Werbung

Pressemitteilung vom 10.07.2024    

Picknickkonzert am Dierdorfer Schulzentrum war wieder ein voller Erfolg

Das beliebte Picknickkonzert des Dierdorfer Schulzentrums fand kürzlich zum dritten Mal in Folge statt. Die Veranstaltung, die die musikalischen Talente der Gutenberg-Grundschule, der Nelson-Mandela-Schule Realschule plus und des Martin-Butzer-Gymnasiums zusammenbrachte, erwies sich erneut als großer Erfolg und lockte hunderte Besucher an.

Großes Publikum beim Auftritt der beiden Bläserklassen 5b und 5m (Foto: Christine Bongers)

Dierdorf. Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich die Zuschauer mit Klappstühlen, Picknickdecken und Sonnenschirmen auf der Wiese des Schulzentrums. Die gute Laune war von Beginn an spürbar und die Vorfreude auf die musikalischen Darbietungen groß.

Das Konzert wurde am Nachmittag mit dem Chor der Gutenberg-Grundschule eröffnet, gefolgt von der offiziellen Begrüßung durch die Schulleitungen Andrea Theisen-Welsch (Gutenberg-Grundschule), Bengjamin Bajraktari (Nelson-Mandela-Schule) und Jürgen Blecker (Martin-Butzer-Gymnasium). Die Veranstaltung war das Ergebnis monatelanger Planung, wobei der Aufbau der beeindruckenden Bühne bereits zwei Tage vor dem Konzert stattfand, unterstützt durch Johannes Peter, Phil Meyer und ihr Team.

Im Laufe des Nachmittags und Abends präsentierten sich die verschiedenen musikalischen Gruppen der drei Schulen. Auf dem Programm standen Chöre, Bläserklassen, Gesangs- und Instrumentalduos sowie Auftritte der Junior Concert Band, der Concert Band und der Band Potanics. Die beteiligten Gruppen und ihre engagierten Leitungen boten ein vielfältiges und unterhaltsames Programm:



• Grundschulchor (Stefanie Lehnert-Runkel und Gabriele Wolters)
• Chöre der Nelson-Mandela-Schule (Jean-Michel Santer und Rudi Friesen)
• Chor des Martin-Butzer-Gymnasiums (Jan Höfer)
• Bläserklassen 5m und 5b (Sven Biermann und Christine Bongers)
• Bläserklassen 6b und 6m (Jean-Michel Santer und Alexander Reffgen)
• Gesangsduos Nora und Cem sowie Lucy und Viky
• Blechbläserensemble (Dr. Klaus Winkler)
• Junior Concert Band und Concert Band (Sven Biermann)
• Band Potanics (Alexander Reffgen)

Für das leibliche Wohl sorgten die Schulelternbeiräte und Schülervertreter der drei Schulen, die ein breites Angebot an Speisen und Getränken bereitstellten. Zur weiteren Unterhaltung trugen Kinderschminken, eine Kunstausstellung im Raum der Stille, ein Second-Hand-Markt für Kleidung sowie eine Tombola bei.

Das Konzert endete um 22.30 Uhr und hinterließ bei allen Beteiligten und Besuchern unvergessliche Eindrücke. Die Schulleitungen freuen sich bereits auf das nächste Jahr, wenn das Picknickkonzert erneut die musikalischen Talente des Dierdorfer Schulzentrums feiern wird. (PM)


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Kunst im Zeichen der Wahrnehmung: Ausstellung von Nadja Nafe in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Zahlreiche Kunstliebhaber folgten der Einladung des Kunstvereins Linz zur Vernissage der Ausstellung "Der ...

"Faszination 24": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt auf Burg Namedy ein

Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen und ...

Mehrschichtig: Gruppe 93 stellt in der Stadtgalerie Neuwied aus

Neuwied. Auch die "Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V." hat sich mit ihrem Ausstellungskonzept darauf beworben und ...

Die Sommerausstellung kommt: Pop-Art von Valerio Adami in der Niederhofener Galerie der Blattwelt

Niederhofen. Valerio Adami, Jahrgang 1935, ist ein italienischer Maler. Ausgebildet an der Accademia di Brera in Mailand ...

Kulturteam Windhagen gibt neues Programm für 2024 bekannt

Windhagen. Nach dem Start mit der "Leseliesel" ein Programm für Kinder im Vorschulalter, werden nun weitere Veranstaltungen ...

Positive Bilanz für Rommersdorf Festspiele: Künstler und Besucher sind begeistert

Neuwied. Fast vier Wochen dauerten die Festspiele 2024 in der Abtei Rommersdorf. Und sie zogen wieder viele Gäste aus nah ...

Weitere Artikel


Sportbund Rheinland und Fachverbände feierten gemeinsames Sommerfest zum Jubiläum

Koblenz. "Unter dem Motto 'Sport - Spiel - Spaß: 75 Jahre organisierter Sport im Rheinland' feiern wir gemeinsam mit dem ...

Erfolgreich gründen im Handwerk: Großes Interesse bei Austausch im Neuwieder Innenstadtlabor

Neuwied. Nach dem Motto der HWK "Vorsprung durch Beratung" lernten die anwesenden Gründer und Nachfolger Beratungsleistungen ...

Broschüre der Initiative Naturgenuss: Neuer Wegweiser zu guten Regionalprodukten

Kreis Neuwied. So können interessierte Verbraucher in übersichtlicher Listung rasch erfahren, wer Kartoffeln, Milch oder ...

Die IGS Horhausen geht mit der Wirtgen GmbH ihre fünfte Schulpatenschaft ein

Horhausen/Windhagen. Schulpatenschaften sind für Schulen und Betriebe ein guter Weg, Kontakte miteinander zu knüpfen und ...

Sommerferien in Rheinland-Pfalz: Appell des LKA gegen das Aussetzen von Haustieren

Region. Mit dem Beginn der Sommerferien steigt leider auch die Zahl der ausgesetzten Haustiere in Rheinland-Pfalz. Tiere, ...

Verhandlung wegen Raubüberfalls auf Tankstelle in Daaden hat begonnen

Koblenz/Daaden. Seit dem 8. Februar sitzt er in Untersuchungshaft. Heute (8.Juli) begann vor der 6. Strafkammer des Landgerichts ...

Werbung