Werbung

Nachricht vom 20.06.2024    

EM-Tippspiel der Kuriere: Deutsche Mannschaft ist Kandidat fürs Halbfinal-Quartett

Die erste Hürde ist genommen: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist bei der EM im eigenen Land bereits fürs Achtelfinale qualifiziert. Sie bleibt also ein Kandidat, um in die Vorschlussrunde einzuziehen und den Lesern der Kuriere beim Tippspiel ein wenig zu helfen. Denn es gilt, die vier Vertretungen zu benennen, die die „letzten Vier“ bilden. Gutscheine sind als Belohnungen ausgelobt.

Inzwischen wird auch mit Fähnchen auf Autos Sympathie mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM bekundet. (Foto: Pixabay)

Region. So nach und nach trennt sich die Spreu vom Weizen: Aus 24 teilnehmenden Mannschaften an der Fußball-EM in Deutschland müssen nach der Vorrunden nur acht die Koffer packen und die Heimreise antreten. Die verbleibenden 16 spielen im Achtelfinale acht Gewinner aus, die das Viertelfinale bestreiten. Und dann qualifiziert sich ein Quartett für die Vorschlussrunde. Und genau diese vier Formationen gilt es, im Tippspiel der Kuriere richtig vorauszusagen. Nun, die Jungs von Bundestrainer Julian Nagelsmann scheinen das Zeug dazu zu haben, in wenigen Tagen zu der gesuchten „Vierer-Bande“ zu zählen. Patzen dürfen sie aber in ihrer ersten und dann noch zweiten K.-o.-Runden-Begegnung nicht. Spannend wird in den kommenden Tagen zu beobachten sein, welche Nationalelf im Rennen bleibt. Werden es die europäischen Elitekicker sein oder gesellt sich gar ein Außenseiter hinzu und wird zum Favoritenschreck? Das Prozedere unseres Tippspiels: Um die Chancen zu erhöhen, gestatten wir, die Vorrundentreffen als Leistungsbeurteilung zu nutzen. Das heißt: Erst wenn die 36 Spiele der ersten Reduzierung des Teilnehmerfeldes beendet sind, müssen uns Ihre Tipps vorliegen. So können Sie aus den 16 verbliebenen Mannschaften aufgrund handfester Erkenntnisse schon viel besser das Quartett auswählen, das, fußballerisch gesehen, Europas Topadressen bilden könnte.

So geht alles vonstatten
Nun zum Ablauf: Sie als unsere Leser nehmen alle Teams während der Vorrunde genau in Augenschein. Nach Abschluss der ersten Turnierphase haben Sie vor Beginn des Achtelfinales ihre vier Favoriten auserkoren. Diese senden Sie uns per Mail an verlosung@ak-kurier.de Sie müssen keine Paarungen benennen, keine Ergebnisse voraussagen. Es genügen die Namen der vier Länder! Darüber hinaus muss Ihre Zuschrift Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer (für eventuelle Rückfragen) enthalten, damit wir Ihnen im Falle eines Falles den Gewinngutschein per Post zusenden können. Zudem müssen Sie als Mitmachende volljährig und in keiner Weise mit den Kurieren verbandelt sein. Sollte niemand die geforderten vier Teams richtig prognostiziert haben, kommen alle die Zuschriften in den Topf, die drei Länder richtig kundgetan haben. Dieser Modus wird auch bei lediglich zwei "richtigen" Vertretungen oder nur einer angewandt. Ganz, ganz wichtig ist der Einsendeschluss: Die Mails müssen uns bis spätestens, Freitag, 28. Juni, 24 Uhr, erreicht haben. So bleibt genügend Zeit, die Lage ein letztes Mal ausgiebig zu sondieren, denn die letzten beiden Spiele der Vorrunde werden am Mittwoch, 26. Juni, 21 Uhr, angepfiffen. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. So und nun wünschen wir allen Lesern viel Glück. Und hoffen wir, dass die Mannen um DFB-Spielführer Ilkay Gündogan unter denjenigen sind, mit denen Sie bei uns gewinnen können! (vh)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Öffentliche Fotofahndung wegen aufdringlicher sexueller Beleidigung

Bonn/Region. Das Kriminalkommissariat 15 der Bonner Polizei hat sich an die Öffentlichkeit gewandt und sucht dringend nach ...

Leserbrief zu Radfahrern in der Neuwieder Fußgänerzone: "Positive Kultur des Miteinanders etablieren"

Die Kuriere hatten über die verstärkten Kontrollen in der Neuwieder Fußgängerzone wegen Radfahrern und E-Scootern bereits ...

Öffentlichkeitsfahndung nach Taschendieben in Neuwied und Andernach

Neuwied/Region. Am 8. November 2023 wurden im Modehaus Adler in Neuwied von bislang unbekannten Tätern, darunter mindestens ...

Unfallflucht auf der Landesstraße 266 bei Linkenbach - Polizei sucht Zeugen

Linkenbach. Der Vorfall fand laut Polizeibericht am Mittwoch (19. Juni) um 15.20 Uhr statt. Ein dunkler Kleinwagen befuhr ...

Mann klettert betrunken auf 30 Meter hohen Baukran und leistet Widerstand gegen Polizei

Neuwied. Die Polizeiinspektion Neuwied erhielt am Mittwochabend (19. Juni) eine Meldung über eine männliche Person, die ohne ...

Verkehrskontrolle auf der B42 in Linz führt zu Bußgeldverfahren und Verwarngeldern

Linz am Rhein. Bei der Verkehrskontrolle, die von der Polizeiinspektion Linz in Zusammenarbeit mit der Bereitschaftspolizei ...

Werbung