Werbung

Pressemitteilung vom 08.07.2024    

BigHouse Neuwied: Neue Leiterin hat "so richtig Lust" auf ihren Job

Die Freude steht ihr ins Gesicht geschrieben: Sabrina Müller hat die Leitung des Neuwieder Jugendzentrums übernommen - und sie hat "so richtig Lust" auf ihren neuen Job. "Das BigHouse ist total super und im Vergleich mit anderen Jugendzentren ein Alleinstellungsmerkmal. Es ist wirklich schön gestaltet und toll ausgestattet."

Dipl.-Pädagogin Sabrina Müller hat zum 1. Juni die Leitung des Neuwieder Jugendzentrums BigHouse übernommen. (Foto: Stadt Neuwied / Ulf Steffenfauseweh)

Neuwied. So schwärmt die 41-Jährige von ihrer neuen Arbeitsstätte und erzählt, dass eben das auch der Hauptgrund für sie war, sich nach sieben Jahren im Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) der Stadt Neuwied auf diese Stelle zu bewerben. Geklappt hat es zum 1. Juni, und schon die Eindrücke des ersten Monats haben sie darin bestätigt, dass ihre Entscheidung richtig war. "Ich bin von einem hervorragenden Team sehr gut aufgenommen worden. Das Miteinander ist wirklich gut", freut sie sich. Auch die Zertifizierung Neuwieds als "Kinderfreundliche Kommune" wirke sich sehr positiv aus. "Die Gestaltungsmöglichkeiten sind groß."

Alles umkrempeln will sie daher nicht. "Was gut läuft, muss man nicht zwingend ändern. Und ich finde, es läuft gut", sagt sie, ergänzt aber, dass sich natürlich immer etwas optimieren lasse. "Aber neu erfinden müssen wir das Rad nicht. Das Ziel ist, dass sich hier einfach jeder wohlfühlt." Und das scheint der Fall. Denn allein den offenen Treff besuchen nach ihren ersten Eindrücken pro Öffnungstag durchschnittlich fast 50 Jugendliche zwischen zwölf und 21 Jahren. An Spitzentagen sind es sogar bis zu 120 Personen. "Und sie kommen ja alle freiwillig", freut sich Sabrina Müller und erzählt, dass das für sie auch ein entscheidender Unterschied zu ihrer vorherigen Arbeit im Jugendamt ist, bei der es sich oft um Kinderschutz und Hilfen zur Erziehung drehte. "Das hier ist schon eine schöne Art zu arbeiten", sagt die Diplom-Pädagogin, die schon vor ihrem Studium Ferienfreizeiten betreut hat. "Der Weg war also wahrscheinlich lange vorgezeichnet", ist sie überzeugt.

Weitere Informationen zu Angeboten und Anmeldungen im Jugendzentrum Big House, Museumstraße 4a in 56564 Neuwied oder unter jugendzentrum@neuwied.de.



(PM)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Tag der offenen Tür im Bildungszentrum Neuwied der thyssenkrupp Rasselstein GmbH

Neuwied. Die Besucher konnten erste Erfahrungen mit den angebotenen Ausbildungsberufen machen und sich mit Ausbildern und ...

Das Herz im Fokus: Aktuelle Entwicklungen in der Therapie von Herzerkrankungen

Neuwied/Maria Laach. Das Herz und sein Rhythmus standen im Mittelpunkt des ersten deutschen Symposiums, welches die Society ...

Die Zukunft beginnt - Abschlussklassen der Nelson-Mandela-Schule Dierdorf feiern ihren Erfolg

Dierdorf. Die Abschlussfeier begann am Freitag um 15 Uhr mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche unter der Leitung ...

EC-Karten-Betrug in Linz und Unkel: Polizei fahndet nach unbekanntem Täter

Linz am Rhein. Wie genau der Täter an die Kartendaten gelangt ist, ist noch unklar. Es wird vermutet, dass er ein Duplikat ...

"Picknick an der Wied" in Waldbreitbach zugunsten der "VOR-TOUR der Hoffnung"

Waldbreitbach. Zum Picknick an der Wied wird am 27. Juli einer der schönsten Plätze zwischen Altwied und dem Dreifelder Weiher ...

Rheinische Verbindungstechnik: Neuwieder Hidden-Champion auf Wachstumskurs

Neuwied. "Unmögliches erledigen wir sofort, Wunder dauern etwas länger": So lautet das Firmenmotto von Daniel Düsentrieb, ...

Werbung