Werbung

Pressemitteilung vom 09.06.2024    

Versuchter Betrug auf mobile.de - Wachsamkeit verhindert Schlimmeres

Ein 57-jähriger Mann aus St. Katharinen entging nur knapp einem Betrugsversuch auf der Internetplattform mobile.de. Nachdem er sein Motorrad zum Verkauf angeboten hatte, schienen sich die Ereignisse zunächst positiv zu entwickeln - bis ein Detail den Betrüger entlarvte.

Symbolbild

Sankt Katharinen. Als der 57-jährige Bewohner von St. Katharinen sein Motorrad auf mobile.de zum Verkauf anbot, meldete sich prompt ein Interessent. Dieser Unbekannte behauptete, den vereinbarten Kaufpreis bereits auf das Konto des Verkäufers überwiesen zu haben. Ebenso bat er den Verkäufer, zusätzlich Geld an eine Spedition zu überweisen, damit das Motorrad abgeholt werden konnte.

Der Knackpunkt: Das Empfängerkonto für die Überweisung befand sich bei einer amerikanischen Bank. Dieser Umstand weckte Zweifel beim Verkäufer und ließ ihn stutzig werden. Wie sich herausstellte, war seine Skepsis berechtigt: Es handelte sich um einen Versuch, ihn zu betrügen.



Die Polizei Linz bestätigte, dass es sich bei dem Vorgehen um eine bekannte Betrugsmasche handelt. Hierbei geben die Täter vor, im Vorfeld bereits Zahlungen getätigt zu haben und fordern dann zusätzliche Überweisungen, etwa für angebliche Speditionskosten.

Dank seiner Aufmerksamkeit und Wachsamkeit konnte der Verkäufer aus St. Katharinen Schlimmeres verhindern und den Betrugsversuch aufdecken. Dieser Vorfall dient als erneute Warnung vor solchen Betrugsmaschen im Internet und unterstreicht die Bedeutung von Vorsicht und Skepsis bei Online-Transaktionen. (PM/Red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Linz & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Kreditkartenbetrug in Rheinbreitbach - Online-Dienste missbräuchlich genutzt

Rheinreitbach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet über einen Fall von Kreditkartenbetrug in Rheinbreitbach. Der ...

Schwerer Verkehrsunfall auf der B42 bei Unkel: Fahrradfahrer erfasst und schwer verletzt

Unkel. In den späten Stunden des Samstags (8. Juni), gegen Mitternacht, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der ...

Außergewöhnlicher Karneval im Sommer: Elferrat Asbach feiert 11x11-jähriges Jubiläum

Asbach. Karneval zu einer sehr ungewöhnlichen Zeit ist, so die Verantwortlichen, ein Wagnis. Der Erfolg gab dem Vorsitzenden ...

Raser im Visier: Polizei deckt mehr als 100 Geschwindigkeitsverstöße auf B42 bei Wallen auf

Dattenberg. Bei den routinemäßigen Geschwindigkeitskontrollen, die am Freitagnachmittag durch die Verkehrsdirektion Koblenz ...

Zechpreller auf vier Rädern: Mann aus Bad Hönningen zahlt Taxifahrten nicht

Bad Hönningen. In den dunklen Stunden des Wochenendes nutzte ein 40-jähriger Mann aus Bad Hönningen das Taxi als Transportmittel ...

Wohnungsbrand in Koblenz: 16 Personen, darunter acht Kinder, verletzt

Koblenz/Region. Laut Polizeipräsidium Koblenz entstand der Brand in einer Wohnung im ersten Obergeschoß des neunstöckigen ...

Werbung