhagen. Mit dem Engagement seiner Mitarbeitenden unterstützt der Unternehmensverbund benachteiligte Menschen in den Regionen ...

Broschüre der Initiative Naturgenuss: Neuer Wegweiser zu guten Regionalprodukten

Kreis Neuwied. So können interessierte Verbraucher in übersichtlicher Listung rasch erfahren, wer Kartoffeln, Milch oder ...

Erfolgreich gründen im Handwerk: Großes Interesse bei Austausch im Neuwieder Innenstadtlabor

Neuwied. Nach dem Motto der HWK "Vorsprung durch Beratung" lernten die anwesenden Gründer und Nachfolger Beratungsleistungen ...

Sportbund Rheinland und Fachverbände feierten gemeinsames Sommerfest zum Jubiläum

Koblenz. "Unter dem Motto 'Sport - Spiel - Spaß: 75 Jahre organisierter Sport im Rheinland' feiern wir gemeinsam mit dem ...

Werbung