Werbung

Pressemitteilung vom 09.06.2024    

Kreditkartenbetrug in Rheinbreitbach - Online-Dienste missbräuchlich genutzt

Bei der Polizei Linz wurde eine Strafanzeige wegen Betrugs erstattet. Ein 50-jähriger Mann aus Rheinbreitbach ist Opfer eines Kreditkartenbetrugs geworden, bei dem seine Kartendaten zur Bezahlung von Dienstleistungen auf der Plattform "itunes" verwendet wurden.

Symbolbild

Rheinreitbach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet über einen Fall von Kreditkartenbetrug in Rheinbreitbach. Der Geschädigte, ein 50-jähriger Mann, hat bei der Polizei Linz Anzeige erstattet. Seine Kreditkartendaten wurden missbräuchlich für den Kauf von Dienstleistungen bei "itunes" verwendet. Durch diesen Betrug entstand ihm ein finanzieller Schaden von insgesamt 819,59 Euro.

Die Polizei Linz hat unmittelbar nach Erhalt der Anzeige die Ermittlungen aufgenommen. Es wird davon ausgegangen, dass der Täter oder die Täterin unberechtigt Zugriff auf die Kreditkartendaten des Geschädigten erlangt und diese für den Kauf der Dienstleistungen eingesetzt hat. Momentan sind noch keine weiteren Details zu dem Vorfall bekannt. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Unkel & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Schwerer Verkehrsunfall auf der B42 bei Unkel: Fahrradfahrer erfasst und schwer verletzt

Unkel. In den späten Stunden des Samstags (8. Juni), gegen Mitternacht, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der ...

Außergewöhnlicher Karneval im Sommer: Elferrat Asbach feiert 11x11-jähriges Jubiläum

Asbach. Karneval zu einer sehr ungewöhnlichen Zeit ist, so die Verantwortlichen, ein Wagnis. Der Erfolg gab dem Vorsitzenden ...

Schönwetterkirmes in Dierdorf mit Feuerwerk, Kirmesbaum und Familiensonntag

Dierdorf. Die bunt leuchtenden lautstark lockenden Fahrgeschäfte dominierten bereits am Freitagabend das Geschehen auf dem ...

Versuchter Betrug auf mobile.de - Wachsamkeit verhindert Schlimmeres

Sankt Katharinen. Als der 57-jährige Bewohner von St. Katharinen sein Motorrad auf mobile.de zum Verkauf anbot, meldete sich ...

Raser im Visier: Polizei deckt mehr als 100 Geschwindigkeitsverstöße auf B42 bei Wallen auf

Dattenberg. Bei den routinemäßigen Geschwindigkeitskontrollen, die am Freitagnachmittag durch die Verkehrsdirektion Koblenz ...

Zechpreller auf vier Rädern: Mann aus Bad Hönningen zahlt Taxifahrten nicht

Bad Hönningen. In den dunklen Stunden des Wochenendes nutzte ein 40-jähriger Mann aus Bad Hönningen das Taxi als Transportmittel ...

Werbung