Werbung

Pressemitteilung vom 08.07.2024    

Die Zukunft beginnt - Abschlussklassen der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf feiern ihren Erfolg

Am Freitag, 5. Juli, feierten die Entlassklassen der Nelson-Mandela-Schule ihren Abschluss mit einem feierlichen Programm und erhielten ihre Zeugnisse für den Berufsreifenschluss und den qualifizierten Sekundarabschluss I.

Die klassenbesten Schüler aller sechs Abschlussklassen (Fotografin ist Verena Kölb)

Dierdorf. Die Abschlussfeier begann am Freitag um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche unter der Leitung von Pfarrerin Barbara Kulpe, die die Schüler ermutigte, sich den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu stellen. Der Projektchor, bestehend aus Abschlussschülerinnen und geleitet von Christine Bongers, sorgte für die musikalische Untermalung. Ab 16:30 Uhr fand die Abschlusszeremonie in der Turnhalle der Schule statt. Schulleiter Bengjamin Bajraktari eröffnete die Veranstaltung und betonte die Bedeutung der Bildung für die Zukunft der Schüler, gestützt auf das Zitat von Nelson Mandela: "Bildung ist die mächtigste Waffe, die du verwenden kannst, um die Welt zu verändern". Er erinnerte an die Herausforderungen des digitalen Lernens während der Pandemie, aber auch an die schönen Erlebnisse wie die Klassenfahrten nach Amsterdam, Berlin und Hamburg. Besonders hob er die beiden Schülerinnen hervor, die als Jahrgangsbeste mit einem Durchschnitt von 1,0 abschlossen.

Die musikalischen Beiträge übernahmen die Abschlussklassenlehrer zusammen mit Musiklehrer Jean-Michel Santer. Besondere Höhepunkte waren die Grußworte der Schüler Gian Luca Patteri, Maya Zwanziger und Malu Unterweger sowie die Auftritte der Bläserklasse 6b mit den Stücken "Farandole" und "Funny Rhythm".



Feierliche Zeugnisübergabe
Zunächste erfolgte die Zeugnisübergabe an die Klassen 9e, 10a und 10b. Bajraktari betonte, dass die Schüler noch einmal auf die Bühne zur Zeugnisübergabe anträten, diese aber als Absolventen und "Ehemalige" verließen, und dankte den Lehrern für ihr Engagement. Maya Zwanziger und Lera Gordeev wurden für ihr herausragendes soziales Engagement mit dem Ehrenpreis der Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig ausgezeichnet.

Nach einem weiteren musikalischen Beitrag der Bläserklasse folgte die zweite Runde der Zeugnisübergabe für die Klassen 9f, 10c und 10d. Die Klassenbesten erhielten Gutscheine vom Förderverein, vertreten durch Sabine Poscharnik und Thomas Kroll. Geehrt wurden aus der 9e Francesca Martilotti und Johannes Arblaster, aus der 9f Mirita Issa und Jons Belga, aus der 10a Livia Fransen und Gian Luca Patteri, aus der 10b Malu Unterweger und Dennis Spies, aus der 10c Sarah Siebert und Gabriel Braun und schließlich aus der 10d Tabea Fransen und Adar Kilinc.

Ein emotionaler Höhepunkt war der Überraschungsauftritt der Lehrer, die das Lied "Auf uns" von Andreas Bourani präsentierten. Zum Abschluss dankte Bajraktari allen Mitwirkenden und gratulierte den Absolventen, denen er alles Gute für ihren weiteren Lebensweg wünschte. (PM/red)


Mehr dazu:   Kinder & Jugend  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Junge Talente im Rampenlicht: Schülerinnen der Ludwig-Erhard-Schule programmieren Roboter

Neuwied/Koblenz. Unter dem Titel "Code your mBot" bot das IT-Unternehmen adesso jungen Talenten der Ludwig-Erhard-Schule ...

Neuer Kreistag Neuwied hat sich konstituiert

Neustadt. Der neue Kreistag stand vor einer umfangreichen Tagesordnung von 14 Punkten. Die Linke und Ich tue‘s sind eine ...

IHK-Schulpatenschaft zwischen Lohmann GmbH & Co. KG und Robert-Krups-Schule besiegelt

Neuwied. Am 3. Juli 2024 besiegelten Schulleiter Peter Kowalenko, Berufswahlkoordinatorin Angela Stäbe, Georg Göbl (Global ...

Das Herz im Fokus: Aktuelle Entwicklungen in der Therapie von Herzerkrankungen

Neuwied/Maria Laach. Das Herz und sein Rhythmus standen im Mittelpunkt des ersten deutschen Symposiums, welches die Society ...

Tag der offenen Tür im Bildungszentrum Neuwied der thyssenkrupp Rasselstein GmbH

Neuwied. Die Besucher konnten erste Erfahrungen mit den angebotenen Ausbildungsberufen machen und sich mit Ausbildern und ...

BigHouse Neuwied: Neue Leiterin hat "so richtig Lust" auf ihren Job

Neuwied. So schwärmt die 41-Jährige von ihrer neuen Arbeitsstätte und erzählt, dass eben das auch der Hauptgrund für sie ...

Werbung