Werbung

Pressemitteilung vom 08.07.2024    

IHK-Schulpatenschaft zwischen Lohmann GmbH & Co. KG und Robert-Krups-Schule besiegelt

Im Rahmen einer Schulpatenschaft arbeitet die Robert-Krups-Schule künftig eng mit der Lohmann GmbH & Co. KG in Neuwied zusammen, um Ausbildungsreife und Berufsorientierung der Schulabgänger zu fördern und gemeinsam den erwarteten Fachkräftemangel zu bekämpfen. Im Rahmen dieser Partnerschaft erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, bei der Lohmann GmbH & Co. KG praktische Erfahrungen zu sammeln und frühzeitig ihre berufliche Zukunft zu gestalten.

v.l.n.r.: Sabine Dunkel, Marina Jost, Georg Göbl, Frederik Fein, Peter Kowalenko, Angela Stäbe. Foto: Jennifer Rief, Lohmann GmbH & Co. KG

Neuwied. Am 3. Juli 2024 besiegelten Schulleiter Peter Kowalenko, Berufswahlkoordinatorin Angela Stäbe, Georg Göbl (Global Head of HR der Lohmann GmbH & Co. KG), Ausbildungsleiterin Sabine Dunkel, HR Specialist Recruiting Marina Jost sowie IHK-Regionalberater Frederik Fein ihre künftige Zusammenarbeit mit einer feierlichen Urkundenübergabe.

Georg Göbl, Global Head of HR der Lohmann GmbH & Co. KG, betont die Bedeutung dieser Initiative: "Die Zusammenarbeit mit der Robert-Krups-Schule ist für uns ein wichtiger Schritt, um junge Talente zu fördern und ihnen Einblicke in die vielfältigen Berufsfelder unseres Unternehmens zu ermöglichen. Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam dazu beitragen können, die zukünftigen Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt erfolgreich zu bewältigen."

Zu den Eckpunkten der Kooperationsvereinbarung gehören die Durchführung von Assessment Centern, Betriebsbesichtigungen sowie die Bereitstellung von Praktikumsplätzen.

Auch Schulleiter Peter Kowalenko unterstreicht die Relevanz der Kooperation: "Diese Schulpatenschaft mit der Lohmann GmbH & Co. KG eröffnet unseren Schülerinnen und Schülern wertvolle Perspektiven und praktische Erfahrungen, die sie auf ihren Berufsweg vorbereiten und ihre Zukunftschancen erheblich verbessern werden."



Auch von Seiten der IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied wird die neue Schulpatenschaft positiv bewertet. Regionalberater Frederik Fein erklärt: "Durch solche Partnerschaften schlagen wir eine Brücke zwischen Wirtschaft und Bildung. Sie ermöglichen den Schülerinnen und Schülern praxisnahe Einblicke in die Arbeitswelt und unterstützen die Unternehmen dabei, ihren zukünftigen Fachkräftebedarf zu sichern."

Die IHK Koblenz unterstützt in Zusammenarbeit mit den regionalen Arbeitskreisen SCHULEWIRTSCHAFT der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU) Schulen und Betriebe bei der Gründung von Patenschaften. Die vielfach bereits laufenden Initiativen werden erfasst, gebündelt, miteinander vernetzt, vertieft und weiterverbreitet.

Betriebe und Schulen, die Interesse an einer noch engeren Zusammenarbeit haben, können sich gerne an Frau Annica Pirrung bei der IHK Koblenz. Telefon 0261 106-526, E-Mail: pirrung@koblenz.ihk.de, wenden. (PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


VR Bank "RheinAhrEifel eG" unterstützt Schülergenossenschaften

Neuwied. Bei den Schülergenossenschaften handelt es sich um eigenverantwortlich geführte Schülerfirmen in der Form einer ...

Jubilarfeier für langjährige Mitarbeiter der SWN und SBN

Neuwied. In seiner Eröffnungsrede begrüßte SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach die Gäste und machte deutlich, welch hohe ...

Fokus auf Service und Qualität: Westerwald-Brauerei mit erstem Halbjahr 2024 sehr zufrieden

Hachenburg. Sowohl die Kernsorten Hachenburger Pils, Hachenburger Hell als auch die Marke Westerwald-Bräu setzten ihren Positivtrend ...

Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald

Großmaischeid. Mit einem herzlichen "Willkommen" begrüßte der stellvertretende Obermeister Ingo Schmidt neben den jungen ...

Stets "brandaktuell": Stadt Neuwied gratuliert SSB zum 25-jährigen Jubiläum

Neuwied. 2016 übernahmen Tochter Stefanie Buchner-Hartzmann und ihr Geschäftspartner Tim Klapper die Leitung und führen das ...

Zehn Jahre "Heimat shoppen" - 3.500 Einzelhändler bei Aktionstagen im September

Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier. Das frischere Design soll auch jüngere Kunden auf den Einzelhandel vor Ort aufmerksam machen. ...

Weitere Artikel


Falschfahrer auf der B 256: Polizei zieht gefährlichen Geisterfahrer aus dem Verkehr

Rengsdorf/B 256. Am Abend Montagabend gegen 20.20 Uhr ereignete sich ein beunruhigender Vorfall auf der B256 in Richtung ...

Große Feier zum 30-jährigen Jubiläum Pizzeria "Primavera" in Wissen

Wissen. Gekrönt war der Jubiläumstag, wie nicht anders zu erwarten, von der besonderen Herzlichkeit und Gastfreundschaft ...

Betrügerischer Fahrzeugführer in Linz: Täuschungsversuch mit "sauberem" Urin bei Drogenkontrolle

Linz am Rhein. Der junge Mann wurde am Montagabend von den Beamten kontrolliert. Dabei stellten sie Hinweise auf eine Beeinflussung ...

Neuer Kreistag Neuwied hat sich konstituiert

Neustadt. Der neue Kreistag stand vor einer umfangreichen Tagesordnung von 14 Punkten. Die Linke und Ich tue‘s sind eine ...

Junge Talente im Rampenlicht: Schülerinnen der Ludwig-Erhard-Schule programmieren Roboter

Neuwied/Koblenz. Unter dem Titel "Code your mBot" bot das IT-Unternehmen adesso jungen Talenten der Ludwig-Erhard-Schule ...

Die Zukunft beginnt - Abschlussklassen der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf feiern ihren Erfolg

Dierdorf. Die Abschlussfeier begann am Freitag um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche unter der Leitung ...

Werbung