Werbung

Nachricht vom 17.06.2024    

Nach der Wahl: Stichwahlen im Kreis Neuwied

Von Katharina Kugelmeier

Nach den Kommunalwahlen steht fest, dass es zu Stichwahlen beim Amt des Ortsbürgermeisters oder Ortsvorstehers kommen wird. Entweder wurde eine Stimmengleichheit zwischen den Kandidaten festgestellt oder keiner der Bewerber konnte die erforderlichen 50 Prozent der Stimmen erreichen.

Symbolfoto (Foto: Pixabay)

Kreis Neuwied. Die Situation der anstehenden Stichwahlen sorgt für Spannung und eine zweite Wahlrunde in den betroffenen Gemeinden. In den Ortsgemeinden Windhagen (VG Asbach) und Puderbach (VG Puderbach) und den Neuwieder Stadtteilen Heddesdorf, Innenstadt, Oberbieber und Segendorf wird es nach den Kommunalwahlen zu Stichwahlen kommen, da entweder kein Kandidat die erforderliche Mehrheit erreichen konnte oder keine klare Entscheidung durch die Wähler getroffen wurde.

Folgende Kandidaten treten zu einer Stichwahl an:
Heddesdorf: Sven Lefkowitz und Verena Schütz
Innenstadt: Martin Monzen und Michael Mang
Oberbieber: Rolf Löhmar und Maren Dümmler
Segendorf: Andrea Welker und Dieter Bleidt
Windhagen: Martin Buchholz und Hans Dieter Geiger
Puderbach: Oliver Klein und Hans Martin Born



Die Bürger dieser Gemeinden werden somit am 23. Juni erneut zur Wahlurne gebeten, um zwischen den verbliebenen Kandidaten eine endgültige Entscheidung zu treffen. Die Stichwahlen sind ein ungewöhnliches Ereignis in der lokalen Politik und zeigen, wie knapp und spannend die Wahlentscheidungen in manchen Gemeinden ausfallen können. Bei einer Stimmengleichheit kann eine einzige Stimme das Zünglein an der Waage sein.

Die Kandidaten der Stichwahlen müssen nun erneut um das Vertrauen der Wähler werben, um die Mehrheit für sich zu gewinnen. Die Bürger sind aufgerufen, sich erneut aktiv an der Wahl zu beteiligen und ihre Stimme für den Kandidaten abzugeben, von dem sie sich die besten Lösungen und die größte Kompetenz für die Leitung ihrer Gemeinde erhoffen.

Die Stichwahlen bieten die Möglichkeit, eine klare Entscheidung herbeizuführen und die Zukunft der Ortsgemeinden in die Hände des favorisierten Kandidaten zu legen. Die Ergebnisse der Stichwahlen werden in den betreffenden Gemeinden und Stadtteilen mit Spannung erwartet und in den Artikeln mit den Ergebnissen der Wahlen der Verbandsgemeinden veröffentlicht. Um die Navigation zu erleichtern, haben wir diese Artikel bei den Ortsnamen der Kandidatenauflistung verlinkt.


Mehr dazu:   Kommunalwahl 2024  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Stadtrat Dierdorf konstituiert sich - das Gegeneinander geht weiter

Dierdorf. Die konstituierende Sitzung des Stadtrates Dierdorf lief nicht geräuschlos über die Bühne. Es gab im Vorfeld Absprachen, ...

Erwin Rüddel (CDU): Ampel darf Jagdpolitik nicht weiter ideologisieren

Berlin/Neuwied/Altenkirchen. "Jäger spielen eine zentrale Rolle in der Pflege unserer Kulturlandschaften", so Rüddel. "Die ...

Konstituiert: Puderbachs VG-Rat startet in neue Ära - Diethelm Stein wird Erster Beigeordneter

Puderbach. Mit der gestiegenen Einwohnerzahl in der Region wurde die Anzahl der Ratsmitglieder auf 32 erhöht, 29 von ihnen ...

Neuer Kreistag Neuwied hat sich konstituiert

Neustadt. Der neue Kreistag stand vor einer umfangreichen Tagesordnung von 14 Punkten. Die Linke und Ich tue‘s sind eine ...

Erwin Rüddel kündigt Bewerbung um neues Bundestagsmandat an

Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen. Das habe mehrere Gründe: "Geprägt von der bitteren Wahlniederlage 2021 hätte ich mir damals ...

Diedenhofen (SPD) zu Agrarpaket: Enger Austausch mit heimischer Landwirtschaft

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Unter anderem traf sich Diedenhofen mehrfach mit der Kreisbauernschaft in den Landkreisen ...

Weitere Artikel


Reparaturwerkstatt in Engers öffnet wieder

Neuwied. Eine Anmeldung ist wegen der Vielzahl der Anfragen notwendig. Die Reparaturwerkstätten sind eine weltweite Bewegung ...

Falsches Polizeifahrzeug sorgt für Aufregung in Bruchhausen

Bruchhausen. Die seltsame Begegnung ereignete sich, als der junge Mann die L 252 von Unkel in Richtung Bruchhausen befuhr. ...

Reisen ohne Hindernisse: Einweihung des barrierefreien und modernen Bahnhofs in Linz

Linz am Rhein. Mit täglich circa 1.400 Reisenden und einer Lage zwischen den großen Ballungsräumen Köln/Bonn und Rhein/Main ...

Bauarbeiter im Kreis Neuwied bekommen jetzt eine "Schippe voll Lohn" obendrauf

Kreis Neuwied. Die IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem "Lohn-Plus, das die Arbeit deutlich attraktiver" mache: ...

Dezentrale Ausstellung im Raum Neuwied beginnt am 30. Juni in Vettelschoß

Region. Bei dem Projekt "WÜRDE-VOLL" begegnen Menschen im gesamten Gebiet zwischen Rhein und Wied immer wieder Königsfiguren ...

Unkeler Ferienfreizeit bietet Spiel und Spaß in den Sommerferien

Unkel. Anmeldungen zur 47. Unkeler Kinderferienfreizeit sind ab sofort möglich. An drei Tagen vom 7. bis 9. August gibt es ...

Werbung