Werbung

Pressemitteilung vom 08.06.2024    

Rauchentwicklung in Neuwieder Mehrparteienhaus: Schlafender Bewohner mit Drogen neben sich entdeckt

In Neuwied wurde am vergangenen Freitagabend (7. Juni) eine starke Rauchentwicklung in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses gemeldet. Bei dem Vorfall wurde eine Person verletzt, die von der Polizei mit Marihuana aufgefunden wurde.

(Symbolfoto)

Neuwied. Am Freitagabend wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein mutmaßlicher Wohnungsbrand in der Langendorfer Straße gemeldet. Die Einsatzkräfte vor Ort nahmen sofort eine starke Rauchentwicklung wahr. Deshalb musste die Feuerwehr die Tür zur betroffenen Wohnung gewaltsam öffnen. Als Ursache für die Rauchentwicklung konnte ein eingeschalteter Herd mit angebranntem Essen in einer Wohnung des Mehrparteienhauses ermittelt werden. Der 43-jährige Bewohner wurde schlafend auf dem Wohnzimmersofa entdeckt - unmittelbar neben ihm mehrere Gramm Marihuana.

Der Mann wurde mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in einem nahegelegenen Krankenhaus eingeliefert. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist durch den Vorfall kein Gebäudeschaden entstanden. (PM/red)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtige Instandsetzungsarbeiten auf der B 256: Vollsperrungen und Umleitungen geplant

Neuwied. Die Instandsetzungsarbeiten beginnen am 19. Juni und sollen bis zum 5. Juli abgeschlossen sein. Die Maßnahmen betreffen ...

75 Jahre Kreisbauern- und Winzerverband Neuwied: Jubiläum mit Einblick in heimische Landwirtschaft

Neuwied. Am Sonntag, 23. Juni, wird ab 10 Uhr auf dem Hof Meerheck der Familie Neumann an der Mainzer Str. 55 in 56566 Neuwied ...

Leserbrief zum Wahlergebnis: "Die Brandmauer gegen extreme Kräfte nicht einreißen lassen!"

LESERBRIEF. "Das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen ist in höchstem Maße beunruhigend. Ob auf europäischer Ebene, ob ...

Zwei Krankenwagen in Verkehrsunfälle verwickelt in Oberhonnefeld-Gierend und Dierdorf

Oberhonnefeld-Gierend. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 in ...

Martin Diedenhofen ruft zu Teilnahme an Digitalwettbewerb auf

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofen ruft Verantwortliche aus der Region zur Teilnahme auf: "Egal ob mit einem ...

Neun neue Hospizbegleiter starten in ihren ehrenamtlichen Dienst

Neuwied. Der Qualifizierungskurs umfasste insgesamt 124 Unterrichtseinheiten, die im Zeitraum von acht Monaten als Grund- ...

Weitere Artikel


Einbruch in Erpeler Rhein-Imbiss: Tageseinnahmen entwendet

Erpel. Die Tageseinnahmen aus der Kasse des Imbisses wurden entwendet. Die genaue Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Die ...

Instandsetzungsarbeiten an der B256 bei Neuwied: Verkehrsbeeinträchtigungen erwartet

Neuwied. Im Zuge der Erhaltungsmaßnahmen für das Brückenbauwerk der B256 bei Neuwied stehen ab Montag, 10. Juni, größere ...

1,335 Mio Euro für Ludwig-Erhard-Schule und Freie Christliche Realschule aus Landesschulbauprogramm

Neuwied. Die Ludwig-Erhard-Schule BBS Wirtschaft wird mit einer Fördersumme von 235.000 Euro bedacht, während die Freie Christliche ...

Weltladen Linz braucht fünf weitere Mitarbeiter

Das ehrenamtliche Engagement der derzeit 30 Mitarbeiter des Weltladens Linz stößt bei den aktuellen Öffnungszeiten (Montag ...

Westerwaldwetter: Kommt nach sonnigem Wochenende die Schafskälte?

Region. Der Freitag, der 7. Juni geht vielfach heiter mit einzelnen Quellwolken zu Ende. Die Nacht zum Samstag bleibt klar ...

Unzureichende Kindersicherung in Rheinbrohl: Polizei sanktioniert 25% der kontrollierten Fahrer

Rheinbrohl. Am Donnerstagmorgen (6. Juni) führte die Linzer Polizeiinspektion eine spezielle Verkehrskontrolle zur Kindersicherheit ...

Werbung