Werbung

Pressemitteilung vom 13.06.2024    

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Kein guter Tag für die Rettungskräfte: Am Mittwochnachmittag (12. Juni) wurden die Straßen von Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf von zwei separaten Verkehrsunfällen erschüttert, bei denen jeweils ein Krankenwagen involviert war. In beiden Fällen mussten die beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt werden.

Symbolbild

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in Oberhonnefeld-Gierend am Mittwochnachmittag (12. Juni). Ein Rettungswagen, der sich auf einer Einsatzfahrt mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn in Richtung Straßenhaus befand, war in einen Zusammenstoß mit einem Pkw verwickelt.

Der Rettungswagenfahrer versuchte, einen vorausfahrenden Pkw zu überholen, der daraufhin bis zum Stillstand ausgerechnet auf der rechten Bankette einer Verkehrsinsel abbremste, um Platz zu machen. An dieser Engstelle passte der Rettungswagen jedoch nicht mehr durch und fuhr auf das Heck des Pkws auf. Dabei erlitt der Pkw-Fahrer leichte Verletzungen, während die Insassen des Rettungswagens unverletzt blieben. Der nicht mehr fahrbereite Rettungswagen wurde von einem Abschleppdienst entfernt.



Drei Pkw aufeinander geschoben
Dierdorf. In einem zweiten Vorfall, der sich etwas später am gleichen Nachmittag in der Neuwieder Straße in Dierdorf ereignete, fuhr die Fahrerin eines Krankentransportwagens auf das Heck eines verkehrsbedingt haltenden Pkws auf. Durch den Aufprall wurden zwei weitere Pkw zusammengeschoben.

In diesem Fall blieben alle beteiligten Fahrzeuginsassen unverletzt. Der nicht mehr fahrbereite Krankentransportwagen wurde ebenfalls von einem Abschleppdienst abtransportiert. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Oldtimertreffen in Steimel hervorragend besucht

Steimel. Was gibt es Schöneres als die Kombination von alten Fahrzeugen, altem Bauwerk mit schönen Bildern, einem verwunschenen ...

Premiere in der Römerwelt Rheinbrohl: Herstellung von Fensterglas rekonstruiert

Rheinbrohl. Bereits um 5.30 Uhr hatten die Museumsmitarbeiter den großen Ofen angefeuert. Vormittags wurden kleine Glasgefäße ...

Feuerwehren der VG Puderbach bei Großübung in Urbach gefordert

Urbach. Ausgangspunkt war folgende angenommene Lage: Bei einer öffentlichen Festveranstaltung in der Mehrzweckhalle in Urbach ...

Benefizkonzert: Musik, Regenbogen und Spenden auf Baustelle des Rhein-Wied Hospizes

Neuwied/Niederbieber. Ende Juni erlebten mehr als 250 Zuschauer ein außergewöhnliches Konzert-Ereignis. Auf der Baustelle ...

Pilotprojekt in Hardert stärkt soziale Kontakte und fördert gesunde Ernährung

Hardert. In Zusammenarbeit mit der Gesundheitsförderung der Kreisverwaltung Neuwied und der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ...

Zwei alkoholisierte Fahrzeugführer in Neuwied gestoppt

Neuwied. Am frühen Abend des vergangenen Freitags (12. Juli) wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein 22-jähriger Autofahrer ...

Weitere Artikel


Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Deichlauf in Neuwied am 14. Juni: Wieder deutlich über 1.000 Anmeldungen

Neuwied. Und just am Eröffnungstag der Fußball-EM haben beim "Deichlauf präsentiert von Rhodius Mineralquellen" am Freitag, ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Auf ein Wort: OB Jan Einig lädt Bewohner der Innenstadt zur Bürgersprechstunde ein

Neuwied. Abgehalten wird die Bürgersprechstunde von 17 bis 19 Uhr im Büro des Oberbürgermeisters, Engerser Landstraße 17, ...

Werbung